Neue JDC Group Anleihe 2019/2024
4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Steinhoff International

Steinhoff-Aktie: Sturz Richtung 5-Cent-Marke voraus? - Chartanalyse


26.09.2019, 08:48 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Dass die Steinhoff-Aktie nur etwas für sehr risikobereite „Zocker” ist, muss man an dieser Stelle hoffentlich nicht extra erwähnen. Weiterhin bleibt die fundamentale Lage des Unternehmens höchst angespannt - allen Einigungen zum Trotz, die das SDAX-notierte Handelsunternehmen mit seinen Gläubigern nach der Aufdeckung des milliardenschweren Bilanzskandals Ende 2017 bisher ausgehandelt hat. Steinhoffs Aktienkurs bleibt tief im Pennystockniveau und immer wieder von Ausschlägen geprägt, die aus dem Nichts zu kommen scheinen. Dazwischen sind es oft mehr oder weniger enge Tradingspannen, die die Regie übernehmen.

Gestern gab es wieder einmal einen dieser Ausschläge nach unten bei der Steinhoff-Aktie, die im Tagesverlauf auf 0,062 Euro zurück fiel. Wir hatten vorgestern bereits vor möglichen fallenden Kursen gewarnt. Mit dem gestrigen Rutsch unter die Supportmarke bei 0,065/0,067 Euro kam es dann auch direkt zu dem Test der charttechnischen Unterstützungsmarke bei 0,061/0,062 Euro. Diese bleibt weiterhin eine kurzfristig entscheidende Signalzone für Steinhoffs Aktienkurs.

Schon am 12. September gab es mit dem Verkaufssignal bei 0,665 Euro einen Rutsch auf 0,062 Euro, der von der Steinhoff-Aktie aber schnell korrigiert wurde mit einer Rückkehr in die vorherige Tradingspanne. Aktuelle Indikationen am Donnerstagmorgen notieren für den SDAX-Wert bei 0,063/0,064 Euro. Das signalisiert zwar einen möglichen Test von 0,065/0,067 Euro, ob die Entwicklung vom 12. September wiederholt werden kann, bleibt indes aktuell aus charttechnischer Sicht fraglich.

Darüber hinaus bleibt es bei den vorgestern skizzierten Szenarien für Steinhoffs Aktienkurs. Ein Break unter 0,062 Euro wäre für die Bären eine große Chance, den Aktienkurs von Steinhoff International noch einmal in Richtung des Tiefs von 20. August bei 0,0513 Euro nach unten zu treiben. Nach oben bleibt im Falle eines Rebreaks über 0,065/0,067 Euro weiter der Bereich 0,072/0,074 Euro eine wichtige Marke. Ein mögliches Kaufsignal mit einem Ausbruch in Richtung der charttechnischen Hürden bei 0,078/0,079 Euro und 0,082/0,083 Euro blieb zuletzt trotz Ausbruchsversuchen aus. Darüber finden sich für die Steinhoff-Aktie noch Hürden um 0,087 Euro, bevor es überhaupt erst in Richtung übergeordnet interessanter Widerstandsmarken nach oben gehen könnte.

Auf einem Blick - Chart und News: Steinhoff International

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Steinhoff International-Aktie