4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Merck KgaA

DGAP-Adhoc: Merck KGaA: Merck KGaA bricht klinische Studie für bintrafusp alfa (INTR@PID Lung 037) ab

20.01.2021, 13:30:35 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-Ad-hoc: Merck KGaA / Schlagwort(e): Studie/Studienergebnisse
Merck KGaA: Merck KGaA bricht klinische Studie für bintrafusp alfa (INTR@PID Lung 037) ab

20.01.2021 / 13:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Merck KGaA (die "Gesellschaft") untersucht eine bi-funktionale Immuntherapie, bintrafusp alfa (anti-PD-L1/TGF-beta trap), als mögliche Therapie für schwer zu behandelnde Krebserkrankungen.

Auf Basis einer Betrachtung sämtlicher Daten aus der laufenden klinischen Studie INTR@PID Lung 037 zur Evaluierung von bintrafusp alfa als Erstlinien-Therapie für Patienten mit PD-L1-exprimierendem, fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC) im Stadium IV (die ?Klinische Studie"), hat das Unabhängige Daten-Monitoring-Komitee (Independent Data Monitoring Committee) am 19. Januar 2021 empfohlen, die Klinische Studie zu beenden. Basierend auf dieser Empfehlung hat die Gesellschaft entschieden, die klinische Studie abzubrechen, weil es unwahrscheinlich erscheint, dass die Studie ihren primären Endpunkt für Wirksamkeit erreicht. Die Empfehlung des unabhängigen Daten-Monitoring-Komitees (Independent Data Monitoring Committee) und die Entscheidung der Gesellschaft beziehen sich nur auf diese Klinische Studie.

Bintrafusp alfa befindet sich derzeit in der klinischen Prüfung und ist weltweit in keiner Indikation zugelassen.

Eine Investoren- und Analysten-Telefonkonferenz mit dem Management der Gesellschaft wird um 14:00 Uhr (MEZ) stattfinden.


Andreas Cezanne, Leiter Corporate Media Relations
Merck KGaA
Frankfurter Straße 250
64293 Darmstadt
Deutschland
Tel.: +49 151-14542702

20.01.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Merck KGaA
Frankfurter Str. 250
64293 Darmstadt
Deutschland
Telefon: +49 (0)6151 72 - 6328
E-Mail: Friederike.Segeberg@merckgroup.com
Internet: https://www.merckgroup.com/de
ISIN: DE0006599905
WKN: 659990
Indizes: DAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London, SIX
EQS News ID: 1161977

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1161977  20.01.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1161977&application_name=news&site_id=4investors_de

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Merck KgaA

4investors-News zu Merck KgaA

04.03.2021 - Merck: Starke Zahlen – Währungseffekte als Belastung
05.02.2021 - COVID-19 Impfstoffe: Merck baut Kooperation mit BioNTech aus
25.01.2021 - Merck: Bayer hat die günstigere Bewertung
22.01.2021 - Merck: Ein Problem und eine Chance
21.01.2021 - Merck: Nach dem Aus
03.11.2020 - Merck: Gewinn soll deutlich steigen
01.10.2020 - Merck: Erwartungen steigen nach Erfolg vor US-Gericht
29.09.2020 - Merck: Erfolg in den USA
28.09.2020 - Merck: Neue Produkte generieren mehr Umsatz
21.09.2020 - Merck: Gute Aussichten
18.09.2020 - Merck: Nach dem Kapitalmarkttag
25.08.2020 - Merck: Nachricht von der FDA
22.07.2020 - Merck: Gewinnplus trotz Corona
15.05.2020 - Merck: Am unteren Ende der Prognose
05.05.2020 - Merck: Minus 5 Euro
19.03.2020 - Merck: Gute Perspektiven
06.03.2020 - Merck: Keine Enttäuschung
05.03.2020 - Merck: Erwartungen werden klar erfüllt
18.02.2020 - Merck: Steigendes Kursziel vor den Zahlen
10.02.2020 - Merck: Ein dickes Plus vor den Zahlen