Wirecard: Plus 80 Prozent

07.02.2019, 18:13 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Auch heute gibt es wieder einen Artikel in der FT mit Vorwürfen zu Wirecard. Der Kurs der Aktie gerät dadurch am Nachmittag wieder stark unter Druck. Die Marke von 100 Euro wird aber, wie noch vor wenigen Tagen geschehen, nicht erneut unterschritten. Für die Analysten der DZ Bank bleibt es trotz der jüngsten Medienartikel bei der Kaufempfehlung für die Wirecard-Aktien. Das Kursziel sehen die Experten weiter bei 200,00 Euro.

Die Experten erkennen bei Wirecard weiter einen starken Wachstumstrend. Zugleich erinnern sie daran, dass die Aktie in den vergangenen Jahren mehrfach Short-Attacken ausgesetzt war, was auch die hohe Volatilität beim Kurs erklärt. Bei diesen Attacken ging es auch um die Bilanzierung. Alle damals gemachten Vorwürfe waren jedoch haltlos.

Heute gibt die Aktie von Wirecard 15,0 Prozent auf 110,75 Euro nach. Damit hat das Papier ein Potenzial von etwas mehr als 80 Prozent bis zum Kursziel der Experten.
Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Wirecard: Das Erfolgsmodell hat wieder heftige Schrammen

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Nachrichten und Informationen zur Wirecard-Aktie

4investors-News

19.09.2019 - Wirecard: Rockt die Aktie nun wieder das Parkett?
18.09.2019 - Wirecard: Naht eine Abstufung?
18.09.2019 - Wirecard: Ganz neue Möglichkeiten
18.09.2019 - Wirecard-Aktie: Kaufsignal! Kommt jetzt die Kursrallye ans Allzeithoch?
18.09.2019 - Wirecard-Aktie: Deal perfekt! Und nun?

DGAP-News

18.09.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Wirecard und SoftBank besiegeln strategische ...