Silberpreis läuft Gold den Rang ab dank Kleinanleger-Hype - Stabilitas-Kolumne

Martin Siegel, Edelmetallexperte und Geschäftsführer der Stabilitas GmbH: „Die Minenaktien haben eine leichte Korrektur erfahren, also zeitverzögert ähnlich wie der Goldpreis reagiert. Der langfristige Aufwärtstrend ist aber auch bei Aktien der Minengesellschaften intakt.” Bild und Copyright: Stabilitas.

Martin Siegel, Edelmetallexperte und Geschäftsführer der Stabilitas GmbH: „Die Minenaktien haben eine leichte Korrektur erfahren, also zeitverzögert ähnlich wie der Goldpreis reagiert. Der langfristige Aufwärtstrend ist aber auch bei Aktien der Minengesellschaften intakt.” Bild und Copyright: Stabilitas.

02.02.2021 17:18 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Der Edelmetallsektor hat sich im Januar teilweise etwas schwächer als in den Vormonaten entwickelt. Vor allem der Goldpreis korrigierte leicht auf 1.848 US-Dollar pro Feinunze. Damit hat sich das Edelmetall gegenüber dem Vormonat um 2,7 Prozent verbilligt. Auffällig ist dagegen der stark steigende Preis für Silber, der zum Monatsende sprunghaft um 4,7 Prozent auf 27,71 US-Dollar pro Feinunze zulegen konnte. „Zum Monatsende haben Kleinanleger durch eine konzertierte Kaufaktion auf dem Silbermarkt zugeschlagen, ähnlich wie bei der zuvor ausgelösten Kursexplosion bei Gamestop. Abgesehen davon bleibt der Edelmetallsektor aus fundamentaler Sicht weiter im langfristigen Aufwärtstrend, gestützt von der anhaltend expansiven Geldpolitik der Zentralbanken weltweit“, sagt Martin Siegel, Edelmetallexperte und Geschäftsführer der Stabilitas GmbH.

Ein Blick auf die Entwicklung der Minenaktien im Januar ergibt ein ähnliches Bild wie beim Goldpreis. „Die Minenaktien haben eine leichte Korrektur erfahren, also zeitverzögert ähnlich wie der Goldpreis reagiert. Der langfristige Aufwärtstrend ist aber auch bei Aktien der Minengesellschaften intakt“, erklärt Siegel.

Der Preis für Platin ist im Januar im Vergleich zum Vormonat um rund 1 Prozent gestiegen und lag am Monatsende bei 1.077 US-Dollar pro Feinunze. Palladium hingegen verbilligte sich gegenüber dem Vormonat um -8,9 Prozent und schloss bei 2.232 US-Dollar pro Feinunze. „Wir beobachten derzeit, dass der Hype um Silber auch Platin mitreißt, während Palladium von Anlegern weitgehend vernachlässigt wird“, ergänzt Siegel.


Basismetalle entwickelten sich insgesamt positiv

Die Basismetalle verzeichneten Ende Januar eine eher uneinheitlliche Entwicklung. Der Preis für Blei etwa stieg im Januar auf 2.013 US-Dollar (+2,1 Prozent). Auch das Industriemetall Kupfer hat sich gegenüber dem Vormonat auf 7.877 US-Dollar (+1,7 Prozent) leicht verteuert und Aluminium stieg auf 1.998,62 US-Dollar ( +1,0 Prozent). Lediglich Zink verbilligte sich auf 2.565 US-Dollar (-6,1 Prozent) während Nickel auf 17.728 US-Dollar (+7,2 Prozent) stark zulegen konnte. „Die Entwicklung bei den Basismetallen blieb demnach mit Ausnahme von Zink im Januar positiv“, ergänzt Siegel.

Der Preis für Brent-Öl ist im Januar ebenfalls weiter gestiegen und beendete den Monat bei einem Preis von 52,20 US-Dollar (+7,6 %) pro Barrel. „Der weitere Anstieg des Ölpreises ist aus unserer Sicht mit der optimistischen Haltung der Anleger in Bezug auf die weitere Entwicklung der globalen Konjunktur zu sehen“, sagt Siegel abschließend.

Daten zum Wertpapier: Feinunze Silber
Zum Aktien-Snapshot - Feinunze Silber: hier klicken!
Ticker-Symbol: SI1!
WKN: 965310
ISIN: XC0009653103

Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne von Stabilitas. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

tokentus: Blockchain ist „the next big thing“
tokentus-Vorstand und -Gründer Oliver Michel im Interview mit der Redaktion von 4investors.

Pacifico Renewables: Keine Kompromisse bei der Profitabilität
Pacificos Co-CEO Christoph Strasser im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.

4investors-News - Feinunze Silber

18.05.2021 - Silber schafft „Break Out“: Long-Day-Candle ragt in den Aufwärtstrend - Donner & Reuschel
03.02.2021 - Silberpreis-Rally möglicherweise erst am Anfang - Commerzbank Kolumne
22.07.2020 - Silber - Fairer Preis bei 29 $/Feinunze? - Commerzbank Kolumne
03.06.2020 - Edelmetallsektor weiterhin positiv: Relative Stärke bei Silber - Stabilitas-Kolumne
22.05.2020 - Silberpreis startet Aufholjagd - Commerzbank Kolumne
30.08.2019 - Silber: Explosiver Kursanstieg
29.08.2019 - Im Blickpunkt: Silber holt auf - Commerzbank Kolumne
16.08.2019 - Silber: Kursrally geht unvermindert weiter - UBS Kolumne
26.07.2019 - Silber: Kursrally erreicht wichtigen Widerstand - UBS Kolumne
05.07.2019 - Silber: Für eine Trendwende noch zu wenig - UBS Kolumne
24.05.2019 - Silber: Zentrale Unterstützung wird angegriffen - UBS Kolumne
03.05.2019 - Silber: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
16.04.2019 - Silbermarkt mit konstruktiven Trends - Commerzbank Kolumne
29.03.2019 - Silber: Weiter unter Druck - UBS Kolumne
08.03.2019 - Silber: Mehr als nur eine Schrecksekunde - UBS Kolumne
15.02.2019 - Silber: Reicht das bereits aus? - UBS Kolumne
07.02.2018 - Bei Edelmetallen lohnt Blick in die zweite Reihe - Hansainvest Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.