Adyen: Hohe Erwartungen an den Wirecard-Konkurrenten

11.09.2019, 17:02 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten der UBS stehen den Aktien von Adyen weiter sehr positiv gegenüber. Sie setzen auf das weitere Wachstum bei dem Konkurrenten von Wirecard. Die mittelfristigen Wachstumsprognosen erscheinen den Schweizern eher konservativ. Die Kostenstruktur ist schlank, das kann positive Auswirkungen auf die Margen haben.

Aufgrund dieser Aussichten bestätigen die Analysten ihre Kaufempfehlung für die Aktien von Adyen. Das Kursziel liegt weiter bei 850,00 Euro.

Für 2019 rechnen die Experten bei Adyen mit einem Gewinn je Aktie von 6,56 Euro, der Marktkonsens steht bei 6,71 Euro. Die Prognose für 2020 liegt bei 9,26 Euro bzw. 9,39 Euro. Eine Dividende dürfte es in den kommenden Jahren jedoch nicht geben.

Die Aktien von Adyen verlieren am Nachmittag 1,1 Prozent auf 616,00 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Adyen

Weitere News zu diesem Thema:

Wirecard: Das muss eine Aktie auch erst einmal schaffen…

Für die Wirecard Aktie hat eine schwierige charttechnische Phase begonnen. Gestern kam der Aktienkurs des DAX-notierten Fintech-Konzerns mit frischen Verkaufssignalen unter Druck. Auf XETRA-Schlusskursbasis bedeutete der Rutsch ein Minus von 4,49 Prozent auf 149,85 Euro. Im Tagesverlauf hatte der Aktienkurs von Wirecard 148,95 Euro als Tagestief verzeichnet. Immerhin: Aktuell kann sich das Papier erholen. Indikationen am Mittwochmorgen sind bei 150,85/151,30 Euro notiert. Nicht zuletzt, da Wirecard am Morgen Neuigkeiten über die Ticker laufen ließ.

Erneut ist es eine dieser ... weiter zur Adyen News



Nachrichten und Informationen zur Adyen-Aktie