Software AG und Deutsche Telekom vereinbaren IoT-Kooperation

11.07.2019, 13:37 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Software AG.

Bild und Copyright: Software AG.

Die Software AG und die Deutsche Telekom wollen zukünftig im Bereich Internet of Things (IoT) kooperieren. „Die Telekom und ihre Geschäftskunden-Sparte T-Systems werden ihre IoT Plattform „Cloud der Dinge“ um weitere Funktionalitäten mithilfe der Software AG erweitern”, meldet das TecDAX-notierte Unternehmen aus Darmstadt am Donnerstag. Beide Konzerne wollen gemeinsam in Europa und den USA ihre Aktivitäten expandieren.

„Mit der Technologie der Software AG können wir den erfolgreichen Service weiter skalieren und neue Funktionen einführen. So werden wir in neue Bereiche vordringen. Unsere strategische Partnerschaft wird Innovationen weiter vorantreiben”, sagt Adel Al-Saleh, Telekom-Vorstand und CEO von T-Systems. „Wir bieten IoT-Komplettlösungen für die Echtzeit-Wirtschaft. Kunden können ihre IoT- und Integrationsbelange einfach selbst analysieren. Mit den Erkenntnissen können sie ihr Geschäft beschleunigen”, so Sanjay Brahmawar, Vorstandschef der Software AG.

Finanzielle Vereinbarungen werden keine genannt.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR