Heidelberger Druck Aktie: Rückschlag eine Kaufgelegenheit? - Chartanalyse


Nachricht vom 12.11.2018 12.11.2018 (www.4investors.de) - Erneut kommt bei der Heidelberger Druck Aktie eine wichtige charttechnische Unterstützungszone in den Blick. Aktuell verliert der Aktienkurs der Heidelberger im Montagshandel 2,75 Prozent an Wert auf 1,767 Euro. Nicht weit darunter ist das bisherige Tagestief notiert, das bei 1,759 Euro liegt. Zuvor konnte der Aktienkurs von Heidelberger Druck eine charttechnische Hürde bei 1,84/1,87 Euro nicht überwinden. Vom Tageshoch bei 1,858 Euro geht es mit diesem Verkaufssignal aus der technischen Analyse für die Heidelberger Druck Aktie nach unten. Neue Nachrichten von Seiten der Gesellschaft liegen heute nicht vor. In der letzten Woche hatte der Konzern seine Halbjahreszahlen vorgelegt und die Prognose für 2018/2019 bestätigt - wir berichteten.

Mit den Nachrichten kam es am vergangenen Donnerstag bereits zu einem Abwärtsimpuls bei der Heidelberger Druck Aktie, die am Freitag bei 1,73 Euro ein neues Zweijahrestief erreichte. Es ist das untere Ende der charttechnischen Unterstützungsmarke, die sich bei 1,73/1,76 Euro erstreckt und auch am Montag im Fokus steht. Kleinere mögliche Supports sind noch knapp darunter bei 1,71 Euro zu sehen. Im Breakfall könnte die Heidelberger Druck Aktie in Richtung 1,58/1,60 Euro und 1,46 Euro nach unten durchgereicht werden. Dagegen wäre ein Kursanstieg über 1,84/1,87 Euro in der technischen Analyse als wichtiges Kaufsignal für den Aktienkurs des Konzerns einzustufen.

Reaktionen auf die Halbjahreszahlen


Die Schlagzeilen zu dem SDAX-Titel werden seit Donnerstag neben den charttechnischen Faktoren auch von Analystenstimmen geprägt. Es gibt Reaktionen auf die Halbjahreszahlen von Heidelberger Druck - und einige Experten sehen hohes Kurspotenzial. Berenberg hatte die Zielmarke für die Heidelberger Druck Aktie zwar von 4,00 Euro auf 3,55 Euro gesenkt, erwartet damit aber zugleich, dass sich der Aktienkurs knapp verdoppeln kann. Die Kaufempfehlung wird beibehalten, die Quartalszahlen aber zugleich als schwach und entmutigend bezeichnet. Der Rückschlag könne aber ein guter Einstiegszeitpunkt sein, da das zweite Halbjahr bei Heidelberger Druck saisonal üblicherweise besser laufe.

Warburg Research hat nach den Zahlen der Süddeutschen sowohl die Kaufempfehlung als auch das Kursziel mit 3,25 Euro bestätigt. Die Zahlen seien wie erwartet ausgefallen, kommentieren die Analysten. Deutlich geringer fällt der Optimismus für den Aktienkurs von Heidelberger Druck bei der Commerzbank aus. Die Experten sehen die Zielmarke „nur” bei 2,30 Euro und stufen den SDAX-Wert weiter mit „hold” ein. Bei dem Titel sei Geduld gefragt. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonmicData: „Wachstumsmotor ist der cyber-sichere Arbeitsplatz“

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Heidelberger Druck: Auftragseingang klettert deutlich - Prognose bestätigt
08.11.2018 - Von Heidelberger Druck kommen am Donnerstagmorgen Zahlen zum Geschäftsverlauf. In der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2018/2019 hat die Gesellschaft einen Auftragseingang von 1,31 Milliarden Euro verzeichnet gegenüber 1,23 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz kletterte von 1,05 Milliarden Euro auf 1,11 Milliarden Euro. Dagegen fiel das Ergebnis unter dem Strich zurück: Heidelberger Druck meldet einen Halbjahresverlust je Aktie von 0,02 Euro nach einem ausgeglichenen Ergebnis im Vorjahreszeitraum. Auf EBITDA-Basis dagegen kletterte der operative Überschuss von 60 Millionen Euro auf 62 Millionen Euro, melden die Süddeutschen. Beim Free Cashflow der Gesellschaft hat sich da... 4investors-News weiterlesen.



