Ludwig Beck will sich von Wormland trennen - Dividende fällt aus

Bild und Copyright: Dennis Diatel / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Dennis Diatel / shutterstock.com.

31.01.2019 16:36 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Der Kaufhauskonzern Ludwig Beck will die 2015 übernommene Wormland wieder verkaufen. Nach der Übernahme hätten sich Synergien bisher nicht in der erwarteten Höhe realisieren lassen. Man habe in den vergangenen Monaten mehrfach Interesse von Investoren an der Sparte verzeichnet, meldet die Gesellschaft aus München. Man habe sich daher nun zu einem geordneten Verkaufsprozess entschlossen, so Ludwig Beck. Das Unternehmen geht davon aus, dass ein Verkauf in der ersten Hälfte des laufenden Jahres erfolgen könnte.

„Sollte sich herausstellen, dass kein angemessener Kaufpreis erzielt werden kann, wird Ludwig Beck die Sanierung von Wormland in eigener Regie fortführen”, kündigt das Unternehmen an.

Der geplante Verkauf sorgt in der Bilanz des Jahres 2018 von Ludwig Beck für Abschreibungen. Die Gesellschaft rechnet in der AG nun mit 3,9 Millionen Euro Verlust und auf Konzernbasis mit 0,8 Millionen Euro Verlust. Mit der Ausschüttung einer Dividende könne daher nicht gerechnet werden, so das Unternehmen.

Daten zum Wertpapier: Ludwig Beck ST
Zum Aktien-Snapshot - Ludwig Beck ST: hier klicken!
Ticker-Symbol: ECK
WKN: 519990
ISIN: DE0005199905
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Ludwig Beck ST

22.07.2021 - Ludwig Beck: Operativer Verlust dank Hilfszahlungen verringert
22.10.2020 - Ludwig Beck: Corona-Krise sorgt für Verluste
15.06.2020 - Ludwig Beck publiziert Prognose für 2020
23.04.2020 - Ludwig Beck: Shutdown mit Folgen
16.04.2020 - Ludwig Beck verschiebt die Hauptversammlung
15.04.2019 - Ludwig Beck trennt sich von Wormland
10.04.2019 - Ludwig Beck: Hoffen auf besseres Wetter
08.01.2018 - Ludwig Beck leidet unter dem Marktumfeld
24.10.2017 - Ludwig Beck legt Quartalszahlen vor
25.07.2017 - Ludwig Beck: „Große Herausforderungen”
25.04.2017 - Ludwig Beck bestätigt Planungen - Umfeld schwierig
28.03.2017 - Ludwig Beck: Gewinn bricht ein
09.01.2017 - Ludwig Beck: Umsatz über den Erwartungen
25.10.2016 - Ludwig Beck: Schlechtes Wetter verdirbt das Geschäft
02.10.2016 - Ludwig Beck: Ziele nicht erreichbar
26.07.2016 - Ludwig Beck: Wormland soll wieder ertragsstärker werden
21.07.2015 - Ludwig Beck: Wormland-Kauf hinterlässt Spuren
08.01.2015 - Ludwig Beck: Erste Eckzahlen für 2014
23.04.2014 - Ludwig Beck: Umsatz steigt, Quartalsgewinn fällt
08.01.2014 - Ludwig Beck verpasst Umsatzziel knapp

DGAP-News dieses Unternehmens

16.08.2021 - DGAP-Adhoc: Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG: Veränderung der ...
22.07.2021 - DGAP-News: LUDWIG BECK musste im 1. Halbjahr 2021 durch die COVID-19-Pandemie und behördlich ...
17.05.2021 - DGAP-News: Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG: Mitteilung zur ordentlichen ...
22.04.2021 - DGAP-News: Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG: LUDWIG BECK - erstes Quartal 2021 ...
24.03.2021 - DGAP-News: Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG: LUDWIG BECK schließt das ...
11.11.2020 - DGAP-Adhoc: Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG: Verkauf einer Immobilie führt zu ...
04.11.2020 - DGAP-Adhoc: Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG: Ludwig Beck am Rathauseck - ...
22.10.2020 - DGAP-News: Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG: LUDWIG BECK - Umsatz- und ...
30.07.2020 - DGAP-News: Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG: Mitteilung zur ordentlichen ...
23.07.2020 - DGAP-News: Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG: LUDWIG BECK muss durch die ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.