Erwe Immobilien plant eine Anleihe


03.06.2019 13:17 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Erwe Immobilien will eine Anleihe im Volumen von 40 Millionen Euro begeben. Die Anleihe kann bei entsprechender Nachfrage um 20 Millionen Euro auf 60 Millionen Euro aufgestockt werden. Mit dem frischen Geld will Erwe das Portfolio erweitern, auch kann es zu Refinanzierungszwecken genutzt werden. Eine endgültige Entscheidung steht noch aus. Diese dürfte auch von den Marktbedingungen abhängig sein. Außerdem will man bei Erwe die Bookbuilding-Phase abwarten, so kann man sehen, wie der Markt auf das Angebot reagiert.

Erwe will das City Center Northeim in Niedersachsen erwerben, hier laufen die Verhandlungen. Der Kaufpreis könnte bei fast 30 Millionen Euro liegen. Weitere Investitionen in Höhe von rund 10 Millionen Euro wären in der Folge notwendig. Die Anleihe könnte teils für diesen Erwerb genutzt werden.

Auf einem Blick - Chart und News: ERWE Immobilien

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - ERWE Immobilien

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.