BioNTech: Pfizer nennt die entscheidenden Daten für den Corona-Impfstoff

BioNTech und Pfizer wollen noch im Oktober Daten aus der klinischen Studie mit dem Corona-Impfstoff publizieren. Bild und Copyright: Andrii Vodolazhskyi / shutterstock.com.

BioNTech und Pfizer wollen noch im Oktober Daten aus der klinischen Studie mit dem Corona-Impfstoff publizieren. Bild und Copyright: Andrii Vodolazhskyi / shutterstock.com.

16.10.2020 15:43 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Pfizer-Chef Albert Bourla hat am Freitag in einem offenen Brief wichtige Eckdaten für die geplante Zulassung des Corona-Impfstoffkandidaten BNT162 genannt. Aktuell befindet man sich - zusammen mit Partner BioNTech - in der letzten Phase der klinischen Studienphase, auf deren Basis die Zulassung von BNT162 beantragt werden soll. Die beiden Unternehmen sind damit im „Rennen” um einen Impfstoff gegen das SARS-CoV-2 Virus derzeit wohl an der Spitzenposition.

BioNTech und Pfizer wollen noch im Oktober Daten aus der klinischen Studie mit dem Corona-Impfstoff publizieren. In der dritten Woche sollen dann weitere Sicherheitsdaten über BNT162 vorliegen. Bis dahin will Pfizer auch alle notwendigen Informationen zum Produktionsprozess vorliegen haben - alle drei Datensätze sind nötig, um schließlich bei der US_Arzneimittelbehörde FDA die Zulassung von BNT162 für den öffentlichen Gebrauch zu beantragen. Der Antrag solle unmittelbar gestellt werden, sobald die Sicherheitsdaten in der dritten Novemberwoche vorliegen, kündigt Bourla am Freitagnachmittag an. Die Zeitpläne spiegeln die „besten Schätzungen darüber wider, wann diese wichtigen Meilensteine erreicht werden könnten”, so Bourla.

„Es gibt drei Schlüsselbereiche, in denen wir, wie bei allen Impfstoffen, Erfolge nachweisen müssen, um die Zulassung zur öffentlichen Verwendung zu erlangen. Erstens muss der Impfstoff nachweislich wirksam sein, d.h. er kann dazu beitragen, die COVID-19-Krankheit zumindest bei der Mehrheit der geimpften Patienten zu verhindern. Zweitens und ebenso wichtig ist, dass sich der Impfstoff als sicher erwiesen hat, wobei robuste Sicherheitsdaten von Tausenden von Patienten vorliegen müssen. Und schließlich müssen wir nachweisen, dass der Impfstoff konsistent nach den höchsten Qualitätsstandards hergestellt werden kann”, so der Pfizer-Chef in dem offenen Brief.


Lesen Sie mehr zum Thema Pfizer im Bericht vom 16.10.2020

BioNTech Aktie: Der Countdown läuft…

Die Spannung steigt: Noch diesen Monat wollen BioNTech und Pfizer News zu der laufenden großen und abschließenden klinischen Studie mit dem COVID-19 Impfstoffkandidaten BNT162 bekannt geben. An der Börse haben zuletzt Probleme bei der Konkurrenz und die Verkaufswelle am Gesamtmarkt für gedrückte Kurse bei der BioNTech Aktie gesorgt - eigentlich „Börse verrückt”, dass ausgerechnet die Aktie des Unternehmens im Zuge der Corona-Pandemiangst nach unten geprügelt wurde, die eines der am weitesten fortgeschrittenen Impfstoffprojekte gegen das SARS-CoV-2 Virus voran treibt - wir berichteten. Allerdings fiel der Markt auf breiter Front und auch andere Corona-Impfstoffentwickler wie die Moderna Aktie kamen unter Druck. Nichts BioNTech-spezifisches also…

… und ohnehin scheint der bearishe Spuk der letzten Tage ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Pfizer

09.10.2020 - Was ein „Blue Sweep“ für die Pharmaindustrie bedeutet - Commerzbank Kolumne
17.10.2016 - UBS – Pfizer Aktie: Alles deutet auf eine Trendfortsetzung hin
07.04.2016 - Raiffeisen: ABN Amro, Allergan, Pfizer und Staatsanleihen im Blickpunkt
02.02.2016 - Raiffeisen: Amgen, Pfizer, Ölpreis und Staatsanleihen im Blickpunkt
11.01.2016 - UBS – Pfizer Aktie: Schulter-Kopf-Schulter-Nackenlinie erreicht
24.11.2015 - Raiffeisen: Allergan, Pfizer, Konjunkturzahlen und Staatsanleihen im Blickpunkt
30.10.2015 - Raiffeisen: GoPro, Pfizer, Potash und Anleihen im Blickpunkt
29.07.2015 - Raiffeisen: Ford, Pfizer, Twitter und Staatsanleihen im Blickpunkt
27.04.2015 - UBS – Pfizer Aktie: Neues Hoch wahrscheinlich
30.03.2015 - UBS – Pfizer Aktie: Test der oberen Range wahrscheinlich
09.02.2015 - UBS – Pfizer Aktie: Neues Zehnjahreshoch sehr wahrscheinlich
06.02.2015 - Raiffeisen: Pfizer, Hospira, Statoil und Staatsanleihen im Blickpunkt
12.01.2015 - UBS – Pfizer Aktie: Neues Zehnjahreshoch sehr wahrscheinlich
29.04.2014 - RZB Tageskommentar: Deutsche Bank, Pfizer, Russland, Volkswagen
30.07.2013 - Pfizer: Abschlag ist gerechtfertigt

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.