Intel: Blick geht auf 2017

Bild und Copyright: drserg / shutterstock.com.

Bild und Copyright: drserg / shutterstock.com.

15.01.2016 12:40 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten der WGZ Bank bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Intel. Das Kursziel sinkt von 38,00 Dollar auf 36,00 Dollar.

Im vierten Quartal legt der Umsatz leicht auf 14,91 Milliarden Dollar zu, der Konsens stand bei 14,8 Milliarden Dollar. Operativ sinkt das Ergebnis um 3,5 Prozent auf 4,3 Milliarden Dollar, die Prognose der Analysten stand bei 3,98 Milliarden Dollar. Im ersten Quartal soll es laut Intel einen Umsatz von 13,5 Milliarden Dollar bis 14,5 Milliarden Dollar geben, die Experten gehen von 13,5 Milliarden Dollar aus. Für das Gesamtjahr rechnen sie mit einem Gewinn je Aktie von 2,42 Dollar, im kommenden Jahr soll der Wert auf 2,61 Dollar ansteigen. In das Modell der Analysten wird das Jahr 2017 aufgenommen, das führt zur Veränderung beim Kursziel.

Auf einem Blick - Chart und News: Intel

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Intel

04.01.2018 - Intel: Eine schwere Sicherheitslücke
31.07.2017 - Intel: PC-Geschäft als Impulsgeber
10.07.2017 - Intel: Deutliche Abstufung der Aktie
19.09.2016 - Intel: Erwartungen steigen
22.07.2016 - Intel: Neues Kursziel nach den Zahlen
20.04.2016 - Raiffeisen: Intel, Netflix, Brasilien und Staatsanleihen im Blickpunkt
14.01.2016 - Raiffeisen: Intel, JPMorgan, Beige Book und Anleihen im Blickpunkt
05.01.2016 - Intel: Drohnen aus Deutschland
16.07.2015 - Intel Aktie: Kursziel bleibt unverändert
15.07.2015 - Raiffeisen: ASML, Intel, Netflix und Staatsanleihen im Blickpunkt
02.06.2015 - Intel: Preis ist zu hoch
02.06.2015 - Raiffeisen: Altera, Intel, Griechenland und Staatsanleihen im Blickpunkt
01.06.2015 - Raiffeisen: Intel, Altera, Humana und Staatsanleihen im Blickpunkt
31.03.2015 - Intel: Spekulationen um Altera
30.03.2015 - Raiffeisen: Intel, Inflation Deutschland, Konjunkturdaten und Staatsanleihen im Blickpunkt
13.03.2015 - Intel: Starker Dollar belastet
16.01.2015 - Intel: Positive Einstellung
07.01.2015 - Intel: Prozessor als Impulsgeber
24.11.2014 - Intel: Neues Kursziel nach Investorentag
21.11.2014 - Raiffeisen: Intel, Hapag-LLoyd, Neuwahlen Japan und Staatsanleihen im Blickpunkt

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.