Gold: Droht sogar eine Trendwende? - UBS Kolumne

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 25.01.2019 25.01.2019 (www.4investors.de) - Rückblick: Nachdem der Goldpreis Anfang Dezember 2018 dynamisch über den markanten Widerstand bei 1.236 USD ausgebrochen war, startete der nunmehr dritte Teil einer im August begonnenen Aufwärtsbewegung. Diese Kaufwelle führte den Kurs des Edelmetalls über die Hürde bei 1.265 USD und an das Kursziel bei 1.295 USD. Dort stoppte der Anstieg und ging in eine Seitwärtskonsolidierung über. Diese nahm die Umrisse eines Dreiecksmusters an. Diese Chartformation wäre prinzipiell bullish zu werten gewesen. Allerdings nur für den Fall, dass das Kursmuster in Trendrichtung aufgelöst wird. Bei Gold wurde das Dreieck jedoch nach unten verlassen und damit ein bearishes Signal generiert, das durch einen Rücksetzer an den Bereich um 1.275 USD in den letzten Tagen bestätigt wurde.

Ausblick: Mit der kurzfristigen Trendwende im Bereich von 1.295 USD hat bei Gold eine Korrektur begonnen. Sollte sich diese ausweiten, könnte es sogar zu einer neuen mittelfristigen Abwärtsbewegung kommen.

Die Short–Szenarien: Sollte der Goldpreis in den nächsten Tagen nicht deutlich über 1.295 USD ansteigen, könnte es zunächst zu einer Fortsetzung der Korrektur bis 1.265 USD kommen. Abgaben unter die Marke würden für eine stärkere Gegenbewegung bis 1.236 USD sprechen. An dieser Stelle dürften die Bullen wieder aktiv werden und eine Erholung auslösen. Wird die Marke jedoch ebenfalls durchbrochen, wäre ein Verkaufssignal mit einem ersten Ziel bei 1.204 USD aktiviert.

Die Long-Szenarien: Erst ein Ausbruch über die Hürde bei 1.295 USD würde derzeit den Aufwärtstrend der letzten Monate reaktivieren. In diesem Fall könnte der Wert jedoch zügig bis 1.310 USD und darüber bis 1.326 USD klettern. (Redakteur: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter )


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!


Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Gold: Abprall am Widerstand, trotz Golden Cross - Donner & Reuschel Kolumne
22.01.2019 - Das „gelbe Edelmetall“ Gold gilt weltweit als die Krisenwährung schlechthin. In der Historie stieg der Goldpreis in Krisenzeiten oftmals relativ bis sehr stark an. Er sank dann wieder, wenn eine volkswirtschaftliche Krise abflaute. Die aktuell von der US-Fed ausgehende Straffung der Geldpolitik hat nun unmittelbaren Einfluss auf den Goldpreis. Auch in anderen Wirtschaftsräumen beginnen die Zinsen nun allmählich wieder zu steigen. Die Renditen der Staatsanleihen gehen zwar nur langsam nach oben, denn das Tempo der Leitzinsanhebungen in den USA ist moderat. Doch auch mit leicht steigenden Zinsen wird die Goldhaltung in Relation zu anderen Anlageklassen unattraktiver. Nichtsdestotrotz hat sich der Goldpreis seit Dezember 2015 in Summe wieder nach oben entwickelt. Der damalige erfolgreiche Test einer wichtigen Supportmarke war dafür die Basis. Es folgte ein nahezu klassischer Sägezahnmarkt mit vielen Aufs und Abs. Aktuell befindet sich Gold wieder nahe eines wichtigen Widerstandes... 4investors-News weiterlesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.02.2019 - Commerzbank Aktie: Gleich zwei gute News!
15.02.2019 - MPC Capital bestätigt vorläufige Zahlen für 2018
15.02.2019 - Lang & Schwarz: Dividende sinkt - Rückstellung belastet Ergebnis
15.02.2019 - Scout24 Aktie stark im Plus - Übernahmeofferte stößt auf Zustimmung
15.02.2019 - R-Logitech vor Übernahme
15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Steinhoff Aktie: Kleines Kaufsignal voraus?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - KPS Aktie mit Kursrallye - Kaufsignale und Zahlen
15.02.2019 - Mensch und Maschine erhöht Dividende - „gesundes organisches Wachstum”


Chartanalysen

15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Steinhoff Aktie: Kleines Kaufsignal voraus?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Hat diese Entwicklung den Bullen den Stecker gezogen?
15.02.2019 - BYD Aktie: Gewinnmitnahmen - oder droht Schlimmeres?
15.02.2019 - Geely Aktie: Was ist denn hier los?
15.02.2019 - Wirecard Aktie: Die Ruhe trügt!
14.02.2019 - Wirecard Aktie: Steilvorlage für die Bullen, aber…
14.02.2019 - Voltabox Aktie: Bodenbildung im zweiten Anlauf?
14.02.2019 - Qiagen Aktie: Jetzt wird es interessant!


Analystenschätzungen

15.02.2019 - Zalando Aktie: Eine bemerkenswerte Expertenstimme
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Optimismus für Cloud-Sparte
15.02.2019 - Leoni Aktie: Zahlreiche Probleme - Aufsichtsrat kauft
15.02.2019 - Freenet Aktie: Weitere Kaufempfehlung
15.02.2019 - Tele Columbus Aktie stürzt ab: Wegen 1&1 Drillisch keine Chance auf Übernahme?
14.02.2019 - Commerzbank Aktie: Was sagen eigentlich Analysten zu den Zahlen
14.02.2019 - RIB Software Aktie: Es bleibt bei der Kaufempfehlung
14.02.2019 - Infineon Aktie: Experte ist skeptisch
14.02.2019 - Daimler Aktie: 60 Prozent Gewinnpotenzial
14.02.2019 - Telefonica Deutschland: Neue Analystenstimmen zur Aktie


Kolumnen

15.02.2019 - Silber: Reicht das bereits aus? - UBS Kolumne
15.02.2019 - DAX: Die Verkäufer sind noch da - UBS Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - DAX: „Shutdown“ or „Shut-Up“? Kleiner Verfallstag! - Donner & Reuschel Kolumne
14.02.2019 - SAP Aktie: Richtungsweisend für den DAX - UBS Kolumne
14.02.2019 - Deutsches BIP im vierten Quartal: Das war verdammt knapp! - Nord LB Kolumne
14.02.2019 - US-Verbraucherpreisanstieg geht zurück - Commerzbank Kolumne
14.02.2019 - DAX: Trüber Politik-Nebel mit wenig charttechnischer Bewegung - Donner & Reuschel Kolumne
13.02.2019 - USA: Kerninflationsrate bleibt auf relativ hohem Niveau - VP Bank Kolumne
13.02.2019 - Dammbruch in Brasilien - Steigende Eisenerzpreise - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR