USA auf dem Weg zum Netto-Ölexporteur - Commerzbank Kolumne


Nachricht vom 18.01.2019 18.01.2019 (www.4investors.de) - Die US-Energiebehörde EIA hat erstmals eine Prognose für die US-Ölproduktion im Jahr 2020 abgegeben. Nach dem Rekordanstieg 2018 um 1,6 Mio. Fass/Tag von 9,3 auf 10,9 Mio. Fass/Tag im Jahresdurchschnitt, erwartet sie für 2019, trotz des Preisrückgangs, weiterhin ein Plus von 1,2 Mio. auf 12,1 Mio. Fass/Tag und für 2020 um 0,8 Mio. auf 12,9 Mio. Fass/Tag. Ende 2020 soll die Ölproduktion sogar den Eigenbedarf übertreffen und die USA nachhaltig zum Nettoexporteur werden. Dabei geht die EIA von einem Preis für WTI von 54 $/Fass für 2019 und 61 $/Fass für 2020 aus, also einem leichten Anstieg von aktuell 52 $/Fass. Für die OPEC bedeutet das anhaltende Marktanteilsverluste, zumindest bei Preisen von über 50 $/Fass. – OPEC dürfte weiter Marktanteile verlieren

Anleihen


Japan: Verbraucherpreise (Dez.), 00:30 Uhr
Großbritannien: Einzelhandelsums. (Dez.), 10:30 Uhr
USA: Industrieproduktion (Dez.), 15:15 Uhr

Die Märkte haben sehr besonnen auf die deutliche Ablehnung des Brexit-Vertrages im britischen Parlament am Dienstagabend reagiert. Ganz im Gegenteil, das britische Pfund hat sich bis gestern noch etwas ggü. Euro und US-Dollar gefestigt. Offenbar hoffen die Investoren auf eine Vermeidung eines No-Deal-Brexits. Premierministerin Theresa May zeigte sich gestern gemäß den Aussagen eines Regierungssprechers offen zu Nachverhandlungen mit der EU. Bereits am Montag muss May den Plan B vorlegen. Dafür traf sie sich gestern mit führenden Politikern verschiedener Parteien. Oppositionschef Corbyn, der am Mittwoch einen Misstrauensantrag gegen die Regierung ohne Erfolg gestellt hatte, lehnt Gespräche mit May ab, solange sie einen ungeordneten Austritt aus der EU ohne Abkommen nicht ausschließt. Wegen der Schließung einiger US-Regierungsämter (government shutdown) konnten auch gestern nicht alle US-Daten wie geplant gemeldet werden. So muss man sich bis auf weiteres mit den US-Hausbaubeginnen und Baugenehmigungen für November gedulden. Überaus erfreulich fiel der Philadelphia Fed Index aus, der sich im Januar von 9,1 Punkten, einem Zweijahrestief, auf 17,0 Punkte unerwartet deutlich erholte. Die Wachstumssorgen, die am Dienstag wegen des starken Rückgangs des Empire State Manufacturing Index aufkamen, wurden also nicht bestätigt. Die Renditen von Staatsanleihen stiegen gestern im späten Handel leicht an. Dagegen gingen die Spreads italienischer und spanischer Staatsanleihen weiter zurück. Am Dienstag emittierte Italien erfolgreich 7,5 Mrd. Euro einer 15-jährigen Staatsanleihe. Auch die Nachfrage nach 4 spanischen Staatsanleihen gestern war sehr hoch. Insgesamt wurde ein Volumen von 4,6 Mrd. Euro verauktioniert.

Aktien


Der Aufwärtstrend an den europäischen Aktienmärkten hat in den vergangenen Tagen an Dynamik eingebüßt. Das galt auch für den gestrigen Handelstag. Die Leitindizes verloren um bis zu 0,4% (London), wobei am Nachmittag vielerorts ein Großteil der Verluste eingegrenzt werden konnte. Meldungen, wonach in den USA gegen Huawei Technologies wegen Industriespionage ermittelt wird, schürten Ängste vor sich verschlechternden Beziehungen der USA mit China, was wiederum negative Effekte auf den schwelenden Handelsdisput haben könnte. Eine baldige einvernehmliche Lösung wäre für die Stimmung an den Börsen sehr wichtig, zumal die jüngsten Makrodaten aus China zeigen, dass der Handelsstreit dort offenbar immer mehr konjunkturelle Bremsspuren hinterlässt. Daher hat China unlängst sowohl geld- als auch fiskalpolitisch gegengesteuert, um eine noch stärkere Kontraktion der Wirtschaft zu verhindern. Für Gegenwind sorgten gestern auch enttäuschende Quartalszahlen, allen voran von Morgan Stanley (-4,4%). In diesem Umfeld verlor der Dax 0,1%. Tagesverlierer war die Aktie der Deutschen Bank (-4,1%), die allerdings am Mittwoch um mehr als 8% zugelegt hatte. Gefragt war dagegen die Aktie von Wirecard (+2,8%). Auf europäischer Sektorenebene zählten Nahrungsmittel- & Getränkewerte (+1%) zu den größten Gewinnern. Bankaktien büßten als Tagesverlierer im Schnitt 1,2% ein. Die US-Börsen tendierten freundlich. Der Dow Jones-Index gewann 0,7%. Die Aussicht auf eine mögliche Rücknahme der US-Strafzölle auf chinesische Produkte sorgte trotz Dementi des US-Finanzministeriums für Rückenwind. Auf Sektorenebene waren v.a. Rohstoffwerte (+1,7%) gefragt. Die Börsen in Asi-en tendierten überwiegend fester. Die oben erwähnte Hoffnung auf eine baldige Beilegung des Handelsstreits beflügelte vor allem die Börsen in Hongkong und China. (Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter )

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der Commerzbank. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

(Werbung)


News und Informationen zur Öl - Rohstoffe Aktie

22.05.2019 - Ölpreis: OPEC+ vor Förderausweitung, aber… - Commerzbank Kolumne
10.04.2019 - Kohle- und Gaspreise unter Druck – Ölpreise (noch) nicht - Commerzbank Kolumne
05.02.2019 - Venezuela: US-Sanktionen und Machtkampf bedrohen Ölproduktion - Commerzbank Kolumne
15.11.2018 - „Die Preisspanne für Öl liegt in den kommenden Monaten bei 65 bis 85 US-Dollar“ - Vontobel-Kolumne
13.11.2018 - Öl: Preisaufschlag für Brent gegenüber WTI zu hoch - Commerzbank Kolumne
06.11.2018 - Öl: Von Angebots- zu Nachfragerisiken - Commerzbank Kolumne
26.09.2018 - Ölpreis über 80 $/Fass: Iranrisiko treibt - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
12.07.2018 - WTI-Öl konsolidiert nach Kurssprung: Kursziel wurde fast erreicht - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
06.06.2018 - Neue Schweröl-Grenzwerte für Seeschifffahrt ab 2020, Raffinerien profitieren - Commerzbank Kolumne
05.06.2018 - Wie stark hebt die OPEC die Fördermenge an? - Commerzbank Kolumne
23.05.2018 - Ölpreisanstieg auf 80 $/Fass – Außerordentliche Faktoren treiben - Commerzbank Kolumne
04.04.2018 - Aufwärtstrend bei Öl hält an – Stabilitas-Kolumne
20.03.2018 - Ölmarkt: Produktionseinbruch in Venezuela gleicht US-Mehrproduktion noch aus - Commerzbank Kolumne
07.02.2018 - Beschleunigtes Investieren in der Öl- und Gasförderindustrie in 2018 - Commerzbank Kolumne
23.01.2018 - Öl: Preisanstieg weiterhin vor allem auch spekulativ unterstützt - Commerzbank Kolumne
07.09.2017 - USA: Sinkende Öllagerbestände ein Zeichen für Marktverengung? - Commerzbank Kolumne
18.08.2017 - Trotz Ölpreiserholung liegen Investments kaum im positiven Bereich - Commerzbank Kolumne
18.05.2017 - OPEC: Verlängerung der Förderkürzungen wahrscheinlich - Commerzbank-Kolumne

Original-News von Öl - Rohstoffe - DGAP

18.06.2019 - DGAP-News: FinTech Group AG: Deutscher Online Broker flatex greift in den Niederlanden an - mit ...
18.06.2019 - DGAP-News: Margenstarkes Plattformgeschäft lässt Netfonds im ersten Quartal deutlich zweistellig ...
18.06.2019 - DGAP-News: Die Nordex Group erhält 300-MW-Auftrag von Engie aus den ...
18.06.2019 - Eilmeldung: Unity Metals erweitert Liegenschaft signiikant! STRONG BUY ...
18.06.2019 - DGAP-News: CORESTATE veröffentlicht ersten ESG-Bericht und setzt sich konkrete ...
18.06.2019 - DGAP-Adhoc: TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: TTL zahlt Sonderdividende, bestätigt ...
18.06.2019 - DGAP-Adhoc: gamigo AG: stockt erfolgreich ihre börsennotierte Anleihe um 8 Mio. Euro auf und ...
18.06.2019 - DGAP-News: PREOS Real Estate AG schließt Aufbau-Geschäftsjahr 2018 mit Konzerngewinn ...
18.06.2019 - DGAP-News: Media and Games Invest plc: Media and Games Invest Portfoliounternehmen gamigo mit ...
18.06.2019 - DGAP-News: Trustonic, Rubean und CCV arbeiten zusammen an ...
18.06.2019 - DGAP-News: IBU-tec advanced materials AG: IBU-tec advanced materials beliefert asiatischen ...
18.06.2019 - DGAP-News: Sonoro Metals Corp. plant Privatplatzierung in Höhe von 750.000 ...
18.06.2019 - DGAP-News: publity AG mit erstem Verkauf aus dem Eigenbestand an renommierten Käufer aus den ...
18.06.2019 - DGAP-News: BayWa AG platziert erfolgreich Green ...
18.06.2019 - DGAP-News: Immobilienbestandshalter MOREH GmbH & Co. KG plant Anleiheemission ...
18.06.2019 - DGAP-News: First Graphene Limited bestätigt signifikante Ergebnisse bei ...
18.06.2019 - DGAP-News: Bastei Lübbe AG: Asset-Deal im Deutschen Rätselmarkt - Bastei Lübbe verkauft ...
18.06.2019 - Plus X Award für Gigaset smart speaker L800HX - Bestes Produkt des Jahres ...
18.06.2019 - DGAP-Adhoc: YOC AG: mit Umsatzanstieg in Höhe von 25 bis 30 % im Q2 / 2019 gegenüber dem ...
18.06.2019 - Maritime LNG Plattform: Pressemitteilung 'LNG für die Schifffahrt: Ohne LNG keine maritime ...


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.06.2019 - CTS Eventim und die Auto-Maut
18.06.2019 - Nanogate startet Kapitalerhöhung
18.06.2019 - Bastei Lübbe verkauft Teile der Aktivitäten an Keesing
18.06.2019 - YOC erwartet positives Quartals-EBITDA
18.06.2019 - E.On Aktie: Eine ganz, ganz wichtige Marke
18.06.2019 - Wirecard Aktie: Hauptversammlung? Das ist das eigentliche Highlight des Tages!
18.06.2019 - Netfonds: „Gewinnen Quartal für Quartal an Dynamik”
18.06.2019 - TTL: Sonder-Dividende für die Aktionäre
18.06.2019 - PREOS Real Estate: Gewinn im Jahr der Neuausrichtung
18.06.2019 - IBU-tec erhöht Prognose für die Sparte Batteriematerialen


Chartanalysen

18.06.2019 - E.On Aktie: Eine ganz, ganz wichtige Marke
18.06.2019 - Wirecard Aktie: Hauptversammlung? Das ist das eigentliche Highlight des Tages!
18.06.2019 - Steinhoff Aktie: Der Tag der Tage?
17.06.2019 - Nordex Aktie: Eine Entwicklung, die Sorgen macht
17.06.2019 - Medigene Aktie: Hier passiert jetzt was
17.06.2019 - Nel Aktie: Es gibt News! Was macht die Aktie?
17.06.2019 - Nel Aktie: Katastrophen-News bestimmen Trend - Erholung vorbei?
14.06.2019 - Wirecard Aktie: Der Kessel brodelt!
14.06.2019 - SFC Energy Aktie: Nächste Haussebewegung voraus?
13.06.2019 - Wirecard Aktie: Auf diese News wartet die Börse…


Analystenschätzungen

18.06.2019 - 1&1 Drillisch: Coverage startet mit Kaufrating
18.06.2019 - Allianz: Aktie ist der Favorit
18.06.2019 - Gerry Weber: Beobachtung wird beendet
18.06.2019 - United Internet: Analysten kürzen Dividenden-Schätzung
18.06.2019 - Telefonica Deutschland: Nach der Versteigerung steigt das Risiko
18.06.2019 - Lufthansa: Zweifache Abstufung der Aktie
18.06.2019 - Volkswagen: Neue Prognose für 2020
18.06.2019 - Puma: Nach dem Aktiensplit
18.06.2019 - Aareal Bank Aktie: Hohes Kurspotenzial - trotz Kurszielsenkung
18.06.2019 - zooplus: Ein US-Börsengang sorgt für Phantasie


Kolumnen

18.06.2019 - S&P 500: Die Hürde bei 2.900 Punkten schreckt die Anleger ab - UBS Kolumne
18.06.2019 - DAX: Der Kampf um ein neues Kaufsignal hält an - UBS Kolumne
18.06.2019 - Drohende Streiks im Platinbergbau Südafrikas - Commerzbank Kolumne
18.06.2019 - DAX 30 „wartet ab“: Rückläufige Konjunktur und mögliche Zinssenkung - Donner & Reuschel Kolumne
17.06.2019 - Goldpreis: Come-Back oder Calm-Down ? - Donner & Reuschel Kolumne
17.06.2019 - Visa Aktie: Weiter auf der Überholspur - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX: Käuferseite braucht Geduld - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX zwischen Hoffen und Bangen: Zinssenkung „möglich“ - Donner & Reuschel Kolumne
13.06.2019 - Apple Aktie: Zurück im Aufwärtstrend? - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Rücklauf an Abwärtstrendlinie - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR