Steinhoff Aktie: Vertrauen bringt so etwas nicht - Rutsch ans Allzeittief droht weiter

21.06.2019, 08:38 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Steinhoff International muss bei den Gläubigern erneut um Zustimmung für eine Terminverschiebung bitten. Im Chart der Steinhoff Aktie bleibt die 8-Cent-Marke eine wichtige Signalzone. Bild und Copyright: Roman Sigaev / shutterstock.com.

Steinhoff International muss bei den Gläubigern erneut um Zustimmung für eine Terminverschiebung bitten. Im Chart der Steinhoff Aktie bleibt die 8-Cent-Marke eine wichtige Signalzone. Bild und Copyright: Roman Sigaev / shutterstock.com.

Die finanziellen Sanierungsbemühungen von Steinhoff International in Europa stocken weiter. Bei der Restrukturierung der europäischen Finanzierungsgesellschaften Steinhoff Europe AG und Steinhoff Finance Holding GmbH muss das Unternehmen die Gläubiger nun erneut um eine Fristverlängerung bitten. Hintergrund sind weitere Gespräche mit den Finanziers, sodass sich der neue Long Stop Date auf den 9. August verschieben soll. Bis zum 27. Juni haben die Gläubiger von Steinhoff International Zeit, der Fristverlängerung ihre Zustimmung zu geben. Ob der Termin nach zahlreichen bereits geschehenen Verschiebungen dann gehalten werden kann, wird sich zeigen.

Nachdem auch die Bilanz für 2017/2018 tiefrot bei Cashflow und Ergebnis ausfiel und weiterhin völlig unklar ist, wie die milliardenschwer verschuldete Steinhoff International zukünftig genügend Geld zur Zufriedenstellung von Gläubigern, Aktionären und nicht zuletzt dem eigenen Finanzbedarf erzielen will, sorgen solche News natürlich nicht gerade für zusätzliches Vertrauen. Gestern war der Aktienkurs des SDAX-notierten Handelskonzerns auf bis zu 0,0795 Euro gefallen und mit 0,0807 Euro (-5,5 Prozent) aus dem Handel gegangen. Der zweite Blick zeigt: Damit konnte sich die Steinhoff Aktie erneut an der 8-Cent-Marke stabilisieren. Auf deren Bedeutung haben wir in den letzten Tagen ja bereits hingewiesen. Aktuelle Indikationen für das Papier notieren am Freitagmorgen um 0,081 Euro und damit kaum verändert.

Der Blick in die technische Analyse für die Steinhoff Aktie zeigt damit unveränderte Szenarien: Steinhoffs Aktienkursverlauf lässt weiterhin die Supports an der 8-Cent-Marke sowie bei 0,075/0,077 Euro als eine im kurzfristigen Zeitfenster entscheidende charttechnische Marke dastehen. Es sind die letzten Barrieren, bevor die Steinhoff Aktie zu einem neuen Test des Allzeittiefs bei 0,071 Euro ansetzen würde. Weiterhin droht damit der Rutsch an das Allzeittief.

Der Blick nach oben zeigt weiterhin die die bekannte Hinderniszone für die Steinhoff Aktie an der 10-Cent-Marke, die bei 0,093/0,096 Euro startet und gestern nicht einmal im Ansatz in Reichweite kam. Kernbereich ist die Zone zwischen 0,096 Euro und 0,098/0,099 Euro. Es bleibt dabei: Kommen Kaufsignale an dieser Stelle zustande, wäre dies ein wichtiger Zwischenschritt auf dem Weg zu einem übergeordnet wichtigen Widerstandsbereich bei 0,125/0,129 Euro.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR