Gold: Droht sogar eine Trendwende? - UBS Kolumne

Bild und Copyright: Ksander / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Ksander / shutterstock.com.

25.01.2019, 09:12 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Nachdem der Goldpreis Anfang Dezember 2018 dynamisch über den markanten Widerstand bei 1.236 USD ausgebrochen war, startete der nunmehr dritte Teil einer im August begonnenen Aufwärtsbewegung. Diese Kaufwelle führte den Kurs des Edelmetalls über die Hürde bei 1.265 USD und an das Kursziel bei 1.295 USD. Dort stoppte der Anstieg und ging in eine Seitwärtskonsolidierung über. Diese nahm die Umrisse eines Dreiecksmusters an. Diese Chartformation wäre prinzipiell bullish zu werten gewesen. Allerdings nur für den Fall, dass das Kursmuster in Trendrichtung aufgelöst wird. Bei Gold wurde das Dreieck jedoch nach unten verlassen und damit ein bearishes Signal generiert, das durch einen Rücksetzer an den Bereich um 1.275 USD in den letzten Tagen bestätigt wurde.

Ausblick: Mit der kurzfristigen Trendwende im Bereich von 1.295 USD hat bei Gold eine Korrektur begonnen. Sollte sich diese ausweiten, könnte es sogar zu einer neuen mittelfristigen Abwärtsbewegung kommen.

Die Short–Szenarien: Sollte der Goldpreis in den nächsten Tagen nicht deutlich über 1.295 USD ansteigen, könnte es zunächst zu einer Fortsetzung der Korrektur bis 1.265 USD kommen. Abgaben unter die Marke würden für eine stärkere Gegenbewegung bis 1.236 USD sprechen. An dieser Stelle dürften die Bullen wieder aktiv werden und eine Erholung auslösen. Wird die Marke jedoch ebenfalls durchbrochen, wäre ein Verkaufssignal mit einem ersten Ziel bei 1.204 USD aktiviert.

Die Long-Szenarien: Erst ein Ausbruch über die Hürde bei 1.295 USD würde derzeit den Aufwärtstrend der letzten Monate reaktivieren. In diesem Fall könnte der Wert jedoch zügig bis 1.310 USD und darüber bis 1.326 USD klettern.

Auf einem Blick - Chart und News: Feinunze Gold

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere News zu diesem Thema:

Gold: Abprall am Widerstand, trotz Golden Cross - Donner & Reuschel Kolumne

Das „gelbe Edelmetall“ Gold gilt weltweit als die Krisenwährung schlechthin. In der Historie stieg der Goldpreis in Krisenzeiten oftmals relativ bis sehr stark an. Er sank dann wieder, wenn eine volkswirtschaftliche Krise abflaute. Die aktuell von der US-Fed ausgehende Straffung der Geldpolitik hat nun unmittelbaren Einfluss auf den Goldpreis. Auch in anderen Wirtschaftsräumen beginnen die Zinsen nun allmählich wieder zu steigen. Die Renditen der Staatsanleihen gehen zwar nur langsam nach oben, denn das Tempo der Leitzinsanhebungen in den USA ist moderat. Doch auch mit leicht ... weiter zur Feinunze Gold News



Nachrichten und Informationen zur Feinunze Gold-Aktie

02.09.2019 - Goldaufschwung bleibt intakt, Silber holt auf - Stabilitas-Kolumne
23.08.2019 - Gold: Große Ziele vor Augen - UBS Kolumne
19.08.2019 - Börse: Handelskrieg hinterlässt Bremsspuren - Weberbank-Kolumne
09.08.2019 - Steigende Goldkäufe der Notenbanken: Misstrauensvotum gegen US-Dollar - Commerzbank Kolumne
02.08.2019 - Gold: Gelingt der Durchbruch? - UBS Kolumne
19.07.2019 - Gold: Ausbruch aus Dreiecksformation - UBS Kolumne
02.07.2019 - Der Goldaufschwung steht auf wackligen Füßen - Stabilitas-Kolumne
28.06.2019 - Gold: Starke Rally, starker Widerstand - UBS Kolumne
28.06.2019 - Platin- und Silberpreis noch vernachlässigt - Commerzbank Kolumne
05.06.2019 - Goldpreis profitiert von rasch fallenden Renditen, Silber vernachlässigt - Commerzbank Kolumne
04.06.2019 - Überraschende Dynamik im Goldsektor - Stabilitas-Kolumne
17.05.2019 - Gold: Noch ist nichts gewonnen - UBS Kolumne
07.05.2019 - Gold: Notenbanken bleiben auf der Kaufseite, Venezuela tanzt aus der Reihe - Commerzbank Kolumne
26.04.2019 - Gold: Wichtige Unterstützung wird attackiert - UBS Kolumne
22.03.2019 - Gold: Erholung in Form einer bearishen Flagge - UBS Kolumne
04.03.2019 - Edelmetalle gönnen sich Verschnaufpause - Stabilitas-Kolumne
01.03.2019 - Gold: Bullen müssen sich in Acht nehmen - UBS Kolumne
08.02.2019 - Gold: Wunderbare Trendstrukturen - UBS Kolumne
04.02.2019 - Positive Signale im Goldsektor - Stabilitas-Kolumne
22.01.2019 - Gold: Abprall am Widerstand, trotz Golden Cross - Donner & Reuschel Kolumne