Ergomed rechnet mit besser als erwarteten Zahlen


22.07.2019 12:38 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ergomed hat am Montag vorläufige Eckdaten für das erste Halbjahr 2019 vorgelegt. Das britische Biotechunternehmen meldet einen Umsatz von 35 Millionen Pfund nach 25,7 Millionen Pfund im Vorjahreszeitraum. „Die sehr gute Geschäftsentwicklung, die das Unternehmen zum Jahresanfang in allen Geschäftsbereichen verzeichnen konnte, hat sich im Laufe des ersten Halbjahres 2019 fortgesetzt”, so Ergomed. Per Ende Juni sei man schuldenfrei und komme auf rund 8 Millionen Pfund an Netto-Liquidität.

Man rechne nun damit, „dass sowohl die Umsatzentwicklung als auch das EBITDA für das zum 31. Dezember 2019 endende Geschäftsjahr erneut über den aktualisierten Markterwartungen liegen werden”, so Ergomed. Im September will man zusammen mit den Halbjahreszahlen weitere Informationen vorlegen.

Zudem meldet Ergomed heute eine Personalie. Das Unternehmen beruft Rolf Soderstrom zum Non-Executive Director. „Er wird Mitglied des Aufsichtsrats von Ergomed, nachdem er von 2008 bis 2018 als Chief Financial Officer für BTG plc tätig war”, so das Biotech-Unternehmen.

Auf einem Blick - Chart und News: Ergomed
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Ergomed-Aktie