ProSiebenSat.1: Gewinnschätzungen erhöht


01.11.2011 23:59 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Die Analysten bei Close Brothers Seydler Research haben ihre Ergebnisprognosen für ProSiebenSat.1 angehoben. Je Aktie liegen diese nun bei 1,63 Euro für das laufende Jahr sowie 1,83 Euro für das kommende Jahr – das sind 0,02 Euro bzw. 0,01 Euro mehr als zuvor. Auf die Einstufung des Titels hat das keinen Einfluss, es bleibt beim „Hold“ der Analysten. Allerdings wird das Kursziel deutlich gesenkt, liegt nun nur noch bei 16 Euro nach zuvor 22 Euro. Die Aktie habe nach wie vor mit einem Abwärtstrend zu kämpfen, heißt es von Seiten der Seydler-Experten zu ProSiebenSat.1.

Daten zum Wertpapier:
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News -

05.05.2021 - Suse: Börsenpremiere am 19. Mai
22.02.2021 - TUI Aktie: Es gibt Lebenszeichen!
21.01.2021 - TUI Aktie im Rallye-Fieber: Risiken ignoriert, 5 Euro im Blick?
10.12.2020 - Abivax treibt potenzielles COVID-19 Medikament ABX464 voran
15.11.2020 - Deutsche Börse: Eigenkapitalforum 2020 vor dem Start
14.10.2020 - Nordex: Corona-Pandemie hinterlässt ihre Spuren
08.10.2020 - Am Morgen: BMW, CropEnergies, Tesco und Deutsche Post im Fokus - Nord LB Kolumne
30.09.2020 - TUI: Weitere Krisen-Gelder vom Staat - Aktie verpasst Kaufsignale
28.09.2020 - Siemens Energy: Schwache Premiere
28.09.2020 - Aumann Aktie: Ist das die Wende?
18.09.2020 - DEMIRE: Neues aus Düsseldorf
22.07.2020 - Kion: Bewertung der Aktie ist nicht ausgereizt
14.07.2020 - Tesla Aktie: Gehen, wenn die Party am Schönsten ist?
25.06.2020 - publity: Neue Investoren steigen ein - „langfristig orientiert”
18.05.2020 - artec technologies: Neuer Auftrag aus Osteuropa
04.04.2020 - Schwarzer Schwan: Was tun bei unvorhersehbaren Ereignissen wie der Corona-Pandemie, Brexit & Co.?
25.02.2020 - Datagroup: Gewinnrückgang durch Sondersituationen
09.02.2020 - Disaggregation und Demateralisierung: Wie Bitcoin, Apple, Spotify & Co. die Welt verändern
12.12.2019 - Wenn Frau Lagarde mit dem Flammenwerfer durch einen trockenen Wald geht… - VP Bank Kolumne
02.12.2019 - _2019 - ein Jahr wie aus dem Drehbuch - Weberbank-Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

30.07.2021 - EQS-Adhoc: Zweistelliges organisches Umsatzwachstum - Überproportional höheres Betriebsergebnis - ...
30.07.2021 - EQS-Adhoc: Holcim setzt profitables Wachstum fort und erzielt Rekordergebnisse im ersten ...
30.07.2021 - EQS-News: Swiss Re erzielt im ersten Halbjahr 2021 starken Gewinn von ...
30.07.2021 - DGAP-News: FUCHS mit starkem ersten Halbjahr 2021 in anspruchsvollem ...
30.07.2021 - DGAP-Adhoc: ams AG: ams OSRAM mit Gruppenergebnissen im zweiten Quartal deutlich oberhalb der Mitte ...
30.07.2021 - DGAP-News: Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA bestätigt Ausblick nach zweitem Quartal - ...
30.07.2021 - DGAP-News: SURTECO GROUP SE: Signifikante Steigerung bei Umsatz und EBIT im ersten Halbjahr ...
30.07.2021 - EQS-Adhoc: Halbjahresbericht 2021 von ...
30.07.2021 - EQS-Adhoc: Mobimo Holding AG: Erfreuliches Halbjahresergebnis für ...
30.07.2021 - EQS-Adhoc: Phoenix Mecano erwartet zweistelliges Umsatzwachstum und deutliche Gewinnsteigerung im ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.