DAX: Folgen größere Gewinnmitnahmen? - UBS Kolumne


29.01.2019 09:09 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Der Deutsche Aktienindex konnte seit seinem Tief im Dezember letzten Jahres bei 10.279 Punkten rund 1.000 Punkte zulegen, denn in der vergangenen Woche erreichte der DAX ein Verlaufshoch bei 11.321 Punkten. Ein frisches kurzfristiges Kaufsignal wurde zudem oberhalb von 11.000 Punkten generiert. Die Bullen konnten also in den vergangenen vier Wochen ein imposantes Comeback feiern. Doch mittelfristig befindet sich der Index weiterhin in einer intakten Abwärtsbewegung. Ein neuer Abwärtsimpuls könnte jederzeit starten. Daher sollten sich die bullishen Marktteilnehmer nicht zu sehr in Sicherheit wiegen. Zu Wochenbeginn dominierten die Gewinnmitnahmen. Diese hielten sich jedoch in Grenzen.

Ausblick: Um die mittelfristige Korrekturbewegung zu beenden, müsste der DAX über die 11.560 Punkte-Marke ansteigen. Wenn möglich sollte der Index davor allerdings nicht mehr unter die 10.500 Punkte-Marke fallen.

Die Long-Szenarien: Oberhalb von 11.000 Punkten haben die Käufer die besseren Karten. Bei 11.131 Punkten hat der DAX eine offene Kurslücke. Diese könnte heute geschlossen werden. Anschliessend dürfte der Index jedoch wieder nach oben drehen. Ein Anstieg über 11.335 Punkte würde ein neues prozyklisches Kaufsignal mit Ziel 11.475 Punkte aktivieren. Oberhalb von 11.475 Punkten wäre der Weg frei bis zur markanten Hürde bei 11.560 Punkten.

Die Short-Szenarien: Kann der Index in dieser Woche das Vorgängerhoch bei 11.321 Punkten nicht überwinden, wären deutliche Rücksetzer zu erwarten. Bei einem Tagesschlusskurs unter der runden 11.000 Punkte-Marke dürften die nächsten Anlaufziele bei 10.927 Punkten und bei rund 10.800 Punkten liegen. Unterhalb von 10.800 Punkten hätte der Index weitere 200 Punkte Korrekturpotenzial.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!


Lesen Sie mehr zum Thema im Bericht vom 25.01.2019

ifo-Geschäftsklimaindex: Der lahmende Konjunkturmotor gerät jetzt ins Stottern - Nord LB Kolumne

Heute hat das Münchener ifo-Institut die Ergebnisse seines Konjunkturtests bei rund 9.000 deutschen Unternehmenslenkern für den Berichtsmonat Januar veröffentlicht. Demnach ist der stark beachtete ifo-Geschäftsklimaindex zum fünften Mal in Folge und diesmal drastisch auf nunmehr 99,1 Punkte abgerutscht. Ein derart tiefer Rücksetzer des wichtigen Stimmungsbarometers um gleich fast zwei Punkte war seit dem April 2013 nicht mehr zu beobachten gewesen. Dies sind zwar noch nicht – wie von manchen heraufbeschworen – die Vorzeichen einer drohenden Rezession in der größten Volkswirtschaft der Eurozone. Unübersehbar und auch nicht mehr zu verniedlichen ist aber die merkliche Abschwächung der wirtschaftlichen Dynamik. Der schon seit der Jahresmitte lahmende Konjunkturmotor gerät nun gehörig ins Stottern. Den größten Anteil an der deutlichen Stimmungseintrübung haben die auf die Entwicklung in sechs Monaten gerichteten Geschäftserwartungen. Sie fielen auf den tiefsten ... diese News weiterlesen!

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.Eyemaxx: „Ich sehe hier deutliches Aufholpotenzial“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News -

25.06.2020 - publity: Neue Investoren steigen ein - „langfristig orientiert”
18.05.2020 - artec technologies: Neuer Auftrag aus Osteuropa
04.04.2020 - Schwarzer Schwan: Was tun bei unvorhersehbaren Ereignissen wie der Corona-Pandemie, Brexit & Co.?
25.02.2020 - Datagroup: Gewinnrückgang durch Sondersituationen
09.02.2020 - Disaggregation und Demateralisierung: Wie Bitcoin, Apple, Spotify & Co. die Welt verändern
12.12.2019 - Wenn Frau Lagarde mit dem Flammenwerfer durch einen trockenen Wald geht… - VP Bank Kolumne
02.12.2019 - _2019 - ein Jahr wie aus dem Drehbuch - Weberbank-Kolumne
25.11.2019 - Philion erweitert das Management
25.11.2019 - JDC Group: Anleihe-Platzierung mehrfach überzeichnet
11.11.2019 - MBH Corporation übernimmt KS Training
22.10.2019 - Palladiumpreis steigt von Rekord zu Rekord - Commerzbank Kolumne
11.10.2019 - Paion Aktie: Ist der Selloff vorbei?
26.09.2019 - DAX: Kurs auf 11.957 Punkte? - UBS-Kolumne
16.05.2019 - TUI Aktie: An dieser Aktienkurs-Marke scheint etwas zu passieren
15.05.2019 - ZEW-Lageindikator folgt der Produktion - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne
07.02.2019 - Grenke steigert Gewinn - Dividende wird erhöht
07.02.2019 - Osram rauscht in die roten Zahlen - „zahlreiche Unwägbarkeiten”
29.01.2019 - Puma: Neues aus dem Vorstand
28.01.2019 - Wer die Digitalisierung als Anleger nutzen will, sollte sich umstellen - AXA IM Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

13.07.2020 - DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA: International Finance Corporation und ProCredit ...
13.07.2020 - EQS-News: SoftwareONE übernimmt B-lay, um seine marktführende Position im Software Lifecycle ...
13.07.2020 - Major Precious Metals Corp.: SENSATION: 40 Mio. Unzen Gold und Palladium - deutliche ...
13.07.2020 - DGAP-News: Media and Games Invest plc: Media and Games Invest (MGI) steigt in das Börsensegment ...
13.07.2020 - DGAP-News: Eyemaxx Real Estate AG : Eyemaxx startet neues Büroprojekt bei ...
13.07.2020 - DGAP-News: Solutiance AG wächst trotz Corona weiter - +49% Auftragseingang Q2 - +65% ...
13.07.2020 - DGAP-News: ADO Properties S.A.: Thomas Zinnöcker wird auf der kommenden Hauptversammlung in den ...
13.07.2020 - ???????Ad-hoc-Meldungen in der Corona-Krise: Hälfte der Prime-Standard-Unternehmen hat im ersten ...
13.07.2020 - DGAP-News: Aspera gewinnt US-amerikanisches ...
13.07.2020 - DGAP-Adhoc: mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG: Exzellentes Ergebnis zum 1. Halbjahr ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.