Gold: „Golden Cross“ beim „Gelben Edelmetall“ - Donner & Reuschel Kolumne

Die aktuell von der US-Fed ausgehende Straffung der Geldpolitik hat Einfluss auf den Goldpreis. Bild und Copyright: Ksander / shutterstock.com

Die aktuell von der US-Fed ausgehende Straffung der Geldpolitik hat Einfluss auf den Goldpreis. Bild und Copyright: Ksander / shutterstock.com

Nachricht vom 11.01.2019 11.01.2019 (www.4investors.de) - Das „gelbe Edelmetall“ Gold gilt weltweit als die Krisenwährung schlechthin. In der Historie stieg der Goldpreis in Krisenzeiten oftmals relativ bis sehr stark an. Er sank dann wieder, wenn eine volkswirtschaftliche Krise abflaute. Die aktuell von der US-Fed ausgehende Straffung der Geldpolitik hat nun unmittelbaren Einfluss auf den Goldpreis. Auch in anderen Wirtschaftsräumen beginnen die Zinsen nun allmählich wieder zu steigen. Die Renditen der Staatsanleihen gehen zwar nur langsam nach oben, denn das Tempo der Leitzinsanhebungen in den USA ist moderat. Doch auch mit leicht steigenden Zinsen wird die Goldhaltung in Relation zu anderen Anlageklassen unattraktiver. Nichtsdestotrotz hat sich der Goldpreis seit Dezember 2015 in Summe wieder nach oben entwickelt. Der damalige erfolgreiche Test einer wichtigen Supportmarke war dafür die Basis. Es folgte ein nahezu klassischer Sägezahnmarkt mit vielen Aufs und Abs. Aktuell befindet sich Gold wieder nahe eines wichtigen Widerstandes. Bei 1.307 US-Dollar war in den letzten Jahren oftmals die „Weggabelung“ für die weitere kurz- bis mittelfristige Tendenz. Markttechnisch zeigt sich gerade eine hoch interessante Patt-Situation. Zum einen generiert der Trendfolgeindikator MACD ein Verkaufssignal, zum anderen die Slow-Stochastik ein klassisches kurzfristiges Kaufsignal. Hinzu kommt noch das aktuelle „Golden Cross“. Die 38-Tage-Durchschnittslinie schneidet den 200-Tage-Durchschnitt aktuell von unten nach oben. Dies gilt gemeinhin als klassisches Kaufsignal. Allerdings sollte man nach Abwägung aller Rahmenbedingungen zunächst abwarten, ob die 1.307`er Hürde wirklich nachhaltig durchstoßen werden kann.

- Nächste charttechnische Widerstände: 1.307, 1.326, 1.358, 1.366
- Nächste charttechnische Unterstützungen: 1.280, 1.220, 1.191, 1.164, 1.124, 1.049
- Oberes Bollinger-Band: 1.309, Mittleres Bollinger-Band: 1.271 und Unteres Bollinger-Band: 1.232
- 90-Tage-Linie: 1.228 und 200-Tage–Linie: 1.249 sowie: 21-Tage-Linie: 1.270
- MACD: Verkaufssignal | RSI: neutral I Slow-Stochastik: Kaufsignal I Momentum: neutral
- in Summe: Kurzfristig überverkaufte Slow-Stochastik
- (Trailing-) Stopp-Loss: 1.280, 1.220, 1.191, 1.164, 1.124, 1.049 (je nach individueller Risikoaffinität)

Primärtrend: Aufwärtstrend gebrochen
Sekundärtrend: 1.307 US-Dollar wichtiger Wegweiser
Tertiärtrend (heute): Divergente Indikatoren & Golden Cross (Redakteur: Externer Kolumnist)


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der Donner & Reuschel. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Das könnte Sie auch interessieren
Aktueller Kurs, weitere News und interaktive Chart-Tools für: Feinunze Gold!
Alle wichtigen Termine auf einen Blick - der 4investors Finanzkalender
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook | Google+


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.01.2019 - ABO Wind: Erfolg in Tunesien
15.01.2019 - Deutsche Post: Enttäuschende Nachrichten
15.01.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Wichtige Signale voraus!
15.01.2019 - Evotec Aktie: Das sind eigentlich gute News!
15.01.2019 - Deutsche Rohstoff Aktie: Das wird jetzt spannend!
15.01.2019 - VIB Vermögen: Nächster Mieter für Flaggschiff-Projekt
15.01.2019 - IBU-tec erschließt neue Stoffgruppe bei Batteriewerkstoffen
15.01.2019 - Deutsche Post will kurzfristig zu Preisregulierung Stellung nehmen
15.01.2019 - USU Software meldet neue Valuemation-Auftrag
15.01.2019 - euromicron: telent und Colt arbeiten weiter zusammen


Chartanalysen

15.01.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Wichtige Signale voraus!
15.01.2019 - Evotec Aktie: Das sind eigentlich gute News!
15.01.2019 - Deutsche Rohstoff Aktie: Das wird jetzt spannend!
15.01.2019 - Steinhoff Aktie: Achtung, Kaufsignal im frühen Börsenhandel!
15.01.2019 - Geely Aktie: Nicht von der „Ruhe” täuschen lassen!
15.01.2019 - BYD Aktie: Stecken die Bären in der Falle?
15.01.2019 - Wirecard Aktie: Das Blatt könnte sich erneut wenden!
15.01.2019 - Deutsche Bank Aktie: Steht die Neubewertung an?
15.01.2019 - Daimler Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
14.01.2019 - Medigene Aktie: Jetzt Gewinne mitnehmen?


Analystenschätzungen

15.01.2019 - SGL Carbon: Neues Kaufvotum für die Aktie
15.01.2019 - zooplus: Kaufempfehlung für die Aktie entfällt
15.01.2019 - Deutsche Post: Porto beeinflusst Kursziel
15.01.2019 - RWE: Ein Spitzentreffen in Berlin
15.01.2019 - CTS Eventim: Beobachtung läuft aus
15.01.2019 - Continental: Unruhige Zeiten halten an
15.01.2019 - Deutsche Beteiligungs AG: Aktie wird abgestuft – Kurs unter Druck
15.01.2019 - Daimler: Volkswagen bekommt den Vorzug
15.01.2019 - Volkswagen: Erwartungen sinken trotz Rekordjahr
15.01.2019 - Uniper: Was will Fortum?


Kolumnen

15.01.2019 - „America first“ ist Börsen-Unwort des Jahres 2018 - Börse Düsseldorf
15.01.2019 - Deutsches BIP-Wachstum fällt 2018 auf 1,5%, keine technische Rezession - Nord LB Kolumne
15.01.2019 - Deutschland: BIP 2018 - nochmal Glück gehabt - VP Bank Kolumne
15.01.2019 - S&P 500: Erholung trifft auf markante Widerstandszone - UBS Kolumne
15.01.2019 - DAX: Chancen nach oben sind weiter vorhanden - UBS Kolumne
15.01.2019 - Erneuerbare Energien in Deutschland auf dem Vormarsch - Commerzbank Kolumne
15.01.2019 - DAX: Freundlich in die Brexit-Abstimmung - Donner & Reuschel Kolumne
15.01.2019 - Brexit: Abstimmung im britischen Unterhaus über das EU-Austrittsabkommen - VP Bank Kolumne
14.01.2019 - Brexit-Chaos und Verkaufssignal - Donner & Reuschel Kolumne
14.01.2019 - Facebook Aktie: Doppelboden deutet sich an - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR