Am Morgen: Siemens Healthineers, Erste Group und Ryanair im Fokus - Nord LB Kolumne

Bild und Copyright: Siemens Healthineers.

Bild und Copyright: Siemens Healthineers.

03.11.2020 08:05 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Die Stimmung unter chinesischen Unternehmen hat sich im Oktober weiter aufgehellt: Die Unternehmensumfragen von CFLP und Caixin überzeugten erneut und notieren mittlerweile den achten Monat in Folge im Expansionsbereich von über 50 Punkten. Der Caixin/Markit-Einkaufsmanagerindex (PMI) stieg von 53,0 im September auf 53,6 Zähler. Der PMI-Wert war der höchste seit Januar 2011. U.a. trug die anziehende Inlandsnachfrage zu der erneuten Steigerung bei. Die Zahlen dokumentieren, dass die Coronakrise wirtschaftlich überwunden werden kann. Das Vorkrisenniveau ist wieder erreicht. China taucht als erstes großes Land aus der Krise auf.

Die deutsche Industrie ist trotz Corona-Pandemie im Oktober kräftig gewachsen. Der Markit/IHS-Einkaufsmanagerindex kletterte nach endgültigen Daten um 1,8 auf 58,2 Punkte. Damit liegt das Barometer auf dem höchsten Stand seit März 2018. "Das verarbeitende Gewerbe erholt sich weiter rasant", erklärte Markit-Ökonom Smith. Der Geschäftsausblick hat sich nach Aussagen des Instituts allerdings erstmals seit sieben Monaten wieder abgeschwächt, was auf die steigenden Corona-Neuinfektionszahlen zurückzuführen sein dürfte. Auch in der Euro-Zone gab es eine weitere Belebung bei der Industrie. Hier stieg das Barometer um 1,1 auf 54,8 Punkte.

Die Stimmung in der US-Industrie hat sich im Oktober unerwartet stark aufgehellt. Der Einkaufsmanagerindex ISM stieg auf 59,3 (55,4) Zähler. Der Start in das IV. Quartal scheint der US-Wirtschaft somit überraschend gut geglückt zu sein.

Rentenmarkt
Die positive Industriestimmung in der Eurozone im Oktober und ein starker chinesischer Einkaufsmanagerindex haben die Kurse deutscher Bundesanleihen nur temporär belastet. Am Ende gingen sie kaum verändert aus dem Handel. Die Unsicherheit im Hinblick auf den Ausgang der US-Wahl hat bei US-Staatsanleihen für Kursgewinne gesorgt.

Aktienmarkt
Nach den deutlichen Verlusten der Vorwoche haben günstige Eindeckungen am deutschen Aktienmarkt für einen freundlichen Wochenstart gesorgt. DAX +2,01%, MDAX +1,39%, TecDAX +0,71%. Am Tag vor der US-Wahl haben sich die US-Börsen etwas von den Verlusten der Vorwoche erholt. Dabei profitierte die Wall Street u.a. von überraschend positiven Daten aus der Industrie. Dow Jones +1,60%, S&P 500 +1,23%, Nasdaq-Comp. +0,42%. Die japanische Börse blieb feiertagsbedingt geschlossen.

Unternehmen
Auf vergleichbarer Basis hat die Medizintechnik-Tochter von Siemens, Siemens Healthineers, im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019/20 (30.09.) die Erlöse mit 14,5 Mrd. EUR auf Vorjahresniveau gehalten. Der Nettogewinn ging um 10% auf 1,423 Mrd. EUR zurück, wie das Unternehmen mitteilte. Höhere Kosten und vor allem ein Gewinnrückgang in der Labordiagnostik-Sparte waren die Gründe für den rückläufigen Nettogewinn. Im neuen Geschäftsjahr 2020/21 erwartet das Unternehmen einen Umsatzanstieg auf vergleichbarer Basis von 5 bis 8% und ein Ergebnis je Aktie zwischen 1,58 und 1,72 (1,59) EUR. Voraussetzung dafür sei u.a., dass bei Routine-Untersuchungen in den Laboren langsam wieder Normalität einkehre, hieß es.

Eine höhere Risikovorsorge für faule Kredite hat bei der österreichischen Bank Erste Group in Q3 die Gewinne schrumpfen lassen. Unter dem Strich sank das Ergebnis auf 343,3 (491,1) Mio. EUR. Den Gesamtjahresausblick bekräftigte die Bank und rechnet dabei mit einem deutlichen Rückgang des Nettogewinns.

Die Vielzahl der Corona-bedingten Reisebeschränkungen hat dem Billigflieger Ryanair im Sommerhalbjahr einen Verlust beschert. Von April bis September fiel ein Fehlbetrag von 197 (Vorjahr: +1.115) Mio. EUR an, teilte die Airline mit. Firmenchef O´Leary hatte bereits im Sept. erklärt, das Wintergeschäft wohl "abschreiben" zu müssen und stellte einen höheren Fehlbetrag als im 1. Geschäftshalbjahr in Aussicht.

Devisen
Starke US-Konjunkturdaten haben den Euro am Nachmittag etwas belastet. Zuvor hatte er durch die gute Stimmung in der Industrie der Eurozone im Oktober freundlicher tendiert.

Öl / Gold
Die neuerlichen Beschränkungen zur Eindämmung der CoronaPandemie haben die Ölpreise zunächst belastet. Zum Abend hin erholte sich der Preis des schwarzen Goldes. Der Goldpreis tendierte etwas freundlicher.

Daten zum Wertpapier: Siemens Healthineers AG
Zum Aktien-Snapshot - Siemens Healthineers AG: hier klicken!
Ticker-Symbol: SHL
WKN: SHL100
ISIN: DE000SHL1006

Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der Nord LB. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Defama: „Wir bekommen laufend interessante Angebote auf den Tisch“
Matthias Schrade, Vorstand der m:access-notierten Immobilien-Gesellschaft Defama aus Berlin, im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de.

Affluent Medical - IPO: Interessantes Portfolio für hart umkämpfte Medtech-Märkte
Das französische Medizintechnik-Unternehmen Affluent Medical geht an den regulierten Markt der Euronext in Paris.

4investors-News - Siemens Healthineers AG

04.05.2021 - Siemens Healthineers: Doppelte Hochstufung der Aktie
26.03.2021 - Siemens Healthineers: Neue Aktien verändern Gewinnerwartung
25.03.2021 - Siemens Healthineers: Erfolgreiche Runde
24.03.2021 - Siemens Healthineers startet Finanzierungsrunde
08.02.2021 - Siemens Healthineers: Entwicklung erscheint eingepreist
02.02.2021 - Siemens Healthineers: Ein Euro Aufschlag
02.02.2021 - Siemens Healthineers: Lob und Kritik
02.02.2021 - Am Morgen: Siemens Healthineers, Stabilus und Ryanair im Fokus - Nord LB Kolumne
01.02.2021 - Siemens Healthineers: Erfreulicher Auftakt – Konsens vor Veränderung
29.01.2021 - Siemens Healthineers: Neue Gewinnschätzung nach starkem Jahresauftakt
27.01.2021 - Siemens Healthineers: Außergewöhnlich starke Zahlen
27.01.2021 - Siemens Healthineers: Corona-Pandemie sorgt für besser als erwartete Zahlen
14.01.2021 - Siemens Healthineers: Über dem Kursziel
13.01.2021 - Siemens Healthineers: Ordentlicher Jahresauftakt
08.01.2021 - Siemens Healthineers: Kaufempfehlung entfällt
03.11.2020 - Siemens Healthineers: Selbstbewusste Ziele
06.10.2020 - Siemens Healthineers: Winter kann Druck verstärken
04.09.2020 - Siemens Healthineers: Pro und Contra Übernahme
03.09.2020 - Siemens Healthineers: Aktie wird hochgestuft
02.09.2020 - Siemens Healthineers startet Finanzierungsrunde

DGAP-News dieses Unternehmens

25.03.2021 - DGAP-Adhoc: Siemens Healthineers AG: Siemens Healthineers setzt den Platzierungspreis für die ...
24.03.2021 - DGAP-Adhoc: Siemens Healthineers AG: Siemens Healthineers beschließt Kapitalerhöhung gegen ...
26.01.2021 - DGAP-Adhoc: Siemens Healthineers AG: Q1 Ergebnisse übertreffen Markterwartung deutlich; Ausblick ...
25.01.2021 - DGAP-News: Siemens Healthineers AG: Bekanntmachung nach Art. 5 Abs. 1 lit. b), Abs. 3 der ...
03.10.2020 - DGAP-News: Siemens Healthineers AG: Bekanntmachung nach Art. 5 Abs. 1 lit. a) der Verordnung (EU) ...
02.09.2020 - DGAP-Adhoc: Siemens Healthineers AG: Siemens Healthineers beschließt Kapitalerhöhung gegen ...
02.09.2020 - DGAP-Adhoc: Siemens Healthineers AG: Siemens Healthineers setzt den Platzierungspreis für die ...
02.08.2020 - DGAP-Adhoc: Siemens Healthineers plant Erwerb von ...
15.03.2018 - DGAP-Adhoc: Siemens Healthineers AG: Siemens legt Platzierungspreis auf 28,00 Euro pro Siemens ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.