TUI Aktie: Läuft die Bodenbildung? - Chartanalyse

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

25.02.2019, 12:20 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nach dem dramatischen Kursabsturz hat sich bei der TUI Aktie die Lage in den letzten Tagen deutlich beruhigt. Aus den Kursschwankungen seit dem Tief bei 9,074 Euro vom 15. Februar lassen sich Stabilisierungszonen zwischen 9,07/9,16 Euro und 9,37/9,42 Euro herauslesen. In der Zeit ging zudem nach oben nicht viel: Das bisherige Erholungshoch ist bei 9,978 Euro notiert und stammt vom 20. Februar. Die Bewegung hat eine hier liegende breitere charttechnische Widerstandszone für die TUI Aktie bestätigt.

Eine massive Rolle spielt dabei das Gap zwischen 9,90 Euro und 10,15 Euro, das im Laufe des Kurssturzes vom 12. auf den 13. Februar aufgerissen wurde. Neben der oberen Gap-Begrenzung ist der Bereich 9,90/9,98 Euro nun als eine kurzfristig wichtige Hürdenzone anzusehen.

Gelingt der TUI Aktie ein stabiler Sprung über die beiden Marken, könnte nach dem Sturz von 20,69 Euro per Mitte Mai 2018 auf das Tief bei 9,074 Euro zumindest Erholungsphantasie entstehen. Bereits um 10,95/11,04 Euro wären aber schon die nächsten charttechnischen Hürden vorhanden. Weitere Kaufsignale hierüber würden dann die 12-Euro-Marke ins Visier bringen Für den Aktienkurs des Reisekonzerns bleiben derweil die Bereiche zwischen 9,07/9,16 Euro und 9,37/9,42 Euro die kurzfristig wichtigsten Unterstützungszonen.

Auf einem Blick - Chart und News: TUI

Weitere News zu diesem Thema:

TUI: Brexit und weitere Probleme belasten Ergebnis

Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2018/2019 hat TUI einen Umsatzanstieg um 4,4 Prozent auf 3,7 Milliarden Euro verbucht. Operativ meldet das Unternehmen auf EBITA-Basis einen Quartalsverlust von 83,6 Millionen Euro nach 36,7 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. „Die Zahl der Gäste konnte um 1,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert gesteigert werden”, meldet der Reisekonzern am Dienstag.

Das schwächer ausgefallene Ergebnis begründet die Gesellschaft unter anderem mit dem Wetter in Europa im vergangenen Jahr sowie den Währungskursentwicklungen als Folge des Brexit. ... weiter zur TUI News



Nachrichten und Informationen zur TUI-Aktie



All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR