DGAP-News: UNIWHEELS AG: 'Bester Börsengang des Jahres' - UNIWHEELS AG mit dem Preis der Börsenzeitung Parkiet ausgezeichnet

Nachricht vom 17.03.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: UNIWHEELS AG / Schlagwort(e): Börsengang/Sonstiges

UNIWHEELS AG: 'Bester Börsengang des Jahres' - UNIWHEELS AG mit dem Preis der Börsenzeitung Parkiet ausgezeichnet
17.03.2016 / 10:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
''Bester Börsengang des Jahres'' - UNIWHEELS AG mit dem Preis der Börsenzeitung Parkiet ausgezeichnet
Der Preis in der Kategorie ''Bester Börsengang des Jahres'' wurde während der ''Bullen und Bären-Gala", die von Parkiet jedes Jahr in Warschau ausgetragen wird, verliehen.
Bad Dürkheim, den 17. März 2016
Die Auszeichnungen "Bullen und Bären" werden alljährlich den besten Unternehmen, die an der Warschauer Wertpapierbörse notiert sind, sowie an Institutionen und Organisatoren des Kapitalmarktes, vergeben.
Die Vergabe der Preise zielt darauf ab, Unternehmen, Institutionen und Experten, die zur Weiterentwicklung des Kapitalmarktes beigetragen haben, zu honorieren und zu fördern.
Die Auszeichnungen werden von der Börsenzeitung ''Parkiet'' vergeben. UNIWHEELS erhielt den Preis in der Kategorie ''Börsengang des Jahres '' nach einem erfolgreichen IPO in Warschau im Mai 2015. Der Gesamtwert des Angebots belief sich auf mehr als 500 Millionen PLN. Seit der Einführung ist der Aktienkurs im Vergleich zum Ausgabekurs von 105 PLN um über 27% gestiegen auf den aktuellen Kurswert von ca. 134 PLN.
''Ich möchte mich bei der Redaktion von Parkiet für diese besondere Auszeichnung ganz herzlich bedanken. Die Durchführung des IPO war harte Arbeit, aber börsennotiert zu sein, bietet viele Vorteile: eine solide Finanzposition durch Eigenkapitalfinanzierung genauso wie der Kapitalmarkte als Feedbackgeber und als Plattform für den Ideenaustausch mit anderen Kapitalmarktteilnehmern. Besonders hier in Warschau schätzen wir die Nähe und Konzentration von so vielen namhaften Finanzinstitutionen - dies bietet eine sehr effiziente Art der Kommunikation mit unseren Investoren'' sagte Dr. Thomas Buchholz, Vorstandsvorsitzender der UNIWHEELS AG.
"Nach nur 10 Monaten Notierung von UNIWHEELS an der Warschauer Wertpapierbörse sind wir davon überzeugt, dass unsere Entscheidung für den Markt Warschau die Richtige war. Klare Regeln, professionelle Marktteilnehmer und effiziente Investorenkontakte sind aus unserer Sicht entscheidende Faktoren am Kapitalmarkt."- erklärt Dr. Karsten Obenaus, Finanzvorstand der UNIWHEELS AG. ''Noch einmal möchte ich allen, die bei der Durchführung des erfolgreichen Börsenganges beteiligt waren, danken und selbstverständlich vielen Dank auch an die Warschauer Wertpapierbörse, an Parkiet und an unsere Investoren für ihr Vertrauen und wertvolles Feedback." ergänzt er.
Die Marktkapitalisierung der UNIWHEELS AG zum 11. März 2016 liegt bei knapp 1.660 Mio. PLN (388 Mio. EUR). Der Streubesitz beträgt 38,7 %.
Vor kurzem hat die Warschauer Wertpapierbörse mitgeteilt, dass die Aktien der UNIWHEELS AG in den Midcap-Index mWIG40, vergleichbar mit dem deutschen MDAX, aufgenommen werden. Die Anpassung tritt am 21. März 2016 in Kraft.
Über UNIWHEELS:
Die UNIWHEELS-Gruppe ist einer der marktführenden Hersteller von Aluminiumrädern für PKW in Europa und weltweit einer der wenigen Technologieführer in der Aluminiumradbranche.
UNIWHEELS ist der drittgrößte europäische OEM-Radzulieferer für die Automobilindustrie sowie der marktführende Hersteller von Leichtmetallrädern für den Zubehörmarkt (AM) in Europa. Bekannte Konzernmarken sind ATS, RIAL, ALUTEC und ANZIO. Zurzeit verfügt die Gruppe über drei Produktionswerke, von denen sich zwei in Polen (Stalowa Wola) und eins in Deutschland (Werdohl) befinden.
UNIWHEELS sieht sich als einer der führenden Partner der Automobilindustrie für die bestmögliche Reduzierung von CO2-Emmissionen durch Gewichtseinsparung bei Leichtmetallrädern. Neben gewichtsoptimierten Konstruktionsverfahren kommen hierbei vornehmlich folgende Verfahren zum Einsatz: Flowforming, Lightforming, Undercut sowie Schmiedefräsen.
Die Aktie der UNIWHEELS AG ist seit 2015 an der Warschauer Börse notiert und hat die Wertpapierkennnummer A13STW, die ISIN DE000A13STW4 und das Börsenkürzel UNW.
Ansprechpartner für weitere Informationen:
Oliver Madsen
Head of Investor Relations
E-Mail: o.madsen@de.uniwheels.com
UNIWHEELS AG
Gustav-Kirchhoff-Str. 10
67098 Bad Dürkheim
Deutschland








17.03.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

446299  17.03.2016 






Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.01.2019 - FinLab: Neue Millionen für Beteiligung Iconiq
22.01.2019 - DEAG kauft Axel Springer bei myticket heraus
22.01.2019 - Nordex: innogy-Partnerschaft nimmt Fahrt auf
22.01.2019 - Francotyp-Postalia geht neue IoT-Beteiligung ein
22.01.2019 - PNE AG: Operativ „sehr erfreulich entwickelt”
22.01.2019 - Steinhoff International: Neuigkeiten zur Sanierung - Tochtergesellschaft verkauft
22.01.2019 - Shop Apotheke Europe steigert Umsatz deutlich
22.01.2019 - Heidelberg Pharma: Geld aus China
22.01.2019 - SFC Energy: Neuer Millionenauftrag von der Bundeswehr
22.01.2019 - Siltronic Aktie: Breakversuch erneut gescheitert?


Chartanalysen

22.01.2019 - Siltronic Aktie: Breakversuch erneut gescheitert?
22.01.2019 - Deutsche Bank Aktie: Der Kessel brodelt
22.01.2019 - Wirecard Aktie: Das war die Trendwende, oder…?
22.01.2019 - Dialog Semiconductor Aktie: Warnzeichen in der technischen Analyse
22.01.2019 - Geely und BYD: Das könnte böse Folgen für die Aktien haben!
21.01.2019 - Aumann Aktie: Ein wichtiges Kaufsignal
21.01.2019 - Steinhoff Aktie: Neue Woche, neue Signale!
21.01.2019 - Evotec Aktie: Hier liegt was in der Luft…
21.01.2019 - Medigene Aktie: Starke Zeichen zum Wochenstart
21.01.2019 - RIB Software Aktie: Nächste Kaufsignale voraus?


Analystenschätzungen

22.01.2019 - Wirecard: Vorschau auf die Zahlen – Starker Wachstumstrend
22.01.2019 - K+S: Klares Kaufvotum für die Kali-Aktie
22.01.2019 - Aixtron: Aktie im Minus
22.01.2019 - Carl Zeiss Meditec: Gute Kursentwicklung sorgt für Abstufung der Aktie
22.01.2019 - E.On: Innogy als Impulsgeber
22.01.2019 - Lufthansa:Aktie wird hochgestuft
22.01.2019 - Henkel: Zweifache Abstufung der Aktie
22.01.2019 - Siemens: Vor den Quartalszahlen
21.01.2019 - Henkel: Druck hält an
21.01.2019 - Deutsche Bank. Ein weiteres Minus


Kolumnen

22.01.2019 - ZEW-Umfrage - Brexit-Chaos und Chinas Konjunkturflaute lasten auf Stimmung - Nord LB Kolumne
22.01.2019 - S&P 500: Bullen konnten überzeugen - UBS Kolumne
22.01.2019 - DAX: Bullen am Drücker - UBS Kolumne
22.01.2019 - Osram, VW & Co.: Autokonjunktur noch relativ robust, aber „Dunkle Wolken” - Commerzbank Kolumne
22.01.2019 - Brexit: Plan B! … Was für ein Plan B? - VP Bank Kolumne
22.01.2019 - DAX: Januar-Rally schon wieder beendet? - Donner & Reuschel Kolumne
21.01.2019 - China: Talsohle noch nicht erreicht! - Nord LB Kolumne
21.01.2019 - DAX: Nix is fix (!) - Donner & Reuschel Kolumne
21.01.2019 - Amazon Aktie: Zurück zu alter Stärke - UBS Kolumne
21.01.2019 - DAX: Anstieg mit neuen Schwung - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR