Erster Deutscher Hanf Aktienfonds

Bank of Japan: Bleibt alles beim Alten - Nord LB Kolumne

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 19.09.2018 19.09.2018 (www.4investors.de) - Nachdem die Bank of Japan auf ihrer letzten Sitzung am 31. Juli eine kleine Ausweitung des Zielkorridors für die Rendite der 10jährigen Staatsanleihen vornahm und damit die Märkte eher enttäuschte, waren die Erwartungen an die aktuelle Sitzung gering.

Diesmal bestätigten sich die konservativen Prognosen – alles bleibt wie es ist. Der Leitzins verharrt bei -0,10% ebenso wie der Zielzins für die 10-jährigen japanischen Staatsanleihen bei 0,00% und das Volumen des Ankaufprogrammes bleibt konstant. Die Forward Guidance wurde ebenfalls bestätigt. Damit bleibt die japanische Notenbank weiter im ultra-expansiven Fahrwasser im Gegensatz zu den anderen beiden großen Notenbanken Fed und EZB, die sich aus diesem so langsam entfernen.

Trotz positiven Wachstums – das BIP im II. Quartal wurde zuletzt von 0,5% Q/Q auf 0,7% Q/Q revidiert – und einer Beschäftigung auf Rekordniveau fehlt den Preisen die notwendige Dynamik um das Inflationsziel in Höhe von 2,0% zu erreichen. Die Preissteigerungsrate beträgt aktuell gerade einmal die Hälfte dessen. Obendrein bieten die von den USA initiierten handelspolitischen Auseinandersetzungen ebenso wie die in der zweiten Jahreshälfte 2019 in Japan anstehende Anhebung der Konsumsteuer genügend Drohpotenzial gegenüber der japanischen Wirtschaft, so dass es auch tatsächlich wenig Anlass gibt, stärker auf die geldpolitische Bremse zu drücken.

Zusätzlich dürften aktuelle Naturphänomene wie Erdbeben, Taifun und Hitzewelle das BIP im III. Quartal belasten und liefern somit ein weiteres Argument, warum aktuell keine Änderungen an der geldpolitischen Agenda zwingend notwendig wären. Dass die japanische Wirtschaft sich überhitzt muss also nicht befürchtet werden.

Freilich gibt es auch Kritik am aktuellen Kurs, so sorgt das Ankaufprogramm mittlerweile in mittleren bis langfristigen Laufzeitenbereich der Staatsanleihen dafür, dass es fast keinen Handel mehr gibt. Die Notenbank ist der größte Halter von japanischen Aktien-ETF’s und hat über diese nun auch Mehrheiten an einigen Unternehmen. Die Notenbankbilanz entspricht in etwa dem gesamten BIP. Das sind alles keine gesunden Dimensionen mehr. Die Kritik kommt jedoch nur von außen, im Votum des Boards gab es zwar zwei Gegenstimmen zum aktuellen Programm, aber Kataoka und Harada plädieren sogar eher für mehr Stimulus.

Shinzo Abe hatte zuletzt auf Nachfrage der Presse gegenüber geäußert, dass er in seiner Amtszeit noch ein Zurückfahren der Programmen sehen möchte, betonte aber auch die Unabhängigkeit der Notenbank.

Fazit: Die japanische Notenbank bleibt bei ihrer ultra-expansiven Agenda. Angesichts der Auswirkung von einigen aktuellen Naturkatastrophen (Erdbeben, Taifun) und der anhaltenden Bedrohung durch die handelspolitischen Auseinandersetzungen und Konsumsteueranhebung in 2019 bestehen auch wenig Anlässe – abgesehen von der zu geringen Inflation – etwas an den aktuellen Maßnahmen zu ändern. (Redakteur: Externer Kolumnist)


Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der Nord LB. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!



News und Informationen zur Nord LB Aktie

Original-News von Nord LB - DGAP

13.12.2018 - DGAP-News: EVN AG: Geschäftsverlauf im Geschäftsjahr ...
13.12.2018 - DGAP-Adhoc: Godewind Immobilien AG beschließt ...
13.12.2018 - DGAP-News: Godewind Immobilien AG beschließt ...
13.12.2018 - Yves Rannou wird ab 1. Januar 2019 neuer CEO von ...
13.12.2018 - Manz AG erhält zweite Tranche des Großauftrags aus der ...
13.12.2018 - DGAP-News: Domstein Seafood AG: Rendite für Aktionäre von 4,7% für ...
13.12.2018 - DGAP-Adhoc: medical columbus AG: MEDIQON medical columbus GmbH pland Kaufvertrag zum Erwerb der ...
13.12.2018 - DGAP-News: FCR Immobilien AG veräußert erfolgreich Einkaufszentrum in ...
13.12.2018 - DGAP-News: DIC Asset AG sichert sich Neubauprojekt in Berlin nahe Kurfürstendamm für das ...
13.12.2018 - Global Blockchain Technologies Corp.: Mit Volldampf in die Zukunft! Global Blockchain investiert in ...
13.12.2018 - DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE mit Übernahme zum ...
13.12.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Industrie REIT-AG: Deutsche Industrie REIT-AG legt Volumen sowie Bezugs- und ...
13.12.2018 - DGAP-News: Rentschler Biopharma SE ernennt biopharmazeutischen Entwicklungsexperten Dr. Jesús ...
13.12.2018 - sentix-Jahresausblick: 10 Ideen für ...
13.12.2018 - DGAP-News: Softing AG: GlobalmatiX and Gemalto go full speed on high performance IoT automotive ...
13.12.2018 - DGAP-News: Biofrontera AG: Unabhängige Prüfung bestätigt Rechtmäßigkeit der ...
13.12.2018 - DGAP-News: Medios AG erweitert Vorstand ...
13.12.2018 - DGAP-News: publity AG investiert 20 Mio. EUR in ...
13.12.2018 - Timberland Capital Management GmbH gibt Emission neuer Unternehmensanleihen ...
13.12.2018 - DGAP-News: Auf Expansionskurs: VITAFY sichert sich 10 Millionen Euro für Expansion der eigenen ...


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

13.12.2018 - UniDevice: Noch fehlt es an der Bekanntheit
13.12.2018 - Dr. Hönle: Kurz vor den Zahlen
13.12.2018 - Ekosem-Agrar: Expansion belastet das Ergebnis
13.12.2018 - JinkoSolar Aktie: Das hat geklappt für die Bullen!
13.12.2018 - DCI setzt auf weiteres Wachstum
13.12.2018 - BASF baut Vorstand um - Kandidaten für den Aufsichtsrat
13.12.2018 - Gigaset: Finanzvorstand Mathys geht
13.12.2018 - SNP meldet: Alle Aktien platziert
13.12.2018 - Traumhaus: Eine besondere Premiere
13.12.2018 - RWE will Vorzugsaktien wandeln


Chartanalysen

13.12.2018 - JinkoSolar Aktie: Das hat geklappt für die Bullen!
13.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Fehlsignal am Morgen!
13.12.2018 - Barrick Gold Aktie: Der entscheidende Schlag fehlt noch
13.12.2018 - Geely Aktie: Hier tut sich was - Kaufsignale
13.12.2018 - Mutares Aktie: Das eine entscheidende Signal fehlt … noch?
13.12.2018 - BASF Aktie: Interessanter Chart und attraktive Dividendenrendite
13.12.2018 - Steinhoff Aktie: Erholungsrallye könnte weiter gehen, wenn…
13.12.2018 - Commerzbank Aktie: Start der Erholungsrallye?
12.12.2018 - BYD Aktie: Interessante Kaufsignale, aber…
12.12.2018 - Fintech Group Aktie: Geht hier was für die Bullen?


Analystenschätzungen

13.12.2018 - E.On Aktie: Skepsis bei Morgan Stanley
13.12.2018 - Freenet Aktie: TV-Geschäft macht Sorgen
13.12.2018 - Commerzbank Aktie: Mittlerweile attraktiv bewertet
13.12.2018 - BASF Aktie: Kursziele sinken, dennoch gibt es Kaufempfehlungen
13.12.2018 - Fresenius Aktie weiter in Turbulenzen - zu tief gefallen?
13.12.2018 - General Electric Aktie: Ist der Boden gefunden?
12.12.2018 - Euromicron Aktie: Hoffnungen für 2019
12.12.2018 - SNP Aktie: Kursziel wird wegen Kapitalerhöhung deutlich gesenkt
12.12.2018 - Fresenius Aktie: Drei interessante Neuigkeiten
12.12.2018 - Infineon Aktie: Langfristig gute Perspektiven


Kolumnen

13.12.2018 - US-Wirtschaftswachstum hat Zenit überschritten und steuert auf Rezession 2021 zu - AXA IM Kolumne
13.12.2018 - EZB nimmt Abschied von Nettoankäufen – Risiken für Normalisierungspfad - Nord LB Kolumne
13.12.2018 - EZB stoppt Netto-Anleihekäufe - VP Bank Kolumne
13.12.2018 - Schweiz: SNB lässt die geldpolitische Ausrichtung unverändert - VP Bank Kolumne
13.12.2018 - Aktienmarkt in Südkorea versucht Bodenbildung - Commerzbank Kolumne
13.12.2018 - Bayer Aktie: Erholung an entscheidender Unterstützung - UBS Kolumne
13.12.2018 - DAX: Erholung gewinnt an Fahrt - UBS Kolumne
13.12.2018 - Theresa May übersteht das Misstrauensvotum der Tory-Fraktion - VP Bank Kolumne
12.12.2018 - USA: Inflationsrückgang auf 2,2% gibt Vorgeschmack auf nahe Zukunft! - Nord LB Kolumne
12.12.2018 - Grossbritannien: Theresa May muss sich einem Misstrauensvotum stellen - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR