Steinhoff Aktie: Kleines Kaufsignal voraus? - Chartanalyse

15.02.2019, 12:30 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im Intraday-Kursverlauf der Steinhoff Aktie tut sich möglicherweise etwas Interessantes. Der Aktienkurs des SDAX-notierten Unternehmens, das seit mehr als einem Jahr aufgrund eines Bilanzskandals an der Börse im Fokus steht, scheint die Tradingspanne des bisherigen Wochenverlaufs nach oben zu verlassen. Diese war nach oben bisher bei 0,1100/0,1105 Euro gedeckelt - aktuell liegen die Indikationen für die Steinhoff Aktie bei 0,111 Euro leicht über dieser Marke. Damit bestehen Chancen auf ein charttechnisches Kaufsignal, das allerdings vor allem für ganz kurzfristig orientierte Trader eine Rolle spielt. Übergeordnet hätte ein solches Signal für den Aktienkurs des niederlänsich-südafrikanischen Konzerns keine Auswirkungen.

Gelingt der Ausbruch, zeigt die technische Analyse der Steinhoff Aktie zwischen 0,114 Euro und 0,116/0,117 Euro die nächsten Hindernisse. Weitere Kaufsignale könnten bei dem SDAX-Wert dann die Hürden um 0,124/0,125 Euro und bei 0,134/0,136 Euro in den Fokus rücken lassen.

Misslingt der Breakversuch indes, bleibt die Seitwärtsbewegung der vergangenen Tage erst einmal dominierend. Unterstützung fände die Steinhoff Aktie bei Kursverlusten dann weiter bei 0,104/0,106 Euro. Neue Verkaufssignale dagegen würden zunächst charttechnische Unterstützungen um 0,095/0,098 Euro bzw. an der 10-Cent-Marke zum Ziel haben. Über den Tag hinaus wäre dann aber auch ein Rutsch Richtung 0,085/0,088 Euro oder ans Allzeittief bei 0,071/0,075 Euro möglich.

Auf einem Blick - Chart und News: Steinhoff International

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR