Steinhoff Aktie: Zocken auf die Zahlen? - Chartanalyse

Steinhoff, im Bild ein Londoner Shop der Konzerntochter Poundland, wird am Donnerstag Zahlen für das abgelaufene Quartal vorlegen. An der Börse spekuliert man schon jetzt. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Steinhoff, im Bild ein Londoner Shop der Konzerntochter Poundland, wird am Donnerstag Zahlen für das abgelaufene Quartal vorlegen. An der Börse spekuliert man schon jetzt. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Nachricht vom 26.02.2019 26.02.2019 (www.4investors.de) - Neue Nachrichten brauchte es gestern nicht, um die Steinhoff Aktie deutlich steigen zu lassen. Im Tagesverlauf übersprang der SDAX-Wert charttechnische Hindernisse und kletterte in der Spitze auf 0,1271 Euro - das Tageshoch war zugleich der XETRA-Schlusskurs und brachte ein Plus von 6,72 Prozent. Deutlich belebt waren die Umsätze in dem Papier, wobei die Aufwärtsbewegung im Tagesverlauf sicherlich auch einen Lockeffekt auf risikobereite Kurzfrist-Trader gehabt haben dürfte. Aktuelle Indikationen für die Steinhoff Aktie notieren am Dienstagmorgen bei 0,130/0,132 Euro, womit sich eine Fortsetzung der gestrigen Aufwärtsbewegung deutlich andeutet.

Nachrichten sind auch heute Morgen nicht zu sehen, doch an der Börse steht ein Termin am Donnerstag im Fokus: Am 28. Februar will Steinhoff International Quartalszahlen vorlegen. Wie umfangreich die Daten angesichts noch nicht vorliegender früherer Bilanzen ausfallen, bleibt derzeit offen. An der Börse scheint man auf positiv interpretierbare Daten zu setzen und positioniert sich bereits im Vorfeld.

Börsenumsatz mit der Steinhoff Aktie springt an


Hinzu kommen die bereits erwähnten charttechnischen Kaufsignale bei der Steinhoff Aktie. Gelang gestern im ersten Anlauf der Sprung über den Kernwiderstandsbereich bei 0,124/0,125 Euro noch nicht, fällt der Ausbruch hierüber mittlerweile deutlich aus. Mittlerweile ist Steinhoffs Aktienkurs schon auf dem Weg zur nächsten trendentscheidenden Kurzfrist-Signalmarke, die sich im Chart des Papiers bei 0,134/0,136 Euro erstreckt. Hier finden sich vor allem zwei markante lokale Hochs aus dem November und Januar, ergänzt durch frühere Marken.

Während der Bereich um 0,124/0,125 Euro für die Steinhoff Aktie im Fall eines Rückschlags nun erste charttechnische Unterstützung wäre, käme ein stabiler Ausbruch über 0,134/0,136 Euro also einem starken bullishen Tradingsignal gleich. In einem solchen Szenario wären weitere Hürden zwar schon um 0,140/0,143 Euro zu finden, doch die sind eher untergeordneter Natur. Abzuwarten bleibt zudem, welche „Wucht” die Quartalszahlen des Konzerns entwickeln können. (Redakteur: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonMagForce: 2020 soll der US-Markt erobert werden




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.03.2019 - Biofrontera Aktie schießt in die Höhe - neue Studiendaten
20.03.2019 - windeln.de: Umsatz und Ergebnis sollen sich verbessern
20.03.2019 - DEMIRE steigert operativen Gewinn
20.03.2019 - zooplus AG: „Anstieg der Kosten im zweiten Halbjahr gestoppt”
20.03.2019 - 4SC: „Ausgezeichnete Fortschritte bei der Entwicklung”
20.03.2019 - Norma legt Zahlen vor und hebt Dividende an
20.03.2019 - Senvion: Robson soll die Restrukturierung leiten
20.03.2019 - OHB erhöht Dividende nach Gewinnanstieg
20.03.2019 - FCR Immobilien: Neuzugang aus dem Hotelsektor
20.03.2019 - Gateway Real Estate will Kapital erhöhen - Aktionär gibt zusätzlich Anteile ab


Chartanalysen

20.03.2019 - Bayer Aktie: Der Monsanto-Crash als Kaufgelegenheit?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht gut aus!
20.03.2019 - Evotec Aktie: Jetzt! Endlich! Oder doch nicht?
20.03.2019 - Paragon Aktie: Die Luft wird verdammt dünn!
20.03.2019 - Mologen Aktie: Ungebremst weiter in Richtung Abgrund?
20.03.2019 - Aixtron Aktie: Kursziel 10 Euro oder neuer Einbruch?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Eine Gelegenheit zum Einstieg?
19.03.2019 - BASF Aktie: Ein Hoffnungsschimmer!
19.03.2019 - Aixtron Aktie: Das reicht nicht, liebe Bullen!
19.03.2019 - Deutsche Bank Aktie: Jetzt oder „nie”…


Analystenschätzungen

20.03.2019 - Fraport: Dividende überrascht
20.03.2019 - Fuchs Petrolub: Minus macht die Aktie attraktiver
20.03.2019 - Klöckner: Weiter auf Wachstumskurs
20.03.2019 - Bayer: Gerichtsurteil sorgt für Abstufung der Aktie
20.03.2019 - Leoni: Abschied von der Dividende
20.03.2019 - DIC Asset: Positive Stimmung
20.03.2019 - Pro DV: Starkes Aufwärtspotenzial für den Kurs der Aktie
20.03.2019 - Puma: Coverage wird aufgenommen
20.03.2019 - Lufthansa: Prognose drückt die Erwartungen
20.03.2019 - Deutsche Post: Eine starke Hochstufung der Aktie


Kolumnen

20.03.2019 - Erster Börsentag erlaubt keinen Blick in die Zukunft
20.03.2019 - S&P 500 zuletzt mit Dynamik: V-Formation und „die“ 2.800 - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2019 - OPEC+ alternativlos – US-Ölindustrie freut sich - Commerzbank Kolumne
20.03.2019 - EuroStoxx 50: Das neue Verlaufshoch ist da - UBS Kolumne
20.03.2019 - DAX: Knapp vor der Hürde nach unten gedreht - UBS Kolumne
19.03.2019 - ZEW-Umfrage: Trotz Brexit-Tragödie beginnt der Pessimismus zu schwinden - Nord LB Kolumne
19.03.2019 - Airbus: Einstellung des Riesenfliegers A380 - Commerzbank Kolumne
19.03.2019 - S&P 500: Bullen nicht zu stoppen - UBS Kolumne
19.03.2019 - DAX: Der Kampf um die 200-Tage-Linie geht in die Verlängerung - UBS Kolumne
18.03.2019 - DAX: Am großen Ziel angekommen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR