Innogy: „Insiderdeal” und eine Verkaufsempfehlung nach E.On-News

Bild und Copyright: Innogy.

Bild und Copyright: Innogy.

05.09.2019 15:24 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Dass die Innogy Aktie am Donnerstag unter Druck kommt, dürfte vor allem an einer negativen Analystenstimme für das Papier liegen. Von der DZ Bank gibt es eine Herabstufung von „Halten” auf „Verkaufen”. Zugleich senken die Analysten ihre Einschätzung für den fairen Wert der Innogy Aktie von 43,50 Euro auf 41,20 Euro. Man rechnet nicht damit, dass E.On im Rahmen des gestern angekündigten Squeeze-Out bei Innogy eine sehr hohe Abfindung an die Aktionäre der Gesellschaft zahlen wolle. Ein möglicher Rechtsweg sei langwierig und unsicher.

Am Nachmittag meldet Innogy dann auch noch einen „Insiderdeal”: Vorstand Hans Bünting hat sich laut der Directors-Dealings-Meldung der Gesellschaft von Innogy Aktien im Wert von 44.728,40 Euro getrennt. Der Verkauf erfolgte heute im XETRA-Handel zu einem durchschnittlichen Kurs von 44,7284 Euro je Innogy Aktie.


Lesen Sie mehr zum Thema innogy im Bericht vom 05.09.2019

E.On will Squeeze-Out bei Innogy

E.On will Innogy zu 100 Prozent übernehmen und hierzu die verbliebenen Aktionäre von Innogy per Squeeze-Out aus der Gesellschaft drängen. „E.Om hat dem innogy-Vorstand heute seine Absicht mitgeteilt, unmittelbar nach Freigabe der Übernahme der von RWE und von anderen Aktionären im Rahmen des freiwilligen Übernahmeangebots erworbenen innogy-Aktien durch die EU-Kommission, das Unternehmen voll in den E.On-Konzern zu integrieren”, meldet das DAX-notierte Unternehmen.

Hierzu solle Innogy auf die E.On Verwaltungs SE verschmolzen werden. Für den Schritt ist eine Beteiligung von mindestens 90 Prozent an Innogy vonnöten, die E.On in mehreren Schritten erreichen wird - der Löwenanteil dieser Beteiligung stammt aus dem RWE-Deal. Zur Höhe einer verpflichtenden Barabfindungszahlung durch E.On an die Innogy-Aktionäre gibt es keine Angaben.

„Dieses im Gesellschaftsrecht ab einem 90-prozentigen Anteilsbesitz vorgesehene Verfahren erlaubt es uns, die in den ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: innogy

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

DFV-Vorstandschef und Gründer Stefan Knoll im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.DFV: „Wahre Stärke des Unternehmens wird noch nicht erkannt“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - innogy

03.06.2020 - Innogy: Beobachtung endet
26.03.2020 - Innogy: Klares Verkaufsvotum
14.10.2019 - Innogy: Derzeit keine Phantasie bei der Aktie
14.08.2019 - innogy: Weiter Probleme auf der Insel
11.08.2019 - innogy: Fast 10 Prozent
16.05.2019 - innogy: Warten auf Brüssel
04.02.2019 - Innogy: Kaum Phantasie
18.12.2018 - Innogy: Kurs liegt über Kursziel der Aktie
17.12.2018 - innogy: Gewinnwarnung nach geplatztem Großbritannien-Deal
15.11.2018 - Innogy-Aktie wird abgestuft
31.08.2018 - Innogy: Neues aus Großbritannien
13.08.2018 - Innogy: Was bringt die Zukunft?
19.07.2018 - Innogy wird zerschlagen - Einigung mit E.On und RWE
18.07.2018 - Innogy: Weiterer Preisanstieg
20.04.2018 - Innogy: Gegenwind für E.On
22.03.2018 - Innogy: Abstufung der Aktie durch Macquarie
21.03.2018 - Innogy:Veränderungen werden eingearbeitet
19.03.2018 - Innogy: Zweifache Hochstufung der Aktie
12.03.2018 - Innogy: Ein starkes Plus
20.02.2018 - Innogy: Was passiert mit der Dividende?

DGAP-News dieses Unternehmens

16.01.2020 - DGAP-Adhoc: innogy SE: E.ON Verwaltungs SE teilt innogy Höhe der Barabfindung von EUR 42,82 je ...
17.12.2018 - DGAP-Adhoc: innogy SE: Keine Einigung über Anpassung der geplanten Transaktion zur Zusammenlegung ...
08.11.2018 - DGAP-Adhoc: innogy SE: Anpassung der geplanten Transaktion zur Zusammenlegung der ...
21.09.2018 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER ...
12.03.2018 - DGAP-WpÜG: Übernahmeangebot; ...
19.12.2017 - DGAP-Adhoc: innogy SE: Amt des Vorstandsvorsitzenden endet mit sofortiger ...
13.12.2017 - DGAP-Adhoc: innogy SE: innogy passt Prognose für das Geschäftsjahr 2017 an und gibt Ausblick für ...
14.11.2017 - DGAP-Adhoc: innogy SE: Amtsniederlegung Aufsichtsratsvorsitzender zum 31. Dezember ...
08.11.2017 - DGAP-Adhoc: innogy SE: innogy und SSE vereinbaren Zusammenführung von Vertriebsaktivitäten in ...
07.11.2017 - DGAP-Adhoc: innogy SE: innogy und SSE in fortgeschrittenen Verhandlungen über Zusammenlegung ihrer ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.