Heidelberger Druck Aktie: Der Tag nach der dicken Überraschung…


Heidelberger Druck will im Bereich des Verpackungssegments stärker wachsen. Bild und Copyright: Heidelberger Druck.

Heidelberger Druck will im Bereich des Verpackungssegments stärker wachsen. Bild und Copyright: Heidelberger Druck.

Nachricht vom 24.01.2019 24.01.2019 (www.4investors.de) - Gestern überraschte Heidelberger Druck den Markt mit einem neuen Ankeraktionär, der im Rahmen einer Kapitalerhöhung bei der Gesellschaft einsteigt und einen hohen Aufschlag zu den jüngsten Kursen zu zahlen bereit ist. Kein Wunder also, dass die Heidelberger Druck Aktie gestern zu den Gewinnern des Tages gehört hat. Bis auf 2,132 Euro ging es im Handelsverlauf nach oben, der Schlusskurs wurde bei 1,975 Euro (+14,43 Prozent) notiert. Damit liegt der Aktienkurs der Heidelberger weiter deutlich unter den 2,68 Euro, die für die Kapitalerhöhung avisiert wurden.

In einer ersten Stellungnahme zu den News von Heidelberger Druck haben die Analysten der Baader Bank ihr Kursziel für den Titel von 3,60 Euro auf 2,90 Euro gesenkt. Die Kaufempfehlung wird angesichts des weiter hohen Kurspotenzials aber beibehalten. Aktuelle Indikationen für die Heidelberger Druck Aktie notieren am frühen Donnerstagmorgen bei 1,99/2,01 Euro mit einer etwas festeren Tendenz.

Kursziel für Heideldruck sinkt


Von den Analysten der Baader Bank wird die deutliche Kurszielsenkung mit den niedrigeren Bewertungen am Aktienmarkt begründet. Dass der Druckmaschinenbauer seine bestehende Zusammenarbeit mit dem designierten neuen Ankeraktionär, der chinesischen Masterwork Group, weiter ausbaue, stärkt nach Ansicht der Experten die Stellung des Konzerns in der Sparte Verpackungsdrucks.

Charttechnisch wird die Lage bei der Heidelberger Druck Aktie nun durch Kaufsignale bei 1,84/1,88 Euro und 1,95/1,97 Euro geprägt. Letztere Marke wurde im späten gestrigen XETRA-Handel per Pullback getestet. Aktuell deutet sich an, dass der Aktienkurs von Heidelberger Druck von dieser Zone nach oben abprallen könnte. Um 2,06/2,07 Euro und bei 2,13/2,15 Euro zeigen sich die nächsten charttechnischen Hindernisse in der technischen Analyse der Heidelberger Druck Aktie. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonmicData: „Wachstumsmotor ist der cyber-sichere Arbeitsplatz“

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Heidelberger Druck Aktie schießt nach oben: Chinesen steigen als Ankeraktionär ein
23.01.2019 - Bei Heidelberger Druck gibt es einen neuen Großaktionär aus China: Der langjährige Kooperationspartner Masterwork Group soll sich im Rahmen einer Kapitalerhöhung an dem Druckmaschinenkonzern beteiligen, heißt es am Mittwoch. Nach der Kapitalmaßnahmen, bei der das Bezugsrecht der Aktionäre ausgeschlossen wird, werde Masterwirk 8,5 Prozent am Grundkapital von Heidelberger Druck halten, kündigt das Unternehmen an. Unter anderem der Aufsichtsrat des Unternehmens muss dem Vorhaben allerdings noch zustimmen. Heidelberger Druck rechnet damit, dass die Kapitalerhöhung noch im ersten Quartal umgesetzt werden könne.

Interessant sind die Konditionen der geplanten Kapitalerhöhung, denn di... 4investors-News weiterlesen.


Die komplette News des Unternehmens
DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg schließt Vereinbarung mit Masterwork Group Co., Ltd. aus China, die beabsichtigt sich über eine Kapitalerhöhung an Heidelberg zu beteiligen



DGAP-Ad-hoc: Heidelberger Druckmaschinen AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Strategische Unternehmensentscheidung

Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg schließt Vereinbarung mit Masterwork Group Co., Ltd. aus China, die beabsichtigt sich über eine Kapitalerhöhung an Heidelberg zu beteiligen
23.01.2019 / 09:10 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Heidelberg verstärkt seine Aktivitäten im Verpackungsmarkt und gewinnt potenziellen strategischen Ankeraktionär
 
Der Vorstand der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) hat heute ein Investment Agreement mit einem strategischen Investor unterzeichnet. Das im chinesischen Tianjin beheimatete Unternehmen Masterwork Group Co., Ltd. (Masterwork) beabsichtigt, sich im Wege einer Barkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital un ... DGAP-News weiterlesen.


News und Informationen zur Heidelberger Druckmaschinen Aktie

02.04.2019 - Heidelberger Druckmaschinen: Kursziel wird nicht nur von den neuen Aktien beeinflusst
25.03.2019 - Heidelberger Druck: Deal perfekt - neuer Ankeraktionär
14.03.2019 - Heidelberger Druckmaschinen: Kursziel der Aktie wird deutlich reduziert
11.02.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Keine gute Nachrichten
11.02.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Zahlen mit Schwächen, aber Marge soll sich erholen
07.02.2019 - Heidelberger Druckmaschinen: Aktie unter Druck – Kaufrating
07.02.2019 - Heidelberger Druckmaschinen: Starkes Kurspotenzial
07.02.2019 - Heidelberger Druck Aktie in Turbulenzen - was sind die Gründe?
04.02.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Raus aus der Konsolidierung?
31.01.2019 - Heidelberger Druckmaschinen: Kein Hoffnungsschimmer
30.01.2019 - Heidelberger Druckmaschinen: Ausblick auf die Quartalszahlen
29.01.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Zweite Etappe der Kursparty voraus?
24.01.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Schwächere Zahlen erwartet
23.01.2019 - Heidelberger Druck: Diese News war die Rettung für die Aktie
23.01.2019 - Heidelberger Druck Aktie schießt nach oben: Chinesen steigen als Ankeraktionär ein
15.01.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Wichtige Signale voraus!
04.01.2019 - Heidelberger Druckmaschinen: Kursziel der Aktie bricht ein
18.12.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Geht die Talfahrt weiter, oder passiert hier was?
14.12.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Boden gefunden? Aber da fehlt noch was!
28.11.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Das könnte was werden!


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.04.2019 - RIB Software: Auftrag von Echterhoff
24.04.2019 - Windpark Arkona: Neue Netze braucht das Land - Commerzbank Kolumne
24.04.2019 - Mutares: Neues aus Indien
24.04.2019 - Morphosys: Neue MOR106-Studie gestartet
24.04.2019 - Aurelius Aktie: Geht die Party in die nächste Runde?
24.04.2019 - TUI Aktie - aufpassen: Kommt jetzt die Erholungsrallye?
24.04.2019 - Paragon Aktie: Kater oder neuer Kaufrausch?
24.04.2019 - Wirecard Aktie vor Kursspung? Damit hat niemand gerechnet!
23.04.2019 - SHW: Delisting in Vorbereitung
23.04.2019 - Vossloh will Kosten kürzen - Arbeitsplätze fallen weg - Quartalszahlen


Chartanalysen

24.04.2019 - Aurelius Aktie: Geht die Party in die nächste Runde?
24.04.2019 - TUI Aktie - aufpassen: Kommt jetzt die Erholungsrallye?
24.04.2019 - Paragon Aktie: Kater oder neuer Kaufrausch?
23.04.2019 - Wirecard Aktie: Kleiner Kaufrausch am Nachmittag
23.04.2019 - Softing Aktie: Wo stoppt die Rallye?
23.04.2019 - SFC Energy Aktie: Mit Schwung raus aus der Konsolidierung
23.04.2019 - Commerzbank Aktie: Deutsche Bank - Aufsichtsrat verdirbt die Party
23.04.2019 - Steinhoff Aktie: Mit Kaufsignal in die neue Woche?
23.04.2019 - Evotec Aktie zurück auf dem Boden der Tatsachen: Wie geht es nun weiter?
23.04.2019 - Nordex Aktie: Droht der Absturz?


Analystenschätzungen

24.04.2019 - Commerzbank: Ausblick auf die Quartalszahlen
23.04.2019 - ABO Invest: Ein Blick nach Griechenland
23.04.2019 - Software AG: Reaktion auf die Zahlen
23.04.2019 - Mutares: Kaufen nach der Akquisitions-Ankündigung
23.04.2019 - Corestate Capital: Aktie hat weitere Kursphantasie
23.04.2019 - SLM Solutions: Noch ganz viel Luft nach unten
23.04.2019 - Deutsche Bank: Negative Stimmung
23.04.2019 - Adva: Minus 10 Prozent
23.04.2019 - Daimler: Wenig Hoffnung auf den Jahresstart
23.04.2019 - ThyssenKrupp: Kurs gerät unter Druck


Kolumnen

24.04.2019 - DAX: Wird die Luft nun dünn? - UBS Kolumne
24.04.2019 - EuroStoxx 50: Scheitern die Bullen an der 3.500-Punkte-Marke? - UBS Kolumne
24.04.2019 - DAX: Strahlende Frühlingssonne entspricht intaktem Chartmuster - Donner & Reuschel Kolumne
23.04.2019 - DAX: Bullen nicht zu stoppen - UBS Kolumne
23.04.2019 - DAX: Stabilisierung über der 12.000er Marke - Donner & Reuschel Kolumne
19.04.2019 - Aktien steigen inmitten einer Abkühlung der Weltwirtschaft - Weberbank-Kolumne
18.04.2019 - DAX: Gewinnmitnahmen vor dem Osterwochenende - Donner & Reuschel Kolumne
18.04.2019 - Lufthansa & Co.: Konsolidierung der europäischen Fluglinien - Commerzbank Kolumne
18.04.2019 -
18.04.2019 - DAX: Neuer Rallyschub erreicht Widerstand - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR