Voltabox: Margenschocker – Liquidität wird knapp

Bild und Copyright: Voltabox.

Bild und Copyright: Voltabox.

30.10.2020 17:01 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Nach drei Quartalen kommt Voltabox auf einen Umsatz von 13,3 Millionen Euro. Das EBITDA liegt fast bei -21 Millionen Euro. Der Verlust steht bei 35 Millionen Euro, im Vorjahr gab es ein Minus von 10 Millionen Euro.

Die Gesellschaft hat ihre Prognose korrigiert. Bisher ging man von einer EBITDA-Marge von -6 Prozent aus. Jetzt hält man eine Marge von -60 Prozent für möglich.

Große Hoffnung setzt man bei Voltabox auf den 1. Dezember.

Dann will man ein innovatives Technikkonzept für Lithium-Ionen Batterien mit dem Namen Voltabox-Flow-Shape-Design präsentieren. Dabei setzt man auf Gewichts- und Kostenreduktion. Noch fehlen zu viele Informationen, um dieses Projekt wirklich bewerten zu können.

Ende des dritten Quartals hat Voltabox noch liquide Mittel in Höhe von 750.000 Euro. Man prüft derzeit verschiedene Finanzierungsoptionen. Der niedrige Kassenbestand dürfte zu betrieblichen Einschränkungen führen.

Die Analysten von FMR belassen die Aktie „under review“. Auch das Kursziel ist derzeit ausgesetzt.

Die Aktien von Voltabox gewinnen heute 1,1 Prozent auf 3,64 Euro.

Daten zum Wertpapier: Voltabox
Zum Aktien-Snapshot - Voltabox: hier klicken!
Ticker-Symbol: VBX
WKN: A2E4LE
ISIN: DE000A2E4LE9

Lesen Sie mehr zum Thema Voltabox im Bericht vom 30.10.2020

Voltabox: Umsatz und Ergebnis brechen ein - 2020 noch schlechter als erwartet

Voltabox schließt die ersten neun Monate 2020 mit deutlichen Rückgängen bei den Geschäftszahlen ab. Der Umsatz des Unternehmens aus Delbrück ist von 37,9 Millionen Euro auf 13,3 Millionen Euro eingebrochen. Auf EBITDA-Basis weist man einen Verlust von 21 Millionen Euro aus - das Minus hat sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum fast vervierfacht. Je Voltabox Aktie steigt der Neunmonatsverlust von 0,63 Euro auf 2,21 Euro. Positiv ist dagegen die Entwicklung beim operativen Cashflow verlaufen, der sich um mehr als 17 Millionen Euro auf ein Plus von 4,8 Millionen Euro gesteigert hat. „Voltabox muss und wird die aktuelle Situation der zurückhaltenden Endmärkte infolge der Unsicherheit durch die Corona-Pandemie meistern. Momentan müssen wir uns noch in Geduld üben, doch wir sehen das unverändert hohe Interesse an unseren Lösungen und sind daher sehr optimistisch, dass wir in 2021 wieder deutlich größere Absatzvolumina realisieren werden”, sagt Jürgen Pampel, CEO von ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Interview - Schalke 04 - Anleihe: „Das Gesicht unserer Mannschaft wird sich deutlich verändern“
Investoren können derzeit eine neue Anleihe von Schalke 04 zeichnen. Verzinst wird das Papier mit jährlich 5,75 Prozent.

aifinyo: Software ist der Schlüssel, um mit Finanzdienstleistungen Geld zu verdienen
Interview: Nach einem schwierigen Jahr 2020 will das FinTec aifinyo wieder auf den profitablen Wachstumskurs zurückkehren.

4investors-News - Voltabox

28.05.2021 - Voltabox Aktie: Vom „Knaller” zum „Rohrkrepierer” - und nun?
02.05.2021 - Voltabox: Vorstand Leifhelm ist raus - nichts Neues zum paragon-Deal
27.04.2021 - Voltabox bleibt tief in den roten Zahlen - paragon sieht erweiterten „Kreis der Investorenansprache”
02.03.2021 - Aktien: AMS, Corestate, home24, Voltabox, Wacker Chemie & Co: News von Shortsellern
11.02.2021 - Aktien: Bilfinger, Grenke, Voltabox & Co.: Aktuelles von den Shortsellern
03.02.2021 - Freenet, ProSiebenSat.1 Media, Shop Apotheke Europe, Voltabox & Co. - Aktien: Heutige Shortseller-News
07.12.2020 - Voltabox: Die nächste massive Warnung
01.12.2020 - Voltabox Aktie stürzt ab - News ein „Rohrkrepierer”?
30.10.2020 - Voltabox: Umsatz und Ergebnis brechen ein - 2020 noch schlechter als erwartet
20.10.2020 - Voltabox: paragon-Tochter übt sich in großen Worten
13.10.2020 - Voltabox Aktie: Zähe Talfahrt rund um die paragon-Hängepartie
02.10.2020 - Voltabox Aktie: Eine ganz triste Lage …
07.09.2020 - Voltabox: Zweifel an der Prognose
07.09.2020 - Voltabox: Entscheidende Monate
04.09.2020 - Voltabox: Nicht nur Corona macht Probleme
21.08.2020 - Voltabox: Sehr angespannte Situation – Rating wird ausgesetzt
20.08.2020 - Voltabox: Umsatz bricht völlig ein
06.08.2020 - Voltabox Aktie: Nervenspiel bei der paragon-Tochter
27.07.2020 - Voltabox verschiebt den Jahresbericht
28.05.2020 - Voltabox Aktie: Ein ganz wichtiger Impuls!

DGAP-News dieses Unternehmens

30.04.2021 - DGAP-Adhoc: Dr. Burkhard Leifhelm scheidet aus dem Voltabox-Vorstand ...
27.04.2021 - DGAP-News: Voltabox im Zeichen des Umbaus des Geschäfts - Neufokussierung wird 2021 ...
27.04.2021 - DGAP-News: Stürmisches Wachstum von paragon Automotive setzt sich ...
30.03.2021 - DGAP-News: paragon übertrifft Umsatzprognose für 2020 und will Vor-Corona-Niveau bereits im ...
24.03.2021 - DGAP-News: paragon wird FSD-Technologie von Voltabox im Automotive-Bereich ...
10.02.2021 - DGAP-News: Teilverkauf des Voltabox-Aktienpakets voraussichtlich im ...
10.12.2020 - DGAP-Adhoc: Abschluss einer Absichtserklärung für ersten Teilverkauf des Voltabox-Aktienpakets ...
10.12.2020 - DGAP-News: paragon unterzeichnet Absichtserklärung mit Schweizer Investoren für ersten ...
07.12.2020 - DGAP-News: Voltabox-Kundenstamm disponiert Corona-bedingt weiterhin abwartend - Markt zeigt hohes ...
07.12.2020 - DGAP-Adhoc: Voltabox-Kunden disponieren weiterhin zurückhaltend - Vorstand passt Prognose ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.