CureVac Aktie: Wehe, diese Marke wird unterschritten… - Chartanalyse

Bild und Copyright: CureVac.

Bild und Copyright: CureVac.

10.09.2020 08:23 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nach den turbulenten Kursschwankungen bei der CureVac Aktie zum Börsengang an der NASDAQ hat sich das Geschehen mittlerweile deutlich beruhigt. Zwar ist die Aktie des Biotech-Unternehmens, das unter anderem an einem Impfstoff gegen den COVID-19-Erreger arbeitet, weiter volatil, doch das ist für einen solchen Wert alles andere als ungewöhnlich. Mittlerweile kristallisieren sich allerdings erste wichtige charttechnische Zonen beim Aktienkurs der Tübinger heraus. Zu nennen ist hier vor allem eine Unterstützungsmarke für die CureVac Aktie, die sich von 54,14 Dollar über 55,50/55,12 Dollar bis auf 56,00 Dollar erstreckt.

Gestern tauchte die CureVac Aktie - wie so oft in den letzten Tagen - wieder in diese Zone ein. Bis auf 55,10 Dollar ging es nach unten und mit 55,21 Dollar nur knapp darüber aus dem NASDAQ-Handel. Belastet haben dürften die Probleme beim Impfstoff-Konkurrenten AstraZeneca, dem CureVac im Gegensatz zu BioNtech gestern keine News entgegen setzen konnte.

Charttechnisch wäre für die CureVac Aktie ein Rutsch unter die genannte charttechnische Supportzone oberhalb von 54,14 Dollar höchst problematisch, nachdem der Aktienkurs vom IPO-Preis am oberen Ende der Preisspanne von 14 Dollar bis 16 Dollar zwischenzeitlich bis auf 85 Dollar gestiegen war. Käme es zu dem Verkaufssignal, wäre erst einmal reichlich Luft nach unten vorhanden. Halten die charttechnischen Unterstützungen für die CureVac Aktie dagegen, wäre ein Anstieg über 59,76/60,75 Dollar und 64,18 Dollar jeweils als Kaufsignal für die Biotech-Aktie einzustufen.


Wichtige charttechnische Daten zur CureVac Aktie:

Letzter Aktienkurs: 55,21 Dollar (Börse: NASDAQ - USA)
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Auf einem Blick - Chart und News: CureVac

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - CureVac

04.09.2020 - CureVac: Nächste Geldspritze vom Bund
31.08.2020 - CureVac Aktie: Zwei wichtige Chart-Zonen im Fokus
23.08.2020 - Raketen statt Sommerloch: CureVac, Delivery Hero und vieles mehr - Börse München Kolumne
20.08.2020 - CureVac: Die Europäische Kommission will bis zu 405 Millionen COVID-19 Impfstoffdosen kaufen
19.08.2020 - CureVac: IPO-Erfolg als Belastung? - Haas: „Höhepunkt monatelanger Arbeit”
17.08.2020 - CureVac Aktie: Wenn dieser Hype mal gut geht…
14.08.2020 - CureVac bestätigt Preis-Gerüchte - heute Erstnotiz an der NASDAQ
14.08.2020 - CureVac Aktie am oberen Ende der Preisspanne platziert - ab heute an der NASDAQ
10.08.2020 - CureVac: Wichtige Details zum Börsengang
04.08.2020 - CureVac: Neues aus dem Vorstand des Börsen-Kandidaten
21.07.2020 - CureVac: Frisches Geld von GlaxoSmithKline, dem Bund und aus Qatar
20.07.2020 - Curevac: IPO verschiebt sich
20.07.2020 - CureVac gewinnt GlaxoSmithKline als Forschungspartner und Aktionär
06.07.2020 - CureVac: EIB stellt 75 Millionen Euro Kredit zur Verfügung
17.06.2020 - CureVac bekommt grünes Licht für klinische Studie zu Covid-19-Impfstoffkandidaten
16.06.2020 - Curevac plant IPO an der Nasdaq
15.06.2020 - CureVac: Bund steigt bei Covid-Impfstoffentwickler ein
17.03.2020 - CureVac und Trumps „America only” Offerte: Hat er oder hat er nicht?
15.03.2020 - CureVac dementiert Verkaufs-Gerüchte aus „Welt am Sonntag” Bericht

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.