Morphosys startet mit I-Mab neue klinische Studie


Nachricht vom 20.03.2019 20.03.2019 (www.4investors.de) - Morphosys und Forschungspartner I-Mab Biopharma haben mit der klinischen Phase-II-Studie für den Wirkstoff TJ202/MOR202 in der Behandlung von Patienten mit Knochenmarkkrebs-Erkrankungen begonnen. Der erste Patient sei im Rahmen der Studie nun behandelt worden, heißt es von Seiten des Biotech-Unternehmens. Für Morphosys bedeutete der Studienstart eine Meilensteinzahlung: Man erhält von I-Mab 5 Millionen Dollar.

„Knochenmarkkrebs ist die zweithäufigste Blutkrebserkrankung weltweit. Wir hoffen, dass TJ202/MOR202 Patienten im Falle einer Zulassung eine wichtige biologische Behandlungsoption bieten könnte, die an den zugrundeliegenden Mechanismen ansetzt, die bei der Entstehung und Pathologie dieser Krankheit beteiligt sind”, sagt Joan Shen, Leiterin des Bereichs Forschung und Entwicklung bei I-Mab. Das Unternehmen hat exklusive Entwicklungs- und Vertriebsrechte für China, Hongkong, Macau und Taiwan. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken


Die komplette News des Unternehmens - DGAP-News: MorphoSys und I-Mab Biopharma geben Beginn einer Phase 2-Zulassungsstudie mit TJ202/MOR202 bei Knochenmarkkrebs bekannt



DGAP-News: MorphoSys AG / Schlagwort(e): Studie

MorphoSys und I-Mab Biopharma geben Beginn einer Phase 2-Zulassungsstudie mit TJ202/MOR202 bei Knochenmarkkrebs bekannt (News mit Zusatzmaterial)
19.03.2019 / 22:01


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Planegg/München, 19. März 2019
 

MorphoSys und I-Mab Biopharma geben Beginn einer Phase 2-Zulassungsstudie mit TJ202/MOR202 bei Knochenmarkkrebs bekannt
 

Die MorphoSys AG (FSE: MOR; Prime ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR