SBF setzt sich mehr als 50 Millionen Euro Umsatz als mittelfristiges Ziel


28.04.2021 12:40 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter auf Twitter 

Die m:access-notierte SBF meldet für das Jahr 2020 eine Umsatzsteigerung auf 21,4 Millionen Euro nach zuvor 16,9 Millionen Euro. Auf EBITDA-Basis weist das Unternehmen, bereinigt um die Kosten in Höhe von 1,08 Millionen Euro für die Lunux-Übernahme und Verlagerung der Produktion, einen operativen Gewinnanstieg von 4,02 Millionen Euro auf 4,43 Millionen Euro aus. Bereinigt ist unter dem Strich ein Gewinn von 3,15 Millionen Euro angefallen gegenüber 2,98 Millionen Euro im Jahr 2019.

Für 2021 erwartet SBF einen Umsatzanstieg auf 35 Millionen Euro und prognostiziert einen Gewinn von 4,2 Millionen Euro unter dem Strich.

„Als Tier-1-Lieferant für die weltweit führenden Schienenfahrzeughersteller ist SBF in einer sehr stabilen und langfristig handelnden Branche aktiv. Davon haben wir im Corona-Jahr 2020 profitiert”, sagt Rudolf Witt, Vorstandsmitglied der SBF AG. Man sei operativ und finanziell sehr gut aufgestellt, so Witt. „Dies hat es uns ermöglicht, unsere M&A-Strategie mit einer sehr attraktiven Übernahme zu beginnen. Mit Lunux erweitern wir nicht nur unser Technologieportfolio, sondern haben die Weichen gestellt, um schon in wenigen Jahren die Umsatzmarke von 50 Millionen Euro zu knacken”, so der Manager.

Daten zum Wertpapier: SBF
Zum Aktien-Snapshot - SBF: hier klicken!
Ticker-Symbol: CY1K
WKN: A2AAE2
ISIN: DE000A2AAE22

(Werbung)

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - SBF

11.01.2022 - SBF: Zwei Deals in Vorbereitung
02.11.2021 - SBF: Kaufrating nach den Zahlen
27.10.2021 - SBF AG: „Geschäftsmodell ausgesprochen robust”
14.10.2021 - SBF: Ein sehr optimistischer Vorstand
07.09.2021 - SBF kündigt Übernahme an
19.08.2021 - SBF AG: Auftragsbestand auf Rekordniveau
11.06.2021 - SBF: Frisches Geld für viele Ideen
09.06.2021 - SBF: Kapitalerhöhung voll platziert
20.05.2021 - SBF AG kündigt Kapitalerhöhung an
03.05.2021 - SBF im Expansionsmodus: Übernahme-Gespräche laufen
14.12.2020 - SBF und der Brexit: Großbritannien-Pläne liegen auf Eis
19.08.2020 - SBF kündigt Übernahme von Aktivitäten der insolventen LUNUX an
28.07.2020 - SBF steigert Halbjahresgewinn deutlich
28.04.2020 - SBF: Die Produktion läuft
15.04.2020 - SBF: „Die Produktion läuft nach wie vor auf hohem Niveau”
23.03.2020 - SBF: „Auf den Wachstumskurs zurückgekehrt”
17.03.2020 - SBF: Wichtige Personalentscheidungen
21.01.2020 - SBF schneidet 2019 besser als erwartet ab
08.08.2019 - SBF AG will Gewinn weiter steigern
03.06.2019 - SBF: „Erwarten nachhaltig positive Entwicklung”

DGAP-News dieses Unternehmens

22.12.2021 - DGAP-News: SBF bestätigt Wachstumsziele 2021 nach starker Geschäftsentwicklung im zweiten ...
09.11.2021 - DGAP-News: SBF unterzeichnet Absichtserklärung zur Übernahme eines Spezialisten für den ...
27.10.2021 - DGAP-News: SBF AG veröffentlicht Halbjahresbericht und bestätigt vorläufige Zahlen mit starkem ...
07.09.2021 - DGAP-News: SBF unterzeichnet Absichtserklärung zur Übernahme eines ...
19.08.2021 - DGAP-News: SBF AG steigert Umsatz um rund 50 % im ersten Halbjahr ...
09.06.2021 - DGAP-Adhoc: SBF AG: SBF AG schließt Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht zur Finanzierung des weiteren ...
09.06.2021 - DGAP-News: SBF AG: SBF AG Kapitalerhöhung bei signifikanter Überzeichnung erfolgreich ...
20.05.2021 - DGAP-Adhoc: SBF AG: SBF AG beschließt Kapitalerhöhung gegen Bareinlage mit Bezugsrecht zur ...
28.04.2021 - DGAP-News: SBF AG: SBF AG veröffentlicht Konzernabschluss für erfolgreiches Jahr 2020: Für 2021 ...
29.01.2021 - DGAP-News: SBF AG: SBF AG mit vorläufigen Zahlen für 2020: operativ auf Rekordniveau und ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.