1&1 Drillisch Aktie: Die große Aufholjagd könnte gerade beginnen - Chartanalyse

Charttechnische Chancen bei der Aktie von 1&1 Drillisch: Gelingt nun ein stabiler Anstieg über eine wichtige Hürdenzone, wäre die Wendeformation nach dem jüngsten Kursabsturz perfekt. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Charttechnische Chancen bei der Aktie von 1&1 Drillisch: Gelingt nun ein stabiler Anstieg über eine wichtige Hürdenzone, wäre die Wendeformation nach dem jüngsten Kursabsturz perfekt. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

19.11.2019 08:21 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nach dem Absturz der 1&1 Drillisch Aktie von 32,88 Euro auf 23,06 Euro könnte es nun zur großen Gegenbewegung kommen. Eine Analystenstimme treibt den Kurs an: Warburg Research geht davon aus, dass der Aktienkurs des Konzerns sich nahezu verdoppeln kann. Die Experten haben gestern das Kursziel für die 1&1 Drillisch Aktie um einen Euro auf 48,60 Euro angehoben und zugleich ihre Kaufempfehlung bestätigt. Man erwartet starkes Wachstum in der margenstarken Service-Sparte.

Hinzu kommen charttechnische Kaufsignale bei dem TecDAX-notierten Papier. Aktuelle Indikationen am Dienstagmorgen notieren bei 25,26/25,34 Euro, nachdem der Aktienkurs von 1&1 Drillisch gestern bereits zwischenzeitlich auf bis zu 24,86 Euro geklettert und mit 24,68 Euro (+1,98 Prozent) aus dem Handel gegangen war. Mit dem Anstieg, der sich aktuell abzeichnet, wäre ein starkes charttechnisches Kaufsignal für die 1&1 Drillisch Aktie verbunden. Das Papier traf in den letzten Wochen bei 24,60/24,74 Euro auf Widerstand, zugleich wurde oberhalb von 23,06 Euro an einem belastbaren Boden gebaut.

Gelingt nun ein stabiler Anstieg über die charttechnische Hürdenzone, wäre die Wendeformation im Chart nach dem jüngsten Kursabsturz perfekt. Nächste Hürden für die 1&1 Drillisch Aktie könnten sich dann zwar schon um 25,64/25,92 Euro und 26,86/27,18 Euro finden. Doch die deutliche Verbesserung der charttechnischen Gesamtlage gäbe dem Aktienkurs der United-Intermet-Tochter deutliche Perspektiven über den Tag hinaus.

Nach unten bleibt die Lage wie zuletzt skizziert. Der Abwärtstrend ist (derzeit!) noch intakt. Neben der Unterstützungsmarke bei 23,32/23,46 Euro warten weitere Unterstützungsmarken, teils älteren, teils jüngeren Datums. Der Bereich erstreckt sich über 22,80/23,16 Euro und 22,12/22,48 Euro bis an das jüngst erreichte Mehrjahrestief bei 21,16 Euro.

1&1 Drillisch: „Attraktive Aktie”

Bei Barclays rechnet man weiter mit deutlichen Kursgewinnen für die 1&1 Drillisch Aktie. Als Kursziel für den Anteilschein der Tochtergesellschaft von United Internet geben die Experten weiter 35 Euro an. Eingestuft wird der Titel mit „Overweight” - auch dies belassen die Analysten auf dem bisherigen Stand. Sowohl die Aktie von 1&1 Drillisch als auch der Anteilschein von United Internet werden als attraktiv bezeichnet. Unsicherheiten überschatten dies derzeit aber, so Barclays vor allem mit Blick auf den anstehenden Netzaufbau für den Mobilfunkstandard 5G.

Zuletzt gab es bereits von den Analysten bei Independent Research eine optimistische Stimme zur 1&1 Drillisch Aktie. Die bewerten die Zahlen des Telekommunikationskonzerns als erfreulich. Sie bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von 1&1 Drillisch. Das Kursziel für den Telekommunikationswert steht weiter bei 30,00 Euro. Wachstumsimpulse können durch den Einstieg in das Mobilfunknetz als neuer Betreiber kommen. ... 1&1 Drillisch AG News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: 1&1 Drillisch AG

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur 1&1 Drillisch AG-Aktie

12.11.2019 - DGAP-News: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: In den ersten 9 Monaten 2019 auf ...
24.10.2019 - DGAP-Adhoc: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Nach Erhalt des Gutachtenentwurfs in einem ...
14.08.2019 - DGAP-Adhoc: 1&1 Drillisch AG - Mit erfolgreichem 1. Halbjahr ...
12.06.2019 - DGAP-Adhoc: 1&1 Drillisch sichert sich Frequenzen in der 5G ...
21.05.2019 - DGAP-News: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Aktionäre unterstützen Strategie von 1&1 ...
20.05.2019 - DGAP-Adhoc: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Dividendenvorschlag in Höhe von 0,05 EUR wegen ...
15.05.2019 - DGAP-News: 1&1 Drillisch AG - Erfolgreicher ...
07.05.2019 - DGAP-News: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Dividendenvorschlag bei fortdauernder ...
27.03.2019 - DGAP-Adhoc: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft auch in 2018 auf ...
24.01.2019 - DGAP-Adhoc: 1&1 Drillisch AG beschließt Teilnahme an ...
07.01.2019 - DGAP-News: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: 1&1 Drillisch erwartet gutachterliche ...
13.11.2018 - DGAP-News: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: In den ersten 9 Monaten 2018 auf ...
22.10.2018 - DGAP-Adhoc: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft beschließt ...
13.08.2018 - DGAP-News: 1&1 Drillisch AG - Mit erfolgreichem 1. Halbjahr ...
09.05.2018 - DGAP-News: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Erfolgreicher Jahresauftakt - Prognose 2018 ...
21.03.2018 - DGAP-Adhoc: 1&1 Drillisch AG 2017 auf ...
12.01.2018 - DGAP-News: Drillisch AG: Aus Drillisch wird 1&1 ...
28.12.2017 - DGAP-News: Drillisch stellt Vertriebsstruktur der Marke yourfone neu ...
14.12.2017 - DGAP-News: Drillisch AG: Vorstandsvertrag mit Herrn Driesen vorzeitig ...
22.11.2017 - DGAP-News: Drillisch AG: Wechsel im ...