News und Informationen zur Heidelberger Druckmaschinen Aktie

02.04.2019 - Heidelberger Druckmaschinen: Kursziel wird nicht nur von den neuen Aktien beeinflusst
25.03.2019 - Heidelberger Druck: Deal perfekt - neuer Ankeraktionär
14.03.2019 - Heidelberger Druckmaschinen: Kursziel der Aktie wird deutlich reduziert
11.02.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Keine gute Nachrichten
11.02.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Zahlen mit Schwächen, aber Marge soll sich erholen
07.02.2019 - Heidelberger Druckmaschinen: Aktie unter Druck – Kaufrating
07.02.2019 - Heidelberger Druckmaschinen: Starkes Kurspotenzial
07.02.2019 - Heidelberger Druck Aktie in Turbulenzen - was sind die Gründe?
04.02.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Raus aus der Konsolidierung?
31.01.2019 - Heidelberger Druckmaschinen: Kein Hoffnungsschimmer
30.01.2019 - Heidelberger Druckmaschinen: Ausblick auf die Quartalszahlen
29.01.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Zweite Etappe der Kursparty voraus?
24.01.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Schwächere Zahlen erwartet
24.01.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Der Tag nach der dicken Überraschung…
23.01.2019 - Heidelberger Druck: Diese News war die Rettung für die Aktie
23.01.2019 - Heidelberger Druck Aktie schießt nach oben: Chinesen steigen als Ankeraktionär ein
15.01.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Wichtige Signale voraus!
04.01.2019 - Heidelberger Druckmaschinen: Kursziel der Aktie bricht ein
18.12.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Geht die Talfahrt weiter, oder passiert hier was?
14.12.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Boden gefunden? Aber da fehlt noch was!


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.04.2019 - Siemens Gamesa: News aus den USA
25.04.2019 - Hawesko Holding hält Dividende konstant
25.04.2019 - InTiCa Systems: Autoindustrie wird für 2019 entscheidend
25.04.2019 - home24 legt Zahlen für 2018 vor
25.04.2019 - artec technologies: News aus Katar
25.04.2019 - mVISE: „Die Steigerung der Margen steht bei uns nun absolut im Vordergrund”
25.04.2019 - Wiener Börse: Neue Aktien im global market Segment
25.04.2019 - Wacker Chemie bestätigt Prognose - Ergebnis deutlich unter Druck
25.04.2019 - Norma wird pessimistischer für die Marge
25.04.2019 - Syzygy bestätigt Planungen für 2019


Chartanalysen

25.04.2019 - Aareal Bank Aktie: Bleibt der wichtige Ausbruch intakt?
25.04.2019 - BASF Aktie: Korrekturbedarf oder nur eine Rallye-Pause?
25.04.2019 - Commerzbank Aktie: Das werden spannende Wochen!
24.04.2019 - Wirecard Aktie - neue Kaufsignale: Die Rallye macht sich selbständig
24.04.2019 - Steinhoff Aktie: Plötzliche Schwankungen - was ist hier los?
24.04.2019 - E.On Aktie: Jetzt wird es kritisch!
24.04.2019 - Aurelius Aktie: Geht die Party in die nächste Runde?
24.04.2019 - TUI Aktie - aufpassen: Kommt jetzt die Erholungsrallye?
24.04.2019 - Paragon Aktie: Kater oder neuer Kaufrausch?
23.04.2019 - Wirecard Aktie: Kleiner Kaufrausch am Nachmittag


Analystenschätzungen

25.04.2019 - euromicron Aktie erhält Kaufempfehlung
25.04.2019 - SAP Aktie: Einige neue Kursziele
25.04.2019 - Nokia Aktie: Alles dabei…
25.04.2019 - Deutsche Bank Aktie: Welche Alternativen hat das Unternehmen noch?
25.04.2019 - E.On: Einstelliges Kursziel
25.04.2019 - Deutsche Bank: Kommt ein Aufschwung beim Kurs?
25.04.2019 - Bayer: Ist die Existenz bedroht?
25.04.2019 - Dialog Semiconductor: Kurs nähert sich dem Kursziel an
25.04.2019 - Commerzbank: Nach dem Aus der Fusionspläne – Aktie wird hochgestuft
25.04.2019 - Wirecard: Das ist eine Enttäuschung – Verkaufsempfehlung für die Aktie


Kolumnen

25.04.2019 - Indische Börse steigt nach schwächerem Jahresbeginn auf Allzeithoch - Commerzbank Kolumne
25.04.2019 - DAX: Auf der Zielgeraden? - UBS Kolumne
25.04.2019 - Amazon Aktie: Rally erreicht Kurszielbereich - UBS Kolumne
25.04.2019 - DAX mit neuem Jahreshoch: Aufwärtsmodus nachhaltig intakt - Donner & Reuschel Kolumne
24.04.2019 - ifo-Geschäftsklima: Auslandsnachfrage und Politik drücken die Stimmung - Nord LB Kolumne
24.04.2019 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt wieder - VP Bank Kolumne
24.04.2019 - DAX: Wird die Luft nun dünn? - UBS Kolumne
24.04.2019 - EuroStoxx 50: Scheitern die Bullen an der 3.500-Punkte-Marke? - UBS Kolumne
24.04.2019 - DAX: Strahlende Frühlingssonne entspricht intaktem Chartmuster - Donner & Reuschel Kolumne
23.04.2019 - DAX: Bullen nicht zu stoppen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR