Volkswagen: Neues Ziel in der E-Mobilität

12.03.2019, 17:50 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Zahlen zum vierten Quartal von Volkswagen fließen in das Modell der Experten der UBS ein. Am Rating ändert dies nichts. Es gibt weiter eine Kaufempfehlung für die Vorzugsaktien von VW. Das Kursziel die die Volkswagen-Papiere liegt weiter bei 210,00 Euro.

Neu ist, dass VW seine Absatzziele für Elektroautos erhöht. Wollte man bisher in den kommenden Jahren 15 Millionen E-Autos absetzen, so liegt die neue Marke bei 22 Millionen E-Wagen.

Die Aktien von Volkswagen verlieren am Nachmittag 1,9 Prozent auf 143,88 Euro.

Mehr zum Thema:

Volkswagen-Zahlen überraschen die Börse nicht - Dividende wird angehoben

Der Autobauer Volkswagen hat am Dienstag seine Bilanz für das Jahr 2018 vorgelegt. Konzernweit wurde der Umsatz von 229,55 Milliarden Euro auf 235,85 Milliarden Euro gesteigert. Nur ein geringer Anstieg wurde beim operativen Gewinn erzielt, der von 13,82 Milliarden Euro auf 13,92 Milliarden Euro gestiegen ist. Den Gewinn unter dem Strich hat der DAX-notierte Konzern von 11,46 Milliarden Euro auf 12,15 Milliarden Euro erhöhen können.

Je VW-Vorzugsaktie soll die Dividende von 3,96 Euro auf ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR