4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Heidelberger Druckmaschinen

Heidelberger Druck Aktie: Rückschlag eine Kaufgelegenheit? - Chartanalyse

Bild und Copyright: Heidelberger Druck.

Bild und Copyright: Heidelberger Druck.

12.11.2018, 11:01 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Erneut kommt bei der Heidelberger Druck Aktie eine wichtige charttechnische Unterstützungszone in den Blick. Aktuell verliert der Aktienkurs der Heidelberger im Montagshandel 2,75 Prozent an Wert auf 1,767 Euro. Nicht weit darunter ist das bisherige Tagestief notiert, das bei 1,759 Euro liegt. Zuvor konnte der Aktienkurs von Heidelberger Druck eine charttechnische Hürde bei 1,84/1,87 Euro nicht überwinden. Vom Tageshoch bei 1,858 Euro geht es mit diesem Verkaufssignal aus der technischen Analyse für die Heidelberger Druck Aktie nach unten. Neue Nachrichten von Seiten der Gesellschaft liegen heute nicht vor. In der letzten Woche hatte der Konzern seine Halbjahreszahlen vorgelegt und die Prognose für 2018/2019 bestätigt - wir berichteten.

Mit den Nachrichten kam es am vergangenen Donnerstag bereits zu einem Abwärtsimpuls bei der Heidelberger Druck Aktie, die am Freitag bei 1,73 Euro ein neues Zweijahrestief erreichte. Es ist das untere Ende der charttechnischen Unterstützungsmarke, die sich bei 1,73/1,76 Euro erstreckt und auch am Montag im Fokus steht. Kleinere mögliche Supports sind noch knapp darunter bei 1,71 Euro zu sehen. Im Breakfall könnte die Heidelberger Druck Aktie in Richtung 1,58/1,60 Euro und 1,46 Euro nach unten durchgereicht werden. Dagegen wäre ein Kursanstieg über 1,84/1,87 Euro in der technischen Analyse als wichtiges Kaufsignal für den Aktienkurs des Konzerns einzustufen.

Reaktionen auf die Halbjahreszahlen


Die Schlagzeilen zu dem SDAX-Titel werden seit Donnerstag neben den charttechnischen Faktoren auch von Analystenstimmen geprägt. Es gibt Reaktionen auf die Halbjahreszahlen von Heidelberger Druck - und einige Experten sehen hohes Kurspotenzial. Berenberg hatte die Zielmarke für die Heidelberger Druck Aktie zwar von 4,00 Euro auf 3,55 Euro gesenkt, erwartet damit aber zugleich, dass sich der Aktienkurs knapp verdoppeln kann. Die Kaufempfehlung wird beibehalten, die Quartalszahlen aber zugleich als schwach und entmutigend bezeichnet. Der Rückschlag könne aber ein guter Einstiegszeitpunkt sein, da das zweite Halbjahr bei Heidelberger Druck saisonal üblicherweise besser laufe.

Warburg Research hat nach den Zahlen der Süddeutschen sowohl die Kaufempfehlung als auch das Kursziel mit 3,25 Euro bestätigt. Die Zahlen seien wie erwartet ausgefallen, kommentieren die Analysten. Deutlich geringer fällt der Optimismus für den Aktienkurs von Heidelberger Druck bei der Commerzbank aus. Die Experten sehen die Zielmarke „nur” bei 2,30 Euro und stufen den SDAX-Wert weiter mit „hold” ein. Bei dem Titel sei Geduld gefragt.

Auf einem Blick - Chart und News: Heidelberger Druckmaschinen

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“

Weitere News zu diesem Thema:

Heidelberger Druck: Auftragseingang klettert deutlich - Prognose bestätigt

Von Heidelberger Druck kommen am Donnerstagmorgen Zahlen zum Geschäftsverlauf. In der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2018/2019 hat die Gesellschaft einen Auftragseingang von 1,31 Milliarden Euro verzeichnet gegenüber 1,23 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz kletterte von 1,05 Milliarden Euro auf 1,11 Milliarden Euro. Dagegen fiel das Ergebnis unter dem Strich zurück: Heidelberger Druck meldet einen Halbjahresverlust je Aktie von 0,02 Euro nach einem ausgeglichenen Ergebnis im Vorjahreszeitraum. Auf EBITDA-Basis dagegen kletterte der operative Überschuss von 60 Millionen ... weiter zur Heidelberger Druckmaschinen News



Nachrichten und Informationen zur Heidelberger Druckmaschinen-Aktie

15.08.2019 - DGAP-News: Heidelberger Druckmaschinen AG: Marcus A. Wassenberg wird zum 1. September 2019 neuer ...
17.07.2019 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Konjunkturbedingte Investitionszurückhaltung belastet ...
05.06.2019 - DGAP-News: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg baut cloudbasierte Anwendungen aus - ...
27.05.2019 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Personelle Veränderung im Vorstand ...
07.05.2019 - DGAP-News: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg und MBO bedauern die Entscheidung des ...
07.05.2019 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg erreicht Ziele für 2018/19 - zunehmende ...
25.03.2019 - DGAP-News: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg vollzieht Kapitalerhöhung - Masterwork aus ...
23.01.2019 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg schließt Vereinbarung mit Masterwork Group ...
13.12.2018 - Heidelberger Druckmaschinen AG: Weltweit modernstes Forschungszentrum der Druckindustrie eröffnet ...
02.10.2018 - DGAP-News: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg investiert in digitale Weiterverarbeitung - ...
18.06.2018 - DGAP-News: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg optimiert Kapitalstruktur - weiterer ...
23.05.2018 - Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg baut mit neuer Digital Unit eCommerce-Geschäft, ...
27.03.2018 - DGAP-News: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg optimiert Finanzierungsstruktur - Basis für ...
22.12.2017 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg konkretisiert steuerrechtliche Auswirkungen ...
27.10.2016 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg stellt Vorstand neu auf - Rainer ...
22.07.2016 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Vorstandsvorsitzender Dr. Gerold Linzbach wird seinen ...
31.03.2016 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Europäische Investitionsbank fördert Forschung und ...
14.03.2016 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg optimiert Finanzrahmen - jährliche ...