1&1 Drillisch: Reaktionen auf die Entscheidung

25.01.2019, 16:07 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


1&1 Drillisch will an der Auktion zur Versteigerung der 5G-Frequenzen teilnehmen. Nach dieser Ankündigung bestätigen die Analysten der DZ Bank die Kaufempfehlung für die Aktien von 1&1 Drillisch. Das Kursziel für die Papiere von Drillisch nehmen die Analysten von 51,00 Euro auf 47,00 Euro zurück.

Es ist unklar, ob 1&1 Drillisch einen Zuschlag bei der Auktion erhalten wird. Was das Unternehmen in der Folge plant, ist ebenfalls kaum bekannt. Das sorgt für gewisse Unsicherheiten. Für die Experten ist 1&1 Drillisch derzeit eine spekulative Investition.

Von Unsicherheiten sprechen auch die Experten bei Kepler Cheuvreux. Sie bestätigen zugleich die Kaufempfehlung für die Aktien von 1&1 Drillisch und sehen das Kursziel für der Auktion weiter bei 64,00 Euro.

Der Markt reagiert positiv auf die Entwicklung. Die Aktien von 1&1 Drillisch gewinnen am Nachmittag 4,0 Prozent auf 38,02 Euro.

Mehr zum Thema:

1&1 Drillisch Aktie: Vorsicht und Optimismus nach der 5G-News

Von Analysten kommen erste Einschätzungen zur 1&1 Drillisch Aktie, nachdem das Unternehmen gestern eine weit reichende Entscheidung getroffen hat. Man will sich an der Auktion der 5G-Mobilfunkfrequenzen beteiligen. Hat der Konzern Erfolg, müssten hohe Investitionen in den Aufbau des eigenen Netzes gestemmt werden. Schon vorsorglich hat 1&1 Drillisch darauf hingewiesen, dass diese Entscheidung zu niedrigeren Dividendenquoten führen dürfte.

Jefferies bestätigt nach der Meldung des ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR