Deutsche Bank Aktie: Steilvorlage bleibt ungenutzt - Chartanalyse


Nachricht vom 29.01.2019 29.01.2019 (www.4investors.de) - Die gestrigen Gerüchte um die Deutsche Bank, die neues Geld aus Katar bekommen soll, konnten die Aktie des Bankkonzerns an der Frankfurter Börse nicht stabil über einen wichtigen charttechnisch Widerstand heben. Zwar konnte der DAX-Wert die Hürdenzone bei 8,14/8,22 Euro kurzfristig überschreiten, doch bei 8,32 Euro verließ den Titel die Kraft. Umsatzseitig wurde der zwischenzeitliche Ausbruch nicht unterstützt, sodass schnell Gewinne mitgenommen wurden. Am Ende des Tages fiel die Deutsche Bank Aktie sogar unter den Schlusskurs vom Vortag: Mit 8,057 Euro (-0,91 Prozent) ging es in der Nähe des Tagestiefs (8,044 Euro) aus dem Handel.

Wir hatten gestern vor Handelsbeginn bereits gewarnt, dass direkt oberhalb der übergeordnet wichtigen charttechnischen Hürde bei 8,14/8,22 Euro noch einmal Widerstand zu erwarten sei. Genannt hatten wir die Zonen bei 8,30/8,33 Euro und 8,41/8,42 Euro - die erste der Signalbereiche war ein Volltreffer in unserer gestrigen technischen Analyse zur Aktie der Deutschen Bank. Aktuell zeigt diese sich übrigens stabil mit Indikationen um 8,05/8,10 Euro.

Charttechnisch hat der Rückschlag potenzielle Gefahren einer Bullenfalle freigesetzt. Ohne einen Rutsch unter die 8-Euro-Zone und die hier liegende Unterstützung bei 7,99/8,05 Euro schnappt diese aber kaum zu. Derzeit scheint sich die Deutsche Bank Aktie an dieser Marke zu stabilisieren. Ein Ende der Gefahren bedeutet dies aber nicht - hierzu müsste der Aktienkurs des Bankkonzerns die drei genannten charttechnischen Hürden überwinden. In diesem Szenario kann es dann weiter in Richtung der Hindernisse zwischen 8,52/8,62 Euro und 8,71/8,76 Euro gehen. Rutscht die Bankaktie dagegen stabil unter 8 Euro, wären unterhalb von 7,80 Euro weitere Auffangmarken vorhanden. Vor allem 7,61 Euro könnte hierbei eine Rolle spielen: Hier liegt ein markanteres Tagestief vom 24. Januar und zudem bei 7,64 Euro, Tendenz steigend, aktuell die 20-Tage-Linie. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Deutsche Bank Aktie: Chance auf den Befreiungsschlag

Ergänzende 4investors-News hierzu: Spekulationen um neue Gelder aus Katar stützen die Deutsche Bank Aktie am Montagmorgen. Aktuelle Indikationen für die DAX-notierte Bankaktie liegen bei 8,26/8,30 Euro. Am Freitag wurde ein Schlusskurs im XETRA-Handel von 8,131 Euro (+3,95 Prozent) notiert. In der technischen Analyse für die Deutsche Bank Aktie könnten damit heute wichtige Kaufsignale ein Thema werden. Nach der jüngsten Erholungsbewegung, die Freitag wieder das vorherige Verlaufshoch bei 8,146 Euro erreichte, steht wieder ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.06.2019 - Wirecard Aktie: Auf dieses kleine, aber feine Detail achtet derzeit kaum jemand
19.06.2019 - Nel Aktie: Erneuter Absturz auf 44 Cent voraus?
19.06.2019 - BASF Aktie: Achtung, Bodenbildung möglich
19.06.2019 - Steinhoff Aktie stürzt - Milliarden-Minus für 2018
19.06.2019 - DEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen
18.06.2019 - R. Stahl startet Rückrufaktion
18.06.2019 - CTS Eventim und die Auto-Maut
18.06.2019 - Nanogate startet Kapitalerhöhung
18.06.2019 - Bastei Lübbe verkauft Teile der Aktivitäten an Keesing
18.06.2019 - YOC erwartet positives Quartals-EBITDA


Chartanalysen

19.06.2019 - Nel Aktie: Erneuter Absturz auf 44 Cent voraus?
19.06.2019 - BASF Aktie: Achtung, Bodenbildung möglich
18.06.2019 - E.On Aktie: Eine ganz, ganz wichtige Marke
18.06.2019 - Wirecard Aktie: Hauptversammlung? Das ist das eigentliche Highlight des Tages!
18.06.2019 - Steinhoff Aktie: Der Tag der Tage?
17.06.2019 - Nordex Aktie: Eine Entwicklung, die Sorgen macht
17.06.2019 - Medigene Aktie: Hier passiert jetzt was
17.06.2019 - Nel Aktie: Es gibt News! Was macht die Aktie?
17.06.2019 - Nel Aktie: Katastrophen-News bestimmen Trend - Erholung vorbei?
14.06.2019 - Wirecard Aktie: Der Kessel brodelt!


Analystenschätzungen

18.06.2019 - 1&1 Drillisch: Coverage startet mit Kaufrating
18.06.2019 - Allianz: Aktie ist der Favorit
18.06.2019 - Gerry Weber: Beobachtung wird beendet
18.06.2019 - United Internet: Analysten kürzen Dividenden-Schätzung
18.06.2019 - Telefonica Deutschland: Nach der Versteigerung steigt das Risiko
18.06.2019 - Lufthansa: Zweifache Abstufung der Aktie
18.06.2019 - Volkswagen: Neue Prognose für 2020
18.06.2019 - Puma: Nach dem Aktiensplit
18.06.2019 - Aareal Bank Aktie: Hohes Kurspotenzial - trotz Kurszielsenkung
18.06.2019 - zooplus: Ein US-Börsengang sorgt für Phantasie


Kolumnen

18.06.2019 - S&P 500: Die Hürde bei 2.900 Punkten schreckt die Anleger ab - UBS Kolumne
18.06.2019 - DAX: Der Kampf um ein neues Kaufsignal hält an - UBS Kolumne
18.06.2019 - Drohende Streiks im Platinbergbau Südafrikas - Commerzbank Kolumne
18.06.2019 - DAX 30 „wartet ab“: Rückläufige Konjunktur und mögliche Zinssenkung - Donner & Reuschel Kolumne
17.06.2019 - Goldpreis: Come-Back oder Calm-Down ? - Donner & Reuschel Kolumne
17.06.2019 - Visa Aktie: Weiter auf der Überholspur - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX: Käuferseite braucht Geduld - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX zwischen Hoffen und Bangen: Zinssenkung „möglich“ - Donner & Reuschel Kolumne
13.06.2019 - Apple Aktie: Zurück im Aufwärtstrend? - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Rücklauf an Abwärtstrendlinie - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR