Adidas Aktie: Wohin führt der Höhenflug noch? - UBS Kolumne

Die Rekordjagd bei den Aktien von Adidas erreicht aktuell einen mittel- bis langfristigen Kurszielcluster. Sollte dieser ebenfalls überwunden werden, könnte die Rally wieder Fahrt aufnehmen. Bild und Copyright: Adidas.

Die Rekordjagd bei den Aktien von Adidas erreicht aktuell einen mittel- bis langfristigen Kurszielcluster. Sollte dieser ebenfalls überwunden werden, könnte die Rally wieder Fahrt aufnehmen. Bild und Copyright: Adidas.

27.06.2019 09:44 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Seit Jahresbeginn befinden sich die Aktien von Adidas in einer massiven Kaufwelle, die den Wert seit dem Verlaufstief aus dem Dezember des Vorjahres bei 178,15 EUR in der Spitze über 50% nach oben katapultierte. Im Verlauf dieser exorbitanten Rally wurde schon Anfang März das damalige Allzeithoch bei 218,00 EUR überwunden, ehe es zu einer leichten Korrektur kam. Doch ausgehend von 197,25 EUR setzten die Bullen den Aufwärtstrend Ende März mit zunehmender Dynamik fort. Nach Zwischenetappen bei 232,50 und 256,55 EUR kam es erstmals im Mai zu einer zeitintensiveren Konsolidierungsphase. Diese wurde Anfang Juni mit einer weiteren Kaufwelle nach oben verlassen und das Rekordhoch auf 274,85 EUR geschraubt. Diese Marke wurde im gestrigen Handel angegriffen und bereits kurzzeitig überwunden, ehe eine leichte Gegenbewegung einsetzte.

Ausblick: Die Rekordjagd bei den Aktien von Adidas erreicht aktuell einen mittel- bis langfristigen Kurszielcluster. Sollte dieser ebenfalls überwunden werden, könnte die Rally wieder Fahrt aufnehmen.

Die Long-Szenarien: Oberhalb von 262,20 USD ist die Rally voll intakt und jederzeit ein Ausbruch über das neue Rekordhoch bei 275,60 EUR zu erwarten. Wird anschließend auch der Bereich um 280,00 EUR durchbrochen, wäre auch das Kurszielcluster überschritten und der Weg für eine Aufwärtsbewegung bis 294,00 und 298,00 EUR frei. Mittelfristig könnte der Wert sogar bis 310,00 und 315,00 EUR klettern.

Die Short-Szenarien: Wird die 275,60 EUR-Marke dagegen in den nächsten Tagen nicht überwunden, käme es zu einem Test der Unterstützung bei 262,20 EUR. Wird die Marke nicht verteidigt, stünde eine leichte Korrektur bis 256,55 EUR an. Auf diesem Niveau könnten die Bullen die Rally fortführen. Ein nachhaltiger Bruch der Marke hätte dagegen das erste bearishe Signal zur Folge. Unterhalb von 256,55 EUR wäre eine Verkaufswelle bis 244,33 EUR zu erwarten, die sich vorübergehend sogar bis 232,50 EUR ausweiten könnte.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: Adidas

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.Eyemaxx: „Ich sehe hier deutliches Aufholpotenzial“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Adidas

15.07.2020 - Adidas: Risiken erscheinen eingepreist
08.07.2020 - Adidas: Größere Zurückhaltung
30.04.2020 - Adidas: Gewinnprognose sinkt
27.04.2020 - Adidas: Gewinn bricht ein
21.04.2020 - Adidas: Kursziel der Aktie sinkt um 25 Prozent
21.04.2020 - Adidas: Befürchtungen werden klar übertroffen
17.04.2020 - Adidas: Ausblick auf die Quartalszahlen
15.04.2020 - Adidas: Konsequenzen des Kredits
15.04.2020 - Adidas: Kein Geld für Aktionäre
14.04.2020 - Adidas: Milliarden unter anderem von Staatsbank KfW
04.04.2020 - Presseschau: Immer nur Corona - Adidas, Linde, Dividenden - Börse München Kolumne
03.04.2020 - Adidas Aktie: Die Lage nach dem Shitstorm wird gefährlich!
01.04.2020 - Adidas: Interessantes Kursziel
01.04.2020 - Adidas: Doppelte Abstufung der Aktie
01.04.2020 - Adidas drückt die Stopp-Taste
30.03.2020 - Adidas Aktie nach dem „Mieten-Shitstorm”: Kommt jetzt das Verkaufssignal?
28.03.2020 - Corona-Krise: Adidas völlig zurecht im „Shitstorm” - Kommentar
23.03.2020 - Adidas Aktie: Geht es noch einmal ans Crash-Tief?
18.03.2020 - Adidas: Viele Belastungsfaktoren
17.03.2020 - Adidas: Absage der Fußball-EM als weitere Belastung

DGAP-News dieses Unternehmens

14.04.2020 - DGAP-Adhoc: adidas AG: adidas erhält Genehmigung für Konsortialkredit durch ...
31.03.2020 - DGAP-Adhoc: adidas AG: adidas stoppt Aktienrückkaufprogramm ...
06.11.2019 - DGAP-News: adidas auf Kurs für ein weiteres Rekordjahr; Prognose für das Gesamtjahr ...
07.11.2018 - DGAP-Adhoc: adidas AG: adidas erhöht Prognose für Gesamtjahr ...
13.03.2018 - DGAP-Adhoc: adidas AG: adidas AG beschließt mehrjähriges ...
06.03.2018 - DGAP-Adhoc: adidas AG: Stefan Jentzsch legt Aufsichtsratsmandat bei adidas AG nieder; Frank Appel ...
27.07.2017 - DGAP-Adhoc: AD-HOC: adidas gibt vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2017 bekannt und ...
23.09.2016 - Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER INDEX: Zwölf neue Unternehmen im ...
28.07.2016 - DGAP-Adhoc: AD-HOC: adidas Konzern gibt vorläufige Geschäftsergebnisse bekannt und erhöht ...
11.05.2016 - DGAP-Adhoc: AD-HOC: adidas Konzern erhöht Gewinnprognose für das Geschäftsjahr 2016 aufgrund ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.