TUI: Brexit und weitere Probleme belasten Ergebnis

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

12.02.2019 10:59 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2018/2019 hat TUI einen Umsatzanstieg um 4,4 Prozent auf 3,7 Milliarden Euro verbucht. Operativ meldet das Unternehmen auf EBITA-Basis einen Quartalsverlust von 83,6 Millionen Euro nach 36,7 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. „Die Zahl der Gäste konnte um 1,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert gesteigert werden”, meldet der Reisekonzern am Dienstag.

Das schwächer ausgefallene Ergebnis begründet die Gesellschaft unter anderem mit dem Wetter in Europa im vergangenen Jahr sowie den Währungskursentwicklungen als Folge des Brexit. „Darüber hinaus erzeugen starke Buchungen für die Türkei und Nordafrika Überkapazität in anderen Destinationen wie den Kanarischen Inseln, verbunden mit niedrigeren Margen für das Veranstaltergeschäft”, so TUI. Den jüngst gesenkten Ergebnisausblick bestätigt TUI: Man rechnet auf EBITA-Basis nun nur noch mit einem konstanten Ergebnis, zuvor peilte man ein Plus von 10 Prozent an.

An der Börse reagiert die TUI Aktie mit einem Kursverlust auf die heutigen Neuigkeiten. Aktuell verliert der Aktienkurs mehr als 3 Prozent an Wert und notiert bei 10,55 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: TUI

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - TUI

05.08.2020 - TUI Aktie: Gelingt der Befreiungsschlag?
31.07.2020 - TUI Aktie: Im Rausch der Tiefe
28.07.2020 - TUI Aktie nach dem Kurs-Schock vom Montag: Durchatmen, mehr bisher nicht
27.07.2020 - TUI Aktie: Pandemie-Angst flammt neu auf - Verkaufssignale
20.07.2020 - TUI Aktie: Das rettende Bollinger-Band, aber…
10.07.2020 - TUI Aktie: Der „Geruch” einer Bodenbildung…
08.07.2020 - TUI: Verkauf perfekt, Trendwende bei der Aktie aber nicht
01.07.2020 - TUI Aktie: Gelingt die Bodenbildung?
30.06.2020 - TUI Aktie: Kleiner Schock gut verdaut, aber…
25.06.2020 - TUI Aktie: Comeback nach dem gestrigen Kurssturz
22.06.2020 - TUI Aktie: Eine recht enge Sache!
19.06.2020 - TUI Aktie: Hoffnungsschimmer im Kursverlauf?
17.06.2020 - TUI: Drastische Kostensenkungen im Frankreich-Geschäft
16.06.2020 - TUI Aktie vor Rallye Richtung 7 Euro? Das ist die Lage…
15.06.2020 - TUI: Aktie wird abgestuft
15.06.2020 - TUI: Mallorca-Reisen wieder aufgenommen
12.06.2020 - TUI: Ein massives Minus
12.06.2020 - TUI Aktie: Jetzt wird es richtig spannend!
09.06.2020 - TUI: Abwärtsgefahr beim Kurs
08.06.2020 - TUI und Booking.com vereinbaren Zusammenarbeit bei Touren, Aktivitäten und Ausflügen

DGAP-News dieses Unternehmens

27.03.2020 - DGAP-Adhoc: TUI AG erhält Zusage der deutschen Bundesregierung für KfW-Kredit in Höhe von 1,8 ...
15.03.2020 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI AG - Größter Teil der operativen Geschäftstätigkeit aufgrund von ...
07.02.2020 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI Cruises erwirbt Hapag-Lloyd Cruises für einen Unternehmenswert von 1,2 ...
11.12.2019 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI aktualisiert Dividendenpolitik für Dividendenzahlungen ab ...
29.03.2019 - DGAP-Adhoc: TUI AG: Nach Flugverbot für 737 MAX: TUI sichert zusätzliche Flugkapazitäten, um ...
06.02.2019 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI passt die Ergebniserwartung für das am 30. September 2019 endende ...
10.07.2017 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI VERÄUSSERT ALLE VERBLIEBENEN AKTIEN AN HAPAG-LLOYD ...
13.02.2017 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI ERZIELT VEREINBARUNG MIT KKR ÜBER DIE VERÄUSSERUNG VON ...
28.04.2016 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI AG ('TUI' oder 'Konzern') - Veräußerung der Hotelbeds ...
18.03.2016 - Börse Hannover: Rebalancing des GERMAN GENDER INDEX - Neun neue Unternehmen rücken in den Index ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.