EUR/USD: Auf Talfahrt - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: isak55 / shutterstock.com.

Das Cross EUR/USD ist kräftig angeschlagen und weist aktuell eine hohe Abwärtsdynamik auf. Eine Gegenwehr der Bullen ist kaum auszumachen. Bild und Copyright: isak55 / shutterstock.com.

14.02.2020 08:28 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Das Währungspaar EUR/USD befindet sich seit dem Verlaufshoch vom 31. Dezember bei USD 1.123 kräftig auf dem Rückzug. Am 07. Januar wurde bei USD 1.116 auch der 200er-EMA nach unten durchbrochen, womit die Chance der Bullen auf einen nachhaltigen Trendwechsel vertan wurde. Das Verlaufstief wurde bei USD 1.108 am 10. Januar erreicht, die folgende Gegenbewegung lief bereits bei USD 1.17 unter dem 200er-EMA sowie an der oberen Begrenzung des neuen fallenden Trendkanals aus. Am 17. Januar wurde auch der 50er-EMA bei USD 1.111 durchschlagen, womit sich direkt weiter fallende Notierungen ankündigten. Es ging dann auch direkt abwärts, eine kurze erneute Gegenbewegung lief diesmal bereits am 50er-EMA bei USD 1.109 am 31. Januar aus. In der Folge erhöhte sich die Abwärtsdynamik in dem Währungspaar dramatisch. Am Vortag wurde der untere Trendkanalbereich bei USD 1.082 erreicht.

Ausblick: Das Cross EUR/USD ist kräftig angeschlagen und weist aktuell eine hohe Abwärtsdynamik auf. Eine Gegenwehr der Bullen ist kaum auszumachen. Es droht sogar einKursausbruch aus dem bereits steil fallendem Trendkanal und eine weitere Steigerung der Abwärtsdynamik.

Die Short-Szenarien: EUR/USD bricht aus dem fallenden Trendkanal nach unten aus und nimmt dann Kurs auf die massive Unterstützung im 5-Jahreschart bei etwa USD 1.072. Geht es hier noch weiter tiefer, droht eine neue Abwärtswelle bis in den Unterstützungsbereich von USD 1.052. Darunter könnten die Bären dann Kurs auf das Verlaufstief bei USD 1.034 vom 02. Januar 2017 nehmen. Darunter dürfte die Parität angesteuert werden.

Die Long-Szenarien: Die Bullen können sich an der unteren Begrenzung des Trendkanal fangen und eine Gegenbewegung unternehmen. Diese dürfte aber wohl bereits unter USD 1.099 auslaufen. Die Abwärtsdynamik ist einfach zu stark.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: Dollar - Währung

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Dollar - Währung

18.09.2020 - EUR/USD: Hält der Trendkanal? - UBS-Kolumne
17.09.2020 - Fed und die US-Zinsen: Statt „Low for Longer“, nun quasi „Low for Ever“! - Nord LB Kolumne
15.09.2020 - USA: Industriesektor geht in eine Art „Schneckentempo-Dynamik“ über - Nord LB Kolumne
11.09.2020 - USA: Inflationsrate steigt deutlicher als erwartet, Corona-bedingte Sondereffekte - VP Bank Kolumne
11.09.2020 - EUR/USD: Weiterer Kursanstieg? - UBS-Kolumne
04.09.2020 - EUR/USD: Hält der Trendkanal? - UBS-Kolumne
01.09.2020 - Euro in USD: Die Marke von 1,20 USD (kurzzeitig) übersprungen! - Nord LB Kolumne
28.08.2020 - EUR/USD: Unterer Trendkanalbereich erreicht - UBS-Kolumne
21.08.2020 - EUR/USD nimmt Kurs auf USD 1.20 - UBS-Kolumne
14.08.2020 - EUR/USD: Vor Abwärtskorrektur? - UBS-Kolumne
13.08.2020 - Die US-Verbraucherpreise ziehen im Juli stärker als erwartet an - Commerzbank Kolumne
07.08.2020 - EUR/USD: An oberer Trendkanalbegrenzung - UBS-Kolumne
03.08.2020 - USA: ISM PMI Manufacturing stützt den Aktienmarkt und den US-Dollar - Nord LB Kolumne
31.07.2020 - EUR/USD: Die Bullen kennen kein Halten - UBS-Kolumne
30.07.2020 - FOMC: Im Westen nix Neues! Das gleiche gilt leider auch für den Kongress! - Nord LB Kolumne
24.07.2020 - EUR/USD: Lage langfristig aufgehellt - UBS-Kolumne
22.07.2020 - Euro in USD: Gemeinschaftswährung über 1,15 USD auf 18-Monatshoch! - Nord LB Kolumne
17.07.2020 - EUR/USD: 200er-EMA im Wochenchart blockiert weiter - UBS-Kolumne
15.07.2020 - USA: Industrieproduktion macht deutlich Boden gut, Aussichten aber labil - Nord LB Kolumne
14.07.2020 - USA: Ein Lebenszeichen der Inflation, aber kein großes Thema in 2020! - Nord LB Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.