Steinhoff Aktie: Guter Jahresauftakt, und nun? - Chartanalyse

Obwohl sich die Trader derzeit zurückhalten, siehe Umsatzvolumen, hat die Steinhoff Aktie zu Jahresbeginn Terrain zurück gewinnen können. Bild und Copyright: Rawpixel.com / shutterstock.com.

Obwohl sich die Trader derzeit zurückhalten, siehe Umsatzvolumen, hat die Steinhoff Aktie zu Jahresbeginn Terrain zurück gewinnen können. Bild und Copyright: Rawpixel.com / shutterstock.com.

Nachricht vom 08.01.2019 08.01.2019 (www.4investors.de) - Auf den ersten Blick hat die Steinhoff Aktie einen gelungenen Jahresauftakt hingelegt. Der Aktienkurs des Unternehmen konnte sich aus der Unterstützungszone um 0,095/0,098 Euro nach oben absetzen und erste Gewinne einfahren. Gestern erreichte Steinhoffs Aktienkurs in der Spitze knapp 0,11 Euro und mit 0,0174 Euro und einem leichten Tagesplus ging es aus dem Handel. Neuigkeiten von Seiten der Gesellschaft waren nicht zu sehen. In den Medien gab es lediglich das übliche Grundrauschen einiger Börsendienste zu dem Thema - auch das nichts, was man irgendwie beachten musste. Aktuelle Indikationen für die Steinhoff Aktie notieren am Dienstagmorgen auf einem stabilen Kursniveau bei 0,107/0,108 Euro.

Der zweite Blick auf die Steinhoff Aktie zeigt: Trotz der Kursgewinne der letzten Tage hat sich in der technischen Analyse wenig getan. Positiv ist, dass der Aktienkurs die Zone knapp unterhalb der 10-Cent-Marke verteidigen konnte. Bisher fällt die anschließende Erholungsbewegung aber sachte aus, sowohl was die Aktienkursdynamik als auch das Umsatzvolumen in der Steinhoff Aktie angeht.

Technische Analyse: Tradingmarken für die Steinhoff Aktie


Mittlerweile hat Steinhoffs Aktienkurs zudem charttechnische Widerstandsmarken erreicht. Zu nennen sind hier insbesondere die Hürden oberhalb der 11-Cent-Marke. Diese Hindernisse erstrecken sich zwischen 0,110/0,112 Euro und 0,114 Euro. Für die Steinhoff Aktie wäre in der technischen Analyse ein Anstieg hierüber ein nicht zu unterschätzendes Kaufsignal. In einem solchen Szenario könnte der nächste Blick dann in Richtung 0,124/0,126 Euro gehen - hier stoppte zuletzt Mitte Dezember eine Aufwärtsbewegung des SDAX-notierten Papiers.

Nach unten hin gilt unverändert unser letztes charttechnisches Fazit: Ein stabiler Kursrückgang der Steinhoff Aktie unter 0,095/0,098 Euro wäre als ein Verkaufssignal zu werten, das weiteren Druck auf den Aktienkurs ausüben würde. Nächste charttechnische Unterstützungen für den SDAX-Wert finden sich in diesem Fall bei 0,085/0,088 Euro und darunter am Allzeittief bei 0,071/0,075 Euro. (Redakteur: Michael Barck)

Das könnte Sie auch interessieren
Aktueller Kurs, weitere News und interaktive Chart-Tools für: Steinhoff International!
Alle wichtigen Termine auf einen Blick - der 4investors Finanzkalender
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook | Google+


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.01.2019 - Drägerwerk: Marge rutscht deutlich ab - Ausblick für 2019
18.01.2019 - publity AG: Neues aus dem Aufsichtsrat
18.01.2019 - BASF: Grünes Licht von der EU für Solvay-Deal
18.01.2019 - Daldrup & Söhne stockt Kraftwerksbeteiligung auf
18.01.2019 - Wacker Chemie: Umsatz für 2018 steigt, operatives Ergebnis fällt
18.01.2019 - Zeal Network: Das war knapp! Aktionäre stimmen für Übernahme von Lotto24
18.01.2019 - BASF Aktie: Kommt wieder Dynamik in den Aktienkurs?
18.01.2019 - FMC bringt neues Dialysegerät an den Markt
18.01.2019 - HelloFresh: Besser als erwartete Zahlen für 2018
18.01.2019 - S&T Aktie: Ein Kaufsignal und noch mehr gute News


Chartanalysen

18.01.2019 - BASF Aktie: Kommt wieder Dynamik in den Aktienkurs?
18.01.2019 - Softing Aktie: Deutliche Kaufsignale - Trendwende geschafft?
18.01.2019 - Wirecard Aktie: Sie wird doch nicht etwa…?
18.01.2019 - BYD und Geely: Aktien senden positive Signale!
17.01.2019 - General Electric Aktie: Raus aus dem Keller?
17.01.2019 - Commerzbank Aktie: Kaufsignal und „attraktiv bewertet”
16.01.2019 - Commerzbank Aktie: Kommt der Ausbruch?
16.01.2019 - SGL Carbon Aktie: Erholungsrallye gestartet?
16.01.2019 - Freenet Aktie: Eine wichtige Phase für den Aktienkurs
16.01.2019 - S&T Aktie: Achtung, hier könnten wichtige Dinge passieren!


Analystenschätzungen

18.01.2019 - Deutsche Bank: Neue Zielmarke wegen schwacher Aktienmärkte
18.01.2019 - Bayer Aktie: Optimismus bei zwei Experten - Übernahmeziel?
18.01.2019 - K+S Aktie mit Kursrallye - aber ohne großen Durchbruch nach oben
18.01.2019 - Morphosys Aktie: Experten reagieren auf die Tremfya-News
18.01.2019 - Deutsche Bank Aktie: Pulver verschossen? Eine skeptische Stimme…
18.01.2019 - S&T Aktie haussiert: Ein Volltreffer und eine Kaufempfehlung
18.01.2019 - Infineon Aktie: Experten rechnen mit deutlichen Kursgewinnen
18.01.2019 - Netflix Aktie: Zwei neue Kursziele nach den Zahlen
18.01.2019 - Commerzbank Aktie: Klares Kaufsignal! Kommt die Übernahme?
17.01.2019 - Wirecard Aktie: 55 Prozent Gewinnpotenzial möglich?


Kolumnen

18.01.2019 - DAX: Optimisten hieven den DAX über 11.000 Punkte - Nord LB Kolumne
18.01.2019 - DAX: Yes? No? Maybe! - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2019 - USA auf dem Weg zum Netto-Ölexporteur - Commerzbank Kolumne
18.01.2019 - Platin: Schwäche dauert an - UBS Kolumne
18.01.2019 - DAX: Richtungskampf geht in neue Runde - UBS Kolumne
17.01.2019 - Commerzbank, Steinhoff & Co.: Börsennotierte Unternehmen bei Prognoseangaben mit Defiziten
17.01.2019 - CES 2019: Consumer Electronics Show oder Carmaker Electronics Show? - Commerzbank Kolumne
17.01.2019 - SAP Aktie: Wichtige Hürde wird attackiert - UBS Kolumne
17.01.2019 - DAX: Geduld zahlt sich aus - UBS Kolumne
17.01.2019 - DAX: Seitwärts bei niedriger Volatilität - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR