Übersee-Börsen - News: Aktien, Unternehmen, Wirtschaft

In meinen bisherigen Beiträgen über die Netzwerkökonomie – inkl. der Gefahr der Disintermediation für so manche heute noch gut etablierten Branchen – sowie der Serviceökonomie, spielt die Digitale Transformation eine zentrale Rolle. Aus diesem Anlass schreibe ich heute einen eigenen Beitrag nur über diesen bedeutenden Megatrend unserer Gesellschaft – der Digitalen Transformation. Seit Jahrzehnten erleben wir einen intensiven digitalen Wandel. Wir sprechen hierbei nicht ... weiterlesen!

Aktien aus Übersee - News zu Unternehmen

Ballard Power Aktie: Auf in den Showdown…

Aktuelle Indikationen für die Ballard Power Aktie zeigen unmittelbar vor dem heutigen Handelsstart an der US-Börse nach oben. Nachdem der Aktienkurs des Brennstoffzellen-Konzerns gestern mit 10,25 Dollar (+2,19 Prozent) aus dem Nasdaq-Handel ging, werden aktuell 10,70 Dollar als Indikation genannt. Für Ballard wird der heutige Tag enorm wichtig: Am Abend nach Handelsschluss wird der kanadische ...weiterlesen

Ballard Power: Zwei ganz wichtige Tage brechen an!

Es werden wichtige Tage für Ballard Power und die Aktie des Brennstoffzellen-Unternehmens: Heute Abend legen die Kanadier ihre Zahlen vor, allerdings wohl erst nach dem Handelsende in den USA. Die Konsens-Prognose seitens der Analysten wird in den USA mit 5 Cent Verlust je Ballard Power Aktie und einem Umsatz von 31,06 Millionen Dollar angegeben. Wie die Zahlen und vor allem der Ausblick ...weiterlesen

Aktien aus Übersee - Analystenstimmen

Tesla: Weiteres Verlustjahr

Im ersten Quartal steigt die Auslieferung bei Tesla von 63.019 Einheiten auf 88.400 Einheiten an. Das ist ein Plus von 40,3 Prozent. Bei der Produktion geht es um rund 33 Prozent auf 102.672 Einheiten nach oben. Die Werte liegen klar unter den Daten vom vierten Quartal. Die Ziele von Tesla für das Gesamtjahr dürften aufgrund der Krise nicht mehr erreichbar sein. Eigentlich wollte Tesla im ...weiterlesen

Tesla: Symbol für den Aufbruch

Die Analysten der Nord LB rechnen damit, dass die weltweite Autoproduktion im laufenden Jahr um 10 Prozent bis 20 Prozent sinken wird. Das dürfte sich auch im Ergebnis der Autokonzerne deutlich bemerkbar machen. Bei Tesla wollte man 2020 etwa 500.000 Autos ausliefern. Dieses Ziel ist in der aktuellen Krise nicht mehr realistisch. Die Experten glauben, dass Tesla 2020 erneut Verluste ...weiterlesen

Börsen in Übersee - Experten-Kolumnen

_ISM PMI Non-Manufacturing mit Fehlsignal

In den Vereinigten Staaten sind vor einigen Minuten aktuelle Zahlen zur Entwicklung des ISM PMI Non-Manufacturing veröffentlicht worden. Aufgrund der Verwerfungen durch die Coronavirus-Krise war bereits im März mit einer deutlichen Stimmungseintrübung zu rechnen gewesen. Der Indikator präsentiert sich nun auch schwächer, konnte sich am aktuellen Rand mit 52,5 Zählern immerhin oberhalb der ...weiterlesen

Globale Unsicherheiten und Produktionsrückgänge drücken weiter auf die Rohstoffpreise - Stabilitas-Kolumne

Der Edelmetallsektor bleibt weiterhin attraktiv für Anleger. Gold verlor im März geringfügig um ein Prozent (-0,9) und beendete den Monat bei 1.571,85 US-Dollar pro Feinunze. Die Verluste bei Silber fielen im abgelaufenen Monat etwas höher aus, wobei sie sich zum Monatsende wieder etwas relativierten. Silber stand wegen der Ansicht als Industriemetall unter Druck und gab insgesamt um 21 ...weiterlesen

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung