4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Steinhoff International

Steinhoff Aktie: Wie geht es eigentlich diesem Pennystock? - Chartanalyse

An der Frankfurter Börse ist die Steinhoff Aktie etwas aus dem Fokus geraten. Neue charttechnische Impulse für den Titel könnten das kurzfristig ändern. Bild und Copyright: Vintage Tone / shutterstock.com.

An der Frankfurter Börse ist die Steinhoff Aktie etwas aus dem Fokus geraten. Neue charttechnische Impulse für den Titel könnten das kurzfristig ändern. Bild und Copyright: Vintage Tone / shutterstock.com.

24.10.2019 11:52 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Um die Steinhoff Aktie ist es ruhig geworden. Wirklich kursbewegende Neuigkeiten gab es zuletzt von dem niederländisch-südafrikanischen Unternehmen nicht. Der Einzelhändler bleibt mit den Folgen des Ende 2017 aufgedeckte milliardenschweren Bilanzskandals beschäftigt, über den wir auf 4investors ausführlich berichtet haben. Vor allem Klagen drücken derzeit, neben den anderen „Kleinigkeiten” wie der finanziellen und operativen Lage. Und so bewegte sich der Pennystock, der übrigens weiter Teil des Frankfurter Smallcap-Aktienindex SDAX ist, seit Ende September seitwärts, ohne dass es große neue charttechnische Impulse gab.

Der Blick auf den Kursverlauf der Steinhoff Aktie zeigt aktuell vor allem zwei Bereiche, die auf den Anteilschein wie auch die Positionierungen der Trader Einfluss haben dürften. Zum einen ist eine Unterstützungszone bei 0,060/0,061 Euro entstanden, die seit dem 27. September immer mal wieder in den Fokus kam, bisher aber nicht ernsthaft in Gefahr geraten ist. Heute wird wieder einmal das obere Ende der Marke mit einem Tagestief bei 0,061 Euro getestet, ohne dass der Support wackelt. Aktuell notiert Steinhoffs Aktienkurs bei 0,0621 Euro leicht im Plus gegenüber dem gestrigen Schlusskurs. Ein Rutsch unter 0,060/0,061 Euro und ergänzend 0,057/0,058 Euro könnte die Steinhoff Aktie in Richtung des markanten Tiefs vom 20. August bei 0,0513 Euro stürzen lassen.

Zum anderen zeigt der Blick auf den Chart der Steinhoff Aktie eine Widerstandszone, die sich um den Kernbereich bei 0,0676/0,0683 Euro erstreckt. Zuletzt stand der untere Bereich dieser Zone allerdings schon Mitte Oktober im Fokus, hier prallte das Papier deutlich nach unten ab in Richtung der aktuellen Kursniveaus. Käme es an dieser Stelle zu einem charttechnischen Kaufsignal bei der Steinhoff Aktie, wäre der Bereich 0,072/0,074 Euro die nächste charttechnische Zielmarke für den SDAX-Wert.

Auf einem Blick - Chart und News: Steinhoff International

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Steinhoff International-Aktie