1&1 Drillisch Aktie: Das könnte was werden! - Chartanalyse

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

25.11.2019 08:23 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei der 1&1 Drillisch Aktie naht ein möglicher charttechnischer Ausbruch nach oben. In der vergangenen Woche war der Druck auf die Hinderniszone bei 25,64/25,92 Euro noch zu klein, um diese zu überwinden. Doch die Fehlschläge brachten den Aktienkurs des TecDAX-notierten Telekommunikationskonzerns nicht ins Wanken. Im Gegenteil: Die zuvor überwundene charttechnische Hinderniszone um die Kernzone bei 24,60/24,74 Euro dient nun als Unterstützungsmarke. Und diese wurde in den letzten drei Handelstagen mit Tagestiefs jeweils zwischen 24,68 Euro und 24,72 Euro fleißig bestätigt.

Die Entwicklung könnte im Chart 1&1 Drillisch Aktie nun den Druck auf die Hinderniszone bei 25,64/25,92 Euro verstärken. Aktuelle Indikationen rund eine halbe Stunde vor dem Start des heutigen XETRA-Handels notieren für den Aktienkurs der United-Internet-Tochter bei 25,32/25,44 Euro, nachdem es am Freitag mit 25,26 Euro aus dem Handel ging.

Bei den zuletzt skizzierten charttechnischen Szenarien für den TecDAX-Wert gibt es also keine wesentlichen Veränderungen. Nächste Hürden für die 1&1 Drillisch Aktie, das zeigte sich in den letzten Tagen deutlich, sind um 25,64/25,92 Euro und 26,86/27,18 Euro zu finden. Ein stabiles Kaufsignal an dieser Marke wäre auch im übergeordneten Chartbild für den Anteilschein der United-Internet-Tochtergesellschaft ein wichtiger bullisher Impuls und könnte nach dem vorangegangenen Absturz von 32,88 Euro auf 23,06 Euro charttechnisch eine Trendwende festigen.

Neben der zur Unterstützung mutierten Marke bei 23,32/23,46 Euro warten weitere Unterstützungsmarken, teils älteren, teils jüngeren Datums. Der Bereich erstreckt sich über 22,80/23,16 Euro und 22,12/22,48 Euro bis an das jüngst erreichte Mehrjahrestief bei 21,16 Euro.

1&1 Drillisch: Völlig unterschiedliche Kursziele

Am Jahresanfang lag die Aktie von 1&1 Drillisch noch bei rund 47 Euro. Seitdem hat sich der Titel fast halbiert. Die Entscheidung, ein eigenes Mobilfunknetz aufzubauen, hat für Unsicherheiten gesorgt. Der Zuschlag bei der Versteigerung der Mobilfunkfrequenzen und die daraus folgenden Konsequenzen haben einerseits für Phantasie gesorgt, andererseits die Herausforderungen deutlich gemacht. Doch Analysten stehen dem Titel derzeit positiv gegenüber. So bestätigen die Experten von Warburg die Kaufempfehlung für die Aktien von 1&1 Drillisch. Das Kursziel liegt weiter bei 48,60 Euro. Die Experten zeigen sich nach einer Investorenveranstaltung der Gesellschaft weiter überzeugt vom Modell. Die Experten der Citigroup haben die Aktien von Drillisch gestern hochgestuft. Bisher sprachen sie eine Verkaufsempfehlung aus, da Kursziel lag bei 23,00 Euro. In der neuen Studie gibt es ein Kaufrating, das Kursziel steigt auf 28,00 Euro an. Damit ist man sehr weit vom ... diese News vom 20.11.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: 1&1 Drillisch AG

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Traumhaus-Vorstandschef Otfried Sinner im Gespräch mit der 4investors-Redaktion über den Aktienkurs, Dividenden und die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das operative Geschäft.Traumhaus: „Unser Geschäftsmodell ist sattelfest“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - 1&1 Drillisch AG

28.05.2020 - Telefónica Deutschland und 1&1 Drillisch: Nächste Runde im Preis-Streit
25.05.2020 - 1&1 Drillisch: Deutliche Warnung an Verbraucher
24.05.2020 - 1&1 Drillisch: Digitalisierung stützt Kaufempfehlung
13.05.2020 - 1&1 Drillisch erfüllt die Erwartungen
13.05.2020 - 1&1 Drillisch: Cashflow gesteigert, operativer Gewinn leicht gesunken
13.05.2020 - 1&1 Drillisch Aktie: Vorsicht, Trendwechsel könnte bevor stehen!
30.04.2020 - 1&1 Drillisch: Schiedsklage gegen Telefonica
31.03.2020 - 1&1 Drillisch: Schwierige Verhandlungen
26.03.2020 - 1&1 Drillisch kündigt Dividende für 2019 an
03.02.2020 - 1&1 Drillisch: Aktie bekommt den nächsten Tiefschlag
30.01.2020 - 1&1 Drillisch: Kommt die Aktie wieder auf die Beine?
14.01.2020 - 1&1 Drillisch: Wichtige Verlängerung
13.01.2020 - 1&1 Drillisch Aktie: Der heutige Montag wird ein wichtiger Tag
10.01.2020 - 1&1 Drillisch: Kaufempfehlung treibt die Aktie an
20.12.2019 - 1&1 Drillisch will sich gegen Preis-Gutachten juristisch wehren
19.12.2019 - 1&1 Drillisch Aktie: Kursziel bestätigt
19.12.2019 - 1&1 Drillisch Aktie: Das wird ein wichtiger Tag!
11.12.2019 - 1+1 Drillisch Aktie: Bärenfalle oder Sturz Richtung Mehrjahrestief?
06.12.2019 - 1&1 Drillisch Aktie: Geht hier was…?
05.12.2019 - 1&1 Drillisch: Abstieg in den SDAX, aber Bodenbildung?

DGAP-News dieses Unternehmens

27.05.2020 - DGAP-News: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Schiedsgutachter beabsichtigt, Preiserhöhung von ...
13.05.2020 - DGAP-News: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft mit gutem ...
30.04.2020 - DGAP-News: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Schiedsklage zur Ersetzung des Schiedsgutachtens ...
25.03.2020 - DGAP-Adhoc: 1&1 Drillisch AG mit Kunden- und Umsatzwachstum in 2019. Ergebnisrückgang aufgrund ...
30.12.2019 - DGAP-News: 1&1 Drillisch übt die erste Verlängerungsoption des MBA MVNO-Vertrages ...
19.12.2019 - DGAP-News: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Finales Schiedsgutachten im ...
18.12.2019 - DGAP-News: 1&1 Drillisch mietet Frequenzen für Aufbau von eigenem ...
12.11.2019 - DGAP-News: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: In den ersten 9 Monaten 2019 auf ...
24.10.2019 - DGAP-Adhoc: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Nach Erhalt des Gutachtenentwurfs in einem ...
14.08.2019 - DGAP-Adhoc: 1&1 Drillisch AG - Mit erfolgreichem 1. Halbjahr ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.