4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Hochtief

DGAP-Adhoc: HOCHTIEF Aktiengesellschaft: HOCHTIEF beschließt Übernahmeangebot für die Abertis Infraestructuras, S.A. und Einführung einer neuen Dividendenpolitik mit Blick auf die beabsichtigte Unternehmenszusammenführung

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

18.10.2017, 15:26:18 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: HOCHTIEF Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Übernahmeangebot/Dividende

HOCHTIEF Aktiengesellschaft: HOCHTIEF beschließt Übernahmeangebot für die Abertis Infraestructuras, S.A. und Einführung einer neuen Dividendenpolitik mit Blick auf die beabsichtigte Unternehmenszusammenführung
18.10.2017 / 15:26 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Vorstand und Aufsichtsrat der HOCHTIEF Aktiengesellschaft haben beschlossen, ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für das gesamte Aktienkapital der Abertis Infraestructuras, S.A. mit Sitz in Madrid (Spanien) abzugeben. Abertis Infraestructuras, S.A. ist eine in Spanien börsennotierte Gesellschaft, die verschiedene Maut- und Telekommunikationsunternehmen in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien betreibt.

Die den Aktionären der Abertis Infraestructuras, S.A. angebotene Gegenleistung wird aus EUR 18,76 für jede Aktie an der Abertis Infraestructuras, S.A. beziehungsweise aus 0,1281 Aktien an der HOCHTIEF Aktiengesellschaft für jede Aktie an der Abertis Infraestructuras, S.A. bestehen. Das Gesamtvolumen der angebotenen Gegenleistung beträgt rund EUR 17,10 Mrd. (ohne Berücksichtigung der eigenen Aktien im Besitz der Abertis Infrastructuras, S.A.). Das Übernahmeangebot wird unter der Bedingung kartellrechtlicher sowie anderer regulatorischer Freigaben, des Erreichens einer Mindestannahmeschwelle von 50% des Aktienkapitals der Abertis Infraestructuras, S.A. zuzüglich einer Aktie sowie einer Mindestannahme von 193.530.179 Aktien der Abertis Infraestructuras, S.A., die für Aktien an der HOCHTIEF Aktiengesellschaft als Gegenleistung optieren, stehen.

Die HOCHTIEF Aktiengesellschaft hat die Angebotsunterlage am heutigen 18. Oktober 2017 bei der spanischen Kapitalmarktregulierungsbehörde CNMV eingereicht.

Weiterhin haben Vorstand und Aufsichtsrat der HOCHTIEF Aktiengesellschaft eine neue Dividendenpolitik mit Blick auf die beabsichtigte Unternehmenszusammenführung beschlossen. Künftig strebt die HOCHTIEF Aktiengesellschaft eine höhere Dividende von bis zu 90% des ausschüttungsfähigen Jahresüberschusses der kombinierten, aus der HOCHTIEF Aktiengesellschaft und der Abertis Infraestructuras, S.A. bestehenden Gruppe an, jedoch mit der Einschränkung, dass ein Investment Grade Rating von Standard & Poor's erhalten werden soll.

 

Kontakt:
georg.von-bronk@hochtief.de







18.10.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
HOCHTIEF Aktiengesellschaft

Opernplatz 2

45128 Essen


Deutschland
Telefon:
+49 (0)201 824-1833
Fax:
+49 (0)201 824-2750
E-Mail:
investor-relations@hochtief.de
Internet:
www.hochtief.de
ISIN:
DE0006070006
WKN:
607000
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, München; Freiverkehr in Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



620101  18.10.2017 CET/CEST






4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Hochtief

4investors-News zu Hochtief

09.03.2020 - Hochtief kündigt Rückkauf eigener Aktien an
28.01.2020 - Hochtief: Milliardenauftrag aus dem Nachbarland
23.01.2020 - Hochtief kündigt Dividende an - Belastungen bei der Australien-Tochter CIMIC
23.07.2019 - Hochtief: „Wir sind voll auf Kurs”
29.03.2019 - Hochtief: Ein kerngesundes Unternehmen
04.12.2018 - Hochtief: Neues Kursziel nach den Zahlen
07.11.2018 - Hochtief bestätigt Ausblick - Neunmonatszahlen
25.07.2018 - Hochtief: Aktie notiert über Kursziel
16.03.2018 - Hochtief: Eine komplizierte Transaktion
14.03.2018 - Hochtief: Der Abertis-Deal steht
22.02.2018 - Hochtief: Keine Verkaufsempfehlung mehr
18.10.2017 - Hochtief will spanische Abertis übernehmen - milliardenschwerer Deal
04.09.2017 - Hochtief: Neues aus der Pazifik-Region
26.07.2017 - Hochtief: Gewinnerwartungen werden angepasst
25.07.2017 - Hochtief sieht Wachstumschancen in den Kerngeschäften
05.07.2017 - Hochtief: Sanierungsauftrag vom Staat
04.07.2017 - Hochtief: Neue Aufträge für den Baukonzern
11.05.2017 - Hochtief: Starke Entwicklung beim Kursziel
10.05.2017 - Hochtief bestätigt Ausblick
10.04.2017 - Hochtief: Plus 25 Prozent