Deutsche Bank Aktie: Eine sehr wichtige Phase - Chartanalyse

26.06.2019, 13:28 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nachdem jüngste eine Erholungsbewegung beim Aktienkurs der Deutschen Bank um 6,50 Euro endete, kommt die hier liegende wichtige Hürdenzone nun wieder in den Blickpunkt. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Nachdem jüngste eine Erholungsbewegung beim Aktienkurs der Deutschen Bank um 6,50 Euro endete, kommt die hier liegende wichtige Hürdenzone nun wieder in den Blickpunkt. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.


Es wird aktuell aus charttechnischer Sicht spannend bei der Deutsche Bank Aktie. Im Handel am Mittwoch klettert das Papier spürbar und liegt aktuell bei 6,485 Euro (+3,59 Prozent) knapp unter dem Tageshoch. Mit dem Anstieg kommt wieder das Hindernis bei 6,481/6,504 Euro ins Visier, an dem in der letzten Woche noch eine Anfang Juni bei 5,801 Euro gestartete Aufwärtsbewegung des DAX-Titels stoppte. Gestern setzte der Aktienkurs der Deutschen Bank auf der 20-Tage-Linie bei 6,18 Euro auf und prallte von dort nach oben ab. Heute wird die Bewegung ausgebaut.

Mit dem erneuten Anlauf könnte die Deutsche Bank Aktie den nächsten charttechnischen Schritt in Richtung einer deutlichen Erholung vom vorangegangenen Baissemodus machen. Zuerst aber muss die nicht zu unterschätzende Widerstandsmarke bei 6,481/6,504 Euro aus dem Weg geräumt werden. Gelingt dies, ist der Weg nach oben aber noch nicht wirklich frei, wie der Blick in die technische Analyse für die Deutsche Bank Aktie zeigt. Knapp über dem aktuell im Fokus liegenden Widerstandsbereich befindet sich noch ein offenes Gap bei 6,536/6,582 Euro sowie das markante vorherige Baissetief bei 6,678 Euro, das Ende Dezember erreicht wurde. Die gesamte Zone fungiert als weitere charttechnische Hürde.

Es bleibt also bei unserem jüngsten Fazit: Es gibt noch viel Arbeit für die Bullen, wenn man für den Aktienkurs der Deutschen Bank größeres Kurspotenzial und nächste Zielmarken bei 7,10 Euro und darüber erreichen will. Nach unten bleibt 6,18/6,28 Euro eine erste Unterstützung, nicht weit darunter käme dann schon das Baissetief ins Visier.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR