4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Britisches Pfund - Währung

Notenbanken eilen zu Hilfe: Jetzt auch die Bank von England - VP Bank Kolumne

Bild und Copyright: PHOTOCREO Michal Bednare / shutterstock.com.

Bild und Copyright: PHOTOCREO Michal Bednare / shutterstock.com.

11.03.2020 09:57 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Notenbanken sind wie die Feuerwehr, die auf das neue Coronavirus reagieren. Die Bank von England senkt am Mittwoch den Leitzins in einem überraschenden Schritt um 50 Basispunkte auf 0.25 %. Die amerikanische Notenbank, die Fed, hatte bereits letzte Woche gehandelt. Ist erst einmal der Schlüsselzinssatz bei Null, dürften auch wieder grössere Wertpapierkäufe auf der Agenda stehen. Das zeugt von Handlungsbereitschaft.

Am morgigen Donnerstag wird die Europäische Zentralbank (EZB) nachlegen und den Einlagesatz um vermutlich 10 Basispunkte senken. Weitere langfristige Refinanzierungsgeschäfte könnten ebenfalls bekannt gegeben werden. Gleichzeitig dürften die Euro-Währungshüter die Freigrenze erhöhen, ab welcher die Banken den Negativzins bezahlen müssen.

Ob es bei der EZB zu einer sofortigen Ausweitung der monatlichen Wertpapierkäufe kommt, bleibt fraglich. Die Anhebung des sogenannten «Emittentenlimits» dürfte aber ausreichen, um deutlich zu machen, dass die EZB handeln kann. Bislang darf sie nicht mehr als 33 % der Anleihen eines Staates halten. Diese Grenze ist bei deutschen Bundesanleihen fast erreicht.

Die Zinssenkungen zeigen, dass die Geldpolitik ihre schützende Hand über die Wirtschaft hält. Allerdings hilft dies ökonomisch derzeit nur bedingt. Wichtig sind jetzt staatliche Kreditlinien. Letztere können die Liquiditätsversorgung kleinerer und mittlerer Unternehmen aufrechterhalten. Aufgrund von regulatorischen Vorgaben sind den Geschäftsbanken oftmals Liquiditätshilfen nicht möglich.

Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der VP Bank. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!


Lesen Sie mehr zum Thema Britisches Pfund - Währung im Bericht vom 11.03.2020

BoE senkt als Notfallmaßnahme den Leitzins und stemmt sich gegen Corona - Nord LB Kolumne

Auf einer außerordentlichen Sitzung beschloss das Monetary Policy Committee (MPC) der Bank of England (BoE) heute Morgen die Senkung der Bank Rate um 50 Basispunkte auf 0,25%. Die Nachricht kam vom Zeitpunkt her zwar überraschend, allerdings konnte mit einer Reaktion der BoE auf die Entwicklungen der letzten Tage gerechnet werden. Die Entscheidung fiel einstimmig. Es ist die erste Zinsmaßnahme von Andrew Bailey als Nachfolger von Mark Carney. Insbesondere Kreditprogramme zur Unterstützung von kleineren betroffenen Unternehmen sind positiv zu bewerten. Die Ausbreitung des Coronavirus weltweit setzt auch Großbritannien zu. Die bisherigen Maßnahmen der Regierung in London scheinen sich aber ein wenig zu unterscheiden von denen in anderen Ländern: Während in China knapp 55 Millionen Menschen unter Quarantäne gesetzt wurden und in Italien mittlerweile das gesamte Land mit knapp 60 Millionen Personen direkt betroffen ist, sucht Premierminister Boris Johnson offenbar mit Hilfe ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Britisches Pfund - Währung

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Britisches Pfund - Währung

01.10.2020 - EU kontert dem britischen Binnenmarktgesetz: Pfund unter Druck - VP Bank Kolumne
17.09.2020 - No-Deal-Brexit = Negativzinsen in 2021? - Nord LB Kolumne
19.03.2020 - Bank of England senkt nochmal die Zinsen und weitet Ankäufe aus - Nord LB Kolumne
11.03.2020 - BoE senkt als Notfallmaßnahme den Leitzins und stemmt sich gegen Corona - Nord LB Kolumne
02.02.2020 - Brexit: Die eigentliche Arbeit steht erst noch bevor - Vontobel-Kolumne
29.01.2020 - Brexit - Großbritannien: Time to say goodbye - VP Bank Kolumne
13.12.2019 - Johnson gewinnt Unterhauswahl, Großbritannien stimmt ein zweites Mal für den Brexit - Nord LB Kolumne
19.11.2019 - EUR/GBP im Sinkflug: Brexit weiterhin ungeklärt - Donner & Reuschel Kolumne
29.10.2019 - Brexit: Briten werden erneut zur Urne gerufen - VP Bank Kolumne
21.10.2019 - Britisches Parlament verschiebt Brexit-Showdown - VP Bank Kolumne
19.09.2019 - Bank of England wartet weiter ab und warnt erneut vor Brexit Folgen - Nord LB Kolumne
09.09.2019 - Britisches Pfund - BREXIT-Chaos: Boris Johnson pokert hoch - Donner & Reuschel Kolumne
04.09.2019 - Pfund reagiert positiv auf mögliche Brexit-Verschiebung - VP Bank Kolumne
29.08.2019 - Brexit: Johnson schickt Parlament in Zwangspause - VP Bank Kolumne
23.07.2019 - UK: Habemus Boris! Die Downing Street hat einen neuen Einwohner - Nord LB Kolumne
23.07.2019 - Brexit: Herr Johnson, so einfach ist das nicht - VP Bank Kolumne
24.05.2019 - Brexit: May kündigt Rücktritt an, ruft zu Kompromissen auf - Nord LB Kolumne
02.04.2019 - Brexit: Déjà-vu? April, April? Unterhaus lehnt alle Alternativen erneut ab - Nord LB Kolumne
28.03.2019 - Tragedy of the (House of) Commons – mit Volldampf in den harten Brexit? - Nord LB Kolumne
26.03.2019 - House of Commons übernimmt das Ruder: Auf dem Weg zum Exit vom Brexit!? - Nord LB Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.