4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > HolidayCheck Group AG

HolidayCheck: Pleite der Thomas Cook Group belastet


08.11.2019 11:57 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Von der HolidayCheck Group wurden heute Zahlen für die ersten neun Monate 2019 vorgelegt. Gemeldet wird ein Umsatzanstieg von 108,4 Millionen Euro auf 112,5 Millionen Euro. Auf EBITDA-Basis weist das Unternehmen einen operativen Gewinnrückgang von 9,5 Millionen Euro auf 5,1 Millionen Euro aus. Vor Zinsen und Steuer fällt ein Verlust von 2,4 Millionen Euro an, womit sich das Ergebnis um 7 Millionen Euro verschlechtert hat. Unter dem Strich weist HolidayCheck einen Neunmonatsverlust von 3,3 Millionen Euro aus. Im Vorjahreszeitraum war noch ein Gewinn von 3,1 Millionen Euro angefallen.

Man blicke auf ein durchwachsenes drittes Quartal 2019 zurück, heißt es von Seiten der Gesellschaft am Freitag. „Nach einer starken Last-Minute-Saison zu Beginn des Quartals, schwächte sich die Nachfrage nach Pauschalreisen zum Ende hin wieder ab. Zusätzlich wurde das Quartal durch die Insolvenz der deutschen Tochtergesellschaften der Thomas Cook Group belastet”, so das Unternehmen. Als Folge musste das Unternehmen im dritten Quartal außerordentliche Belastungen in Höhe von 3 Millionen Euro verbuchen.

Für das Gesamtjahr 2019 peilt HolidayCheck einen Umsatzanstieg um 1 Prozent bis 4 Prozent an, während das EBITDA zwischen 2 Millionen Euro und 6 Millionen Euro liegen soll. Zu Jahresbeginn hatte man noch ein Umsatzplus zwischen 7 Prozent und 9 Prozent sowie ein EBITDA zwischen 8,5 Millionen Euro und 13,5 Millionen Euro prognostiziert.

Auf einem Blick - Chart und News: HolidayCheck Group AG

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.Eyemaxx: „Ich sehe hier deutliches Aufholpotenzial“

Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: HolidayCheck Group AG veröffentlicht Zahlen für die ersten neun Monate 2019






DGAP-News: HolidayCheck Group AG


/ Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung





HolidayCheck Group AG veröffentlicht Zahlen für die ersten neun Monate 2019





08.11.2019 / 07:26



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
HolidayCheck Group AG veröffentlicht Zahlen für die ersten neun Monate 2019

München, 8. November 2019 - Die HolidayCheck Group AG blickt auf ein durchwachsenes drittes Quartal 2019 zurück. Nach einer starken ... DGAP-News von HolidayCheck Group AG weiterlesen.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - HolidayCheck Group AG

08.05.2020 - HolidayCheck: Ergebnis stürzt wegen Corona-Krise in der Reisebranche ab
06.05.2020 - HolidayCheck Group: Corona-Krise sorgt für hohe Verluste
30.04.2020 - HolidayCheck Group: Änderung an der Spitze
02.04.2020 - HolidayCheck Group: Keine Aktienrückkäufe mehr
25.03.2020 - HolidayCheck hofft auf Gewinne von Marktanteilen nach der Corona-Krise
30.01.2020 - HolidayCheck Group: EBITDA besser als erwartet
25.09.2019 - HolidayCheck Group: Pleite von Thomas Cook hat Folgen
19.09.2019 - HolidayCheck Group - Gewinnwarnung: Entwicklung unter den Erwartungen
08.08.2019 - HolidayCheck Group wird vorsichtiger bei der Prognose
25.07.2019 - HolidayCheck Group: Scheuermann verlängert
08.08.2018 - HolidayCheck hebt die Prognose an
25.07.2018 - HolidayCheck: Gewinn übertrifft Erwartungen
13.07.2018 - HolidayCheck Group: Hesse bleibt bis 2023 Vorstandschef
21.03.2018 - HolidayCheck Group: Verlust steigt, Investitionen belasten
31.01.2018 - HolidayCheck Group legt Eckdaten für 2017 vor
11.12.2017 - HolidayCheck erwartet operativen Gewinn für 2017
08.11.2017 - HolidayCheck Group: Verlust vergrößert sich, Planung bestätigt
08.08.2017 - HolidayCheck: Marketingkosten belasten das Ergebnis
05.05.2017 - HolidayCheck Group: „Ursprüngliche Planung übertroffen“
24.03.2017 - HolidayCheck Group: Ergebnis wird 2017 von Investitionen belastet

DGAP-News dieses Unternehmens

08.05.2020 - DGAP-News: Zwischenmitteilung der HolidayCheck Group AG für das erste Quartal ...
05.05.2020 - DGAP-Adhoc: HolidayCheck Group AG veröffentlicht Zahlen für das erste Quartal 2020 - ...
29.04.2020 - DGAP-Adhoc: HolidayCheck Group AG: Vorstandsvorsitzender Georg Hesse verlässt Unternehmen ...
02.04.2020 - DGAP-Adhoc: HolidayCheck Group AG stoppt ...
25.03.2020 - DGAP-News: HolidayCheck Group AG veröffentlicht endgültige Jahreszahlen 2019 und gibt Ausblick ...
10.03.2020 - DGAP-News: HolidayCheck Group AG: Aufsichtsratsvorsitzender Stefan Winners legt Amt mit Wirkung zum ...
09.03.2020 - DGAP-Adhoc: HolidayCheck Group AG: Aufsichtsratsvorsitzender Stefan Winners legt Amt mit Wirkung ...
19.02.2020 - DGAP-Adhoc: HolidayCheck Group AG beschließt ...
30.01.2020 - DGAP-Adhoc: HolidayCheck Group AG veröffentlicht vorläufige Jahreszahlen 2019 - operatives EBITDA ...
08.11.2019 - DGAP-News: HolidayCheck Group AG veröffentlicht Zahlen für die ersten neun Monate ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.