Geely Aktie: Ist der Crash zu Ende? - Chartanalyse

In der technischen Analyse gibt die Geely Aktie weiter kein gutes Bild ab. Bild und Copyright: xieyuliang / shutterstock.com.

In der technischen Analyse gibt die Geely Aktie weiter kein gutes Bild ab. Bild und Copyright: xieyuliang / shutterstock.com.

Nachricht vom 10.01.2019 10.01.2019 (www.4investors.de) - Nachdem die Geely Aktie in den letzten Wochen ihre Baisse mit einem Sturz von 16,40 Hongkong-Dollar auf Dienstag erreichte 10,08 Hongkong-Dollar fortgeführt hatte, prägte eine Erholungstendenz den Aktienkursverlauf am Mittwoch. Am heutigen Donnerstag setzt sich dies insgesamt fort: Die Geely Aktie erreicht bei 11,60 Hongkong-Dollar ein neues Erholungshoch, gestern wurden in der Spitze 11,30 Hongkong-Dollar erreicht. Doch der Aktienkurs von Geely bleibt anfällig. Im weiteren Handelsverlauf an der Börse in Hongkong ist das Papier wieder bis auf die 11-Dollar-Marke abgerutscht und notiert aktuell bei 11,06 Hongkong-Dollar leicht im Minus.

Schaut man in die technische Analyse der Geely Aktie, so darf man der jüngsten Erholungsbewegung von 10,08 Hongkong-Dollar auf heute erreichte 11,60 Hongkong-Dollar ohnehin noch keine allzu große Bedeutung zumessen. Bisher hat die Bewegung einen typischen Pullback-Charakter. Schon die erste Hürdenzone bei 11,34/11,60 Hongkong-Dollar hat die Aktuenkurserholung gebremst. Wir hatten genau diese Marke als Pullback-Ziel zuletzt bereits genannt. „Kommt es dagegen zu einer Erholungsbewegung, wäre der Bereich 11,34/11,60 Hongkong-Dollar als erste deutliche Hürde für die Geely Aktie einzustufen”, hieß es in unserem letzter letzten größeren technischen Analyse zur Geely Aktie.

Charttechnisch bleibt die Gesamtlage bei dem Papier damit weiter von der Baissebewegung beherrscht. Damit ist fraglich, ob bei der Geely Aktie der Crash bereits zu Ende ist, oder ob weitere Verluste folgen. Ein stabiler Anstieg über 11,60 Hongkong-Dollar könnte die Kurserholung in Richtung des jüngst aufgerissenen Abwärtsgaps bei 12,62/12,90 Hongkong-Dollar treiben. Die Marke wird oberhalb von 12,84 Hongkong-Dollar von einem starken Widerstand ergänzt - hier lag zuvor die Zone, an der der chinesische Automobiltitel einen letztendlich misslungenen Bodenbildungsversuch startete. Bleiben Kaufsignale aus, kippt die Aktie wieder nach unten ab. Um 10,74/10,86 Hongkong-Dollar und am Baissetief sind die nächsten Unterstützungen vorhanden. (Redakteur: Michael Barck)


Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Geely: Keine Entspannung - Die Stimmen bleiben kritisch

Das könnte Sie auch interessieren
Aktueller Kurs, weitere News und interaktive Chart-Tools für: Geely!
Alle wichtigen Termine auf einen Blick - der 4investors Finanzkalender
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook | Google+


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.01.2019 - ABO Wind: Erfolg in Tunesien
15.01.2019 - Deutsche Post: Enttäuschende Nachrichten
15.01.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Wichtige Signale voraus!
15.01.2019 - Evotec Aktie: Das sind eigentlich gute News!
15.01.2019 - Deutsche Rohstoff Aktie: Das wird jetzt spannend!
15.01.2019 - VIB Vermögen: Nächster Mieter für Flaggschiff-Projekt
15.01.2019 - IBU-tec erschließt neue Stoffgruppe bei Batteriewerkstoffen
15.01.2019 - Deutsche Post will kurzfristig zu Preisregulierung Stellung nehmen
15.01.2019 - USU Software meldet neue Valuemation-Auftrag
15.01.2019 - euromicron: telent und Colt arbeiten weiter zusammen


Chartanalysen

15.01.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Wichtige Signale voraus!
15.01.2019 - Evotec Aktie: Das sind eigentlich gute News!
15.01.2019 - Deutsche Rohstoff Aktie: Das wird jetzt spannend!
15.01.2019 - Steinhoff Aktie: Achtung, Kaufsignal im frühen Börsenhandel!
15.01.2019 - BYD Aktie: Stecken die Bären in der Falle?
15.01.2019 - Wirecard Aktie: Das Blatt könnte sich erneut wenden!
15.01.2019 - Deutsche Bank Aktie: Steht die Neubewertung an?
15.01.2019 - Daimler Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
14.01.2019 - Medigene Aktie: Jetzt Gewinne mitnehmen?
14.01.2019 - Baumot Aktie: Jetzt entscheidet sich der Trend


Analystenschätzungen

15.01.2019 - SGL Carbon: Neues Kaufvotum für die Aktie
15.01.2019 - zooplus: Kaufempfehlung für die Aktie entfällt
15.01.2019 - Deutsche Post: Porto beeinflusst Kursziel
15.01.2019 - RWE: Ein Spitzentreffen in Berlin
15.01.2019 - CTS Eventim: Beobachtung läuft aus
15.01.2019 - Continental: Unruhige Zeiten halten an
15.01.2019 - Deutsche Beteiligungs AG: Aktie wird abgestuft – Kurs unter Druck
15.01.2019 - Daimler: Volkswagen bekommt den Vorzug
15.01.2019 - Volkswagen: Erwartungen sinken trotz Rekordjahr
15.01.2019 - Uniper: Was will Fortum?


Kolumnen

15.01.2019 - „America first“ ist Börsen-Unwort des Jahres 2018 - Börse Düsseldorf
15.01.2019 - Deutsches BIP-Wachstum fällt 2018 auf 1,5%, keine technische Rezession - Nord LB Kolumne
15.01.2019 - Deutschland: BIP 2018 - nochmal Glück gehabt - VP Bank Kolumne
15.01.2019 - S&P 500: Erholung trifft auf markante Widerstandszone - UBS Kolumne
15.01.2019 - DAX: Chancen nach oben sind weiter vorhanden - UBS Kolumne
15.01.2019 - Erneuerbare Energien in Deutschland auf dem Vormarsch - Commerzbank Kolumne
15.01.2019 - DAX: Freundlich in die Brexit-Abstimmung - Donner & Reuschel Kolumne
15.01.2019 - Brexit: Abstimmung im britischen Unterhaus über das EU-Austrittsabkommen - VP Bank Kolumne
14.01.2019 - Brexit-Chaos und Verkaufssignal - Donner & Reuschel Kolumne
14.01.2019 - Facebook Aktie: Doppelboden deutet sich an - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR