Uniper will Dividenden erhöhen

27.02.2018, 08:55 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Uniper will den Aktionären der Gesellschaft für das vergangene Jahr eine Dividende von 0,74 Euro je Aktie zahlen. Insgesamt würden damit 271 Millionen Euro ausgeschüttet - 21 Millionen Euro mehr als der Konzern zuvor in Aussicht gestellt hatte. Basis sei ein bereinigter operativer Gewinn von 1,1 Milliarden Euro sowie ein freier Cashflow von 361 Millionen Euro, der im vergangenen Jahr vorläufigen Zahlen zufolge erzielt wurde. Der Aufsichtsrat sowie die Hauptversammlung der Aktionäre müssen dem Vorhaben des Managements allerdings noch grünes Licht geben.

„Der Vorstand bestätigt darüber hinaus seine Aussage vom Dezember letzten Jahres, ausgehend von der Dividende für das Geschäftsjahr 2016 in Höhe von 200 Millionen Euro die Dividenden durchschnittlich um 25 Prozent pro Jahr bis zur Dividende für das Geschäftsjahr 2020 anzuheben”, so Uniper zu zukünftigen Dividendenzahlungen.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-Adhoc: Uniper SE: Vorstand schlägt Dividende von 0,74 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2017 vor




DGAP-Ad-hoc: Uniper SE / Schlagwort(e): Dividende

Uniper SE: Vorstand schlägt Dividende von 0,74 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2017 vor
26.02.2018 / 19:47 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Uniper SE: Vorstand schlägt Dividende von 0,74 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2017 vor

Der ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR