Nordex Aktie: Erfolg im dritten Versuch? - Chartanalyse

10.01.2019, 08:04 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Nordex Aktie kämpft um ein charttechnisches Kaufsignal. Auftragsmeldungen stützen den Aktienkurs. Bild und Copyright: Nordex.

Die Nordex Aktie kämpft um ein charttechnisches Kaufsignal. Auftragsmeldungen stützen den Aktienkurs. Bild und Copyright: Nordex.

An zwei Tagen in Folge gab es bei der Nordex Aktie nun misslungene Versuche, neue Kaufsignale in der technischen Analyse zu generieren. An beiden Tagen scheiterte die Windenergieaktie an einem charttechnischen Hindernis, das sich unterhalb von 8,40 Euro erstreckt. War der Fehlschlag am Dienstag mit einem Tageshoch bei 8,40 Euro noch äußerst knapp, so kletterte die Nordex Aktie gestern nur noch bis auf 8,378 Euro. Nach einem XETRA-Schlusskurs weit unter diesem Tageshoch bei 8,09 Euro liegen aktuelle Indikationen für den Aktienkurs von Nordex am Donnerstagmorgen um 8,15/8,18 Euro.

Bei der freundlichen Tendenz, die sich aktuell abzeichnet, hilft Nordex mit: Der Windenergiekonzern, der jüngst schon einen Großauftrag aus Indien für Windturbinen mit einer Gesamtleistung von 300 Megawatt gemeldet hat, legt einen weiteren Großauftrag vor. Für den Energiekonzern Vattenfall werden die Norddeutschen in den Niederlanden zwei Windparks bauen. Es sollen für die beiden Projekte insgesamt 13 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 49 Megawatt errichtet werden. „Der Auftrag enthält einen zweijährigen Premium Servicevertrag für beide Windparks, mit der Option einer anschließenden Verlängerung um 23 Jahre”, so Nordex am Donnerstag weiter. Zum konkreten Auftragswert macht die Gesellschaft wie üblich keine Angaben, ein mittlerer zweistelliger Millionenbetrag ist wahrscheinlich. Erste Lieferungen sollen Ende 2019 erfolgen, beide Windparks dann 2020 fertig gestellt werden.

Der Blick auf den Chart der Nordex Aktie zeigt, dass die kurzfristig entscheidende Widerstandszone bei 8,31/8,40 Euro aktuell zwar im Fokus steht, aber nicht unmittelbar gefährdet wird. Bleibt der Break an dieser Marke weiter aus, finden sich erste charttechnische Unterstützungen für die Nordex Aktie vor allem um 8,01/8,03 Euro. Hier stoppte gestern im Tagesverlauf auch die Abwärtsbewegung der Windenergieaktie. Das Tagestief wurde bei 8,024 Euro notiert. Ein Ausbruch über 8,31/8,40 Euro wäre dagegen in der technischen Analyse der Nordex Aktie ein Kaufsignal. In einem solchen Szenario könnte sich Platz in Richtung der diversen charttechnischen Hürden oberhalb von 8,64/8,68 Euro eröffnen.

Auf einem Blick - Chart und News: Nordex

Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Mehr zum Thema:

Nordex Aktie im Plus - riesiger Indien-Auftrag stützt

Dank guter Nachrichten kann die Nordex Aktie heute Morgen ein Kursplus aufweisen. Aktuelle Indikationen für die Windenergieaktie liegen um 7,97/8,00 Euro, nachdem der Nordex Aktienkurs gestern zum XETRA-Handelsschluss bei 7,88 Euro (+2,26 Prozent) notiert wurde. Nordex selbst sorgt mit guten News aus Indien für den Effekt: Der Windenergie-Anlagenbauer hat den Auftrag über die schlüsselfertige Errichtung des 300-Megawatt-Windparks „Mulanur” erhalten. Finanzielle Details nennen die ... 4investors-News weiterlesen.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Die Nordex Group baut zwei weitere Windparks für Vattenfall in den Niederlanden




DGAP-News: Nordex SE / Schlagwort(e): Auftragseingänge

Die Nordex Group baut zwei weitere Windparks für Vattenfall in den Niederlanden
10.01.2019 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
13 Großturbinen für Projekte mit insgesamt 49 MW geplantHamburg, 10. Januar 2019. Die Nordex Group hat von Vattenfall im letzten Quartal 2018 einen Auftrag über die Lieferung und Errichtung von 13 Turbinen für zwei Projekte in den Niederlanden erhalten. ... DGAP-News weiterlesen.





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR