Neue JDC Group Anleihe 2019/2024
4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Axel Springer NA

DGAP-Adhoc: Axel Springer SE: Axel Springer erwirbt führenden US-Anbieter von Daten und Wirtschaftsanalysen für die digitale Wirtschaft eMarketer, Inc.

Bild und Copyright: 360b / shutterstock.com.

Bild und Copyright: 360b / shutterstock.com.

10.06.2016, 10:10:41 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-Ad-hoc: Axel Springer SE / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen/Strategische Unternehmensentscheidung

Axel Springer SE: Axel Springer erwirbt führenden US-Anbieter von Daten und Wirtschaftsanalysen für die digitale Wirtschaft eMarketer, Inc.
10.06.2016 / 10:10

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Ein Tochterunternehmen der Axel Springer SE übernimmt rund 93 % der Anteile
an der eMarketer, Inc., New York, USA. Einer entsprechenden
Erwerbsvereinbarung hat der Aufsichtsrat der Axel Springer SE heute
zugestimmt. Die Transaktion erfolgt auf der Grundlage einer
Unternehmensbewertung von eMarketer von rund USD 250 Mio. (EUR 220 Mio.).
Unter Berücksichtigung der liquiden Mittel und Verbindlichkeiten zahlt Axel
Springer für 93 % der Anteile einen Betrag von rund USD 242 Mio. (EUR 213
Mio.). Die eMarketer, Inc. erzielte im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von
USD 45,5 Mio. (EUR 40,0 Mio.) und ein EBITDA von USD 13,5 Mio. (EUR 11,9
Mio.). Für das Geschäftsjahr 2016 erwartet eMarketer. einen Umsatz von rund
USD 53 Mio. (rund EUR 47 Mio.) und ein EBITDA von rund USD 18,5 Mio. (EUR
16,3 Mio.). Zwei der noch aktiven Gründer werden weiterhin an dem
Unternehmen beteiligt bleiben und dieses auch zukünftig führen.
Die eMarketer, Inc. ist führender Anbieter hochwertiger Analysen, Reports
und Daten für die digitale Wirtschaft. Rund 81% der Erlöse erzielt das
Unternehmen über Abonnementverträge. Die Transaktion ist ein weiterer
wesentlicher Baustein der Strategie von Axel Springer, im
englischsprachigen Raum zu wachsen. Axel Springer verstärkt mit dem Erwerb
von eMarketer zugleich seine Paid Content-Aktivitäten und ergänzt die
bestehenden Wirtschaftsmedien.
Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die
zuständigen Kartellbehörden.










10.06.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Axel Springer SE



Axel-Springer-Straße 65



10888 Berlin



Deutschland


Telefon:
+49 (0)30 2591-77421


Fax:
+49 (0)30 2591-77422


E-Mail:
ir@axelspringer.de


Internet:
www.axelspringer.de


ISIN:
DE0005501357, DE0005754238


WKN:
550135, 575423


Indizes:
MDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Terminbörse EUREX







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

470677  10.06.2016 




Weitere DGAP-News von Axel Springer NA

26.08.2019 - DGAP-News: Axel Springer SE: Endgültige Annahmequote für KKR-Angebot erreicht 42,5 Prozent
16.08.2019 - DGAP-News: Axel Springer SE: Ariane Melanie Springer und Axel Sven Springer verkaufen Teile ihrer Axel-Springer-Beteiligung an KKR
07.08.2019 - DGAP-News: Axel Springer SE: KKR-Angebot für 27,8 Prozent der Axel-Springer-Aktien angenommen
05.08.2019 - DGAP-News: Axel Springer SE: Mindestannahmeschwelle für freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot von KKR überschritten
11.07.2019 - DGAP-News: Vorstand und Aufsichtsrat der Axel Springer SE empfehlen Annahme des freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots von KKR

4investors-News zu Axel Springer NA

19.09.2019 - Axel Springer: Coverage wird beendet
27.08.2019 - Axel Springer: Eine neue Verkaufsempfehlung
15.08.2019 - Axel Springer Aktie: Wenig Euphorie nach den Zahlen
05.08.2019 - Axel Springer: KKR-Angebot überspringt Schwelle
05.07.2019 - Axel Springer: Annahmefrist für KKR-Übernahmeofferte gestartet