Nexi Aktie: Enttäuschung beim Wirecard-Konkurrenten - Chartanalyse

Die Nexi Aktie prallt heute von einem wichtigen charttechnischen Widerstand nach unten ab. Bild und Copyright: Jirsak / shutterstock.com.

Die Nexi Aktie prallt heute von einem wichtigen charttechnischen Widerstand nach unten ab. Bild und Copyright: Jirsak / shutterstock.com.

19.05.2020 11:53 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der heutige Handelstag könnte für die Aktionäre von Nexi eine Enttäuschung bringen. An der Börse in Mailand kletterte der Aktienkurs des Wirecard-Konkurrenten heute Vormittag zwar bis auf 14,50 Euro, prallt aber von einer hier liegenden charttechnischen Widerstadszone nach unten ab. Mittlerweile hat sich der Aktienkurs auf 14,015 Euro reduziert und die Nexi Aktie verliert 2,33 Prozent zum gestrigen Schlusskurs. Zur charttechnisch wichtigen Hinderniszone bei 14,450/14,645 Euro verliert die Fintech-Aktie damit etwas an Tuchfühlung, ohne dass die Breakchancen hier bereits komplett ad acta gelegt sein dürften.

Ein Ausbruch über diese Zone hätte für den Aktienkurs des Wirecard-Konkurrenten eine Fortsetzung der Erholungsbewegung nach dem Corona-Crash auf 8,50 Euro bedeutet. Der Erholungstrend zeigte sich in den letzten Wochen nach einer vorangegangenen steilen Aufwärtsbewegung bereits deutlich weniger dynamisch: Seit dem Tageshoch vom 3. April 2020 bei 12,77 Euro ist die Nexi Aktie nur noch in einem flachen Aufwärtstrendkanal nach oben geklettert.

Wichtige charttechnische Daten zur Nexi Aktie:

Letzter Aktienkurs: 14,015 Euro (Börse: Mailand)

Bollinger-Bands 20: 12,938 Euro / 14,596 Euro
EMA 20: 7,861 Euro
EMA 50: 13,252 Euro
EMA 200: 11,619 Euro

Wirecard Aktie: Sitzen die Leerverkäufer in der Falle?

Gestern bekam die Wirecard Aktie reichlich Unterstützung von der breiten Rallye am Frankfurter Aktienmarkt. Zusammen mit weiteren News des Fintech-Konzerns und einem Statement von Wirecard-Chef Markus Braun reichte dies für ein Plus von 9,09 Prozent auf 84,00 Euro auf XETRA-Schlusskursbasis. Die am Freitag noch unterschrittene wichtige charttechnische Unterstützungszone um die Kernmarke bei 79,68/80,08 Euro konnte damit wieder überschritten werden. Nachdem der Rutsch auf 72,00 Euro am Freitag nicht zuletzt auf Shortselling-Aktivitäten zurückzuführen war, stellt sich nun die Frage: „Sitzen die Leerverkäufer in der Falle?”Ganz so einfach ist es nicht, denn glimmt bei Wirecard in letzter Zeit einmal Hoffnung auf, kommen immer wieder belastende Neuigkeiten. Laut „Financial Times” startet die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung eine Untersuchung bei dem DAX-notierten Fintech-Konzern. Ganz neu ist das aber nicht, dass sich die Prüfstelle für Wirecards ... diese News vom 19.05.2020 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Nexi

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Nexi

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